Angebote zu "Personalpolitik" (23 Treffer)

Chancengleichheit durch Personalpolitik
€ 64.99 *
ggf. zzgl. Versand

Namhafte Fachleute aus Wissenschaft und Praxis präsentieren das Grundlagenwissen der Personalpolitik hinsichtlich der (Un-)Gleichbehandlung von Frauen und Männern. Die 6. Auflage wurde vollständig überarbeitet und um aktuelle Themen erweitert, wie z.B. Frauen in Aufsichtsräten, Gender Pay Gap in Führungspositionen, die entgeltpolitischen Prüfinstrumente Logib(-D) und eg-check.de, Diversity Management in der öffentlichen Verwaltung sowie betriebliche Erfahrungen mit dem AGG.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Arbeitszufriedenheit
€ 39.95 *
ggf. zzgl. Versand

Das subjektive Befinden der Mitarbeiter, ihre Ansprüche an die Arbeit und insbesondere die Frage, inwieweit man diesen Ansprüchen innerhalb einer Organisation gerecht werden kann, sind für die Unternehmensleitung wichtige Größen einer zukunftsorientierten Personalpolitik. Das Konzept der Arbeitszufriedenheit steht daher seit Jahrzehnten im Mittelpunkt kritischer Auseinandersetzungen von Sozial-Wissenschaftlern. Allerdings wurden die hohen Erwartungen, nämlich die seelische Gesundheit der arbeitenden Bevölkerung angesichts zahlreicher Stressoren am Arbeitsplatz zu prüfen und eine Diagnose der Leistungsbereitschaft von Belegschaften zu ermöglichen, durch zahlreiche empirische Arbeiten in Frage gestellt. Die vollständige Neubearbeitung des Bandes liefert aktuelle empirische Daten zur konzeptuellen Vertiefung des Zufriedenheitskonzepts, zur Differenzierung von Formen von Arbeitszufriedenheit sowie zu Korrelaten der Arbeitszufriedenheit.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Weiteres Fehlen wird für Sie Folgen haben!
€ 9.90 *
ggf. zzgl. Versand

Fehlzeitenmanagement und Belegschaftsinteressen. ´´Weiteres Fehlen wird für Sie Folgen haben!´´ Diese Drohung ist in Betrieben und Abteilungen immer häufiger zu hören. Zwei- oder dreimal erkrankt und schon spüren die Beschäftigen die Konsequenzen, die von einem ´´fürsorglichen Gespräch´´ mit dem Vorgesetzten bis hin zur Kündigung aus Krankheitsgründen reichen. Unter dem Etikett ´´Fehlzeitenmanagement´´ breitet sich in Betrieben und Verwaltungen ein neues System der Personalpolitik und Einschüchterung erkrankter Beschäftigter aus. Gerechtfertigt wird dieses Vorgehen mit der ´´Verbesserung der Kommunikation´´, ´´Fürsorge gegenüber erkrankten Mitarbeitern´´ oder ´´Erhöhung der Motivation´´. Wie das geschieht wird in diesem Buch anhand aktueller Beispiele faktenreich und spannend geschildert. Welche Rolle dabei Personalleitung, Betriebsberater und Krankenkassen spielen und welche Aufgabe den betrieblichen Interessenvertretungen zukommt, wird gleichfalls sachkundig dargestellt. Hermann Bueren, Mitarbeiter bei Arbeit und Leben, NRW kennt sich in diesem Bereich aus und schreibt gut lesbar und informativ.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Fehlzeiten-Report 2011
€ 54.99 *
ggf. zzgl. Versand

Der Fehlzeiten-Report informiert jährlich umfassend über die Krankenstandsentwicklung in der deutschen Wirtschaft. Detailliert werden die Fehlzeiten für die einzelnen Branchen sowie deren Muster und Gründe dargestellt. Der Report 2011 behandelt außerdem das Schwerpunktthema ´´Führung und Gesundheit´´: Führungskräfte spielen für die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter eine besondere Rolle - und sie sind oft selbst hohen Belastungen ausgesetzt. In dem Band werden personalpolitische Lösungsansätze sowie konkrete Maßnahmen für Unternehmen vorgestellt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 14, 2018
Zum Angebot
Werkbuch BEM - Betriebliches Eingliederungsmana...
€ 39.90 *
ggf. zzgl. Versand

Für eine gute BEM-Praxis Zehn Jahre nach seiner Einführung ist das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) fest in der Arbeits- und Personalpolitik vieler Betriebe etabliert. Die gesetzliche Grundlage und die umfassende Rechtsprechung zu 84 SGB IX mit wichtigen Leitsätzen haben Maßstäbe gesetzt. Auch die betrieblichen Akteure wissen inzwischen die Vorteile zu schätzen: Das BEM ermöglicht Betroffenen eine individuelle Wiedereingliederung in den Betrieb. So ist das Betriebliche Eingliederungsmanagement zu einem wichtigen Instrument beim Bewältigen der Herausforderungen des demografischen Wandels geworden. Das Werkbuch erläutert beispielhaft die Grundlagen für eine gute BEM-Praxis und beschreibt geeignete Vorgehensweisen zum Lösen besonderer Schwierigkeiten. Aus dem Inhalt: Arbeitsschutz und Arbeitsplatzgestaltung im BEM Interessenvertretungen und BEM Langzeit- und chronische Erkrankungen in der modernen Arbeitswelt Ausgewählte arbeits- und sozialrechtliche Fragen Überblick zur Rechtslage BEM in der Welt der Klein- und Mittelbetriebe Kosten-/Nutzen-Aspekte in der betrieblichen Praxis Die Herausgeberinnen und Herausgeber: Werner Feldes, Ressort Arbeitsgestaltung und Gesundheitsschutz der IG Metall-Vorstandsverwaltung, Frankfurt/M. Dr. Mathilde Niehaus, Prof. Dr. rer. nat. Dr. phil. habil., Universität zu Köln, Lehrstuhl für Arbeit und Berufliche Rehabilitation. Dr. Ulrich Faber, Rechtsanwalt in Bochum mit den Tätigkeitsschwerpunkten Arbeitsrecht, Arbeitsschutzrecht, (Schwer)behindertenrecht, Technikrecht, Datenschutzrecht.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes...
€ 38.00 *
ggf. zzgl. Versand

Am 20. Januar 2009 hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in einer Richtung weisenden Entscheidung die bisherige Rechtsprechung zum Verfall von Urlaubstagen im Krankheitsfall auf Grundlage europäischer Richtlinien und ihrer Auswirkung auf das nationale Recht der Mitgliedsstaaten neu bewertet. Dieses Buch befasst sich mit den zu Grunde liegenden Fällen, stellt den Tenor des Urteiles und seine Bedeutung für das Arbeitsrecht heraus und zeigt die Konsequenzen sowie die Änderungen in der Personalpolitik am Beispiel der XX AG, Köln. Das Unternehmen ist als regionaler Energieversorger seit Jahren engagiert in der Gesundheitsvorsorge und erhielt im Jahre 2007 den Unternehmenspreis Gesundheit der Initiative Move Europe . Die XX AG hat krankheitsbedingte Kündigungsverfahren bislang nur in extremen Ausnahmefällen eingeleitet und sich bemüht, diese sozialverträglich abzuschließen. Es werden an unternehmensspezifischen Eckpunkten die Auswirkungen der zu Grunde liegenden Entscheidung des EuGH für das Unternehmen, stellvertretend für die deutsche Wirtschaft, dargestellt. Darüber hinaus werden offene, nicht abschließend geregelte Fragen diskutiert, analysiert und ein Ausblick auf die Zukunft zur rechtlichen Behandlung dieser Fragen gegeben. Die Arbeit beinhaltet ferner eine rechtlich begründete Wertung des Urteiles und seiner Folgen durch den Autor im Hinblick auf soziale und wirtschaftliche Aspekte unserer Zeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Produkt- und Konzeptpiraterie
€ 79.99 *
ggf. zzgl. Versand

Jährlich entstehen durch Produktpiraterie Schäden in Milliardenhöhe. Dieses Buch bietet neben Daten und Fakten sowie konkreten Fallbeispielen vor allem konkrete Anregungen und Empfehlungen für den Umgang mit Produkt- und Konzeptpiraterie im eigenen Unternehmen. Der Schutz vor Plagiatoren ist für nahe zu alle Unternehmensbereiche relevant, denn es geht nicht nur um den Schutz der eigenen Produkte vor Fälschungen, sondern auch um den Schutz vor z. B. unloyalen Vertragspartnern, etwa in der Entwicklung, vor plagiierenden Lieferanten und auch um personalpolitische Aspekte.Das Buch stellt Beispiele vor aus der Automobil-, Software-, Textil- und Pharmaindustrie sowie aus dem Anlagen- und Gerätebau. Auch der Nutzen von Produktpiraterie wird behandelt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Formularsammlung zur Bearbeitung von Sanierungs...
€ 199.90 *
ggf. zzgl. Versand

Praktische Hilfe bei Unternehmenssanierungen und (in Eigenverwaltung betreuten) Insolvenzverfahren Diese Sammlung enthält über 300 Vordrucke, Musterverträge, Checklisten, Schriftsätze, Übersichten, und Musterformulierungen zu folgenden Themen: -Mandatsanbahnung -Einschätzung von Neumandaten -Mandatsaufnahme -Jahresabschlussbearbeitung -Finanzwesen -Krisenfrüherkennung -Checklisten zur Konsolidierung -Gegensteuerungsmaßnahmen -Bearbeitung von krisenbehafteten Mandaten (Haftungsreduzierung) -Restrukturierungsberatung -Aktive Sanierungsberatung -Außergerichtliche Sanierungsberatung -Personalpolitik bei Unternehmen in der Krise -Liquidation und Abwicklung von Unternehmen -Regelinsolvenzverfahren gem. 21 InsO -Eigenverwaltete Insolvenz(plan)verfahren gem. 270a InsO -Schaubilder und allgemeine Checklisten -Sicherung des Unternehmens - Unternehmensnachfolge

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Personalplanung
€ 14.90 *
ggf. zzgl. Versand

Gute Personalplanung schafft sichere Beschäftigung und wirtschaftlichen Erfolg Die Bedeutung einer vorausschauenden und nachhaltigen Personalplanung hat spürbar zugenommen und wird auch in Zukunft weiter deutlich ansteigen. Denn die Arbeitswelt befindet sich im Wandel: Drohender Fachkräftemangel, Veränderungen in der Altersstruktur bedingt durch den demografischen Wandel, das Bedürfnis, Familie und Beruf besser in Einklang zu bringen, sowie Themen der Aus- und Weiterbildung, wirtschaftliche Turbulenzen und Innovationsdruck stellen Herausforderungen für die Unternehmen und ihre Beschäftigten gleichermaßen dar. Personalplanung richtig genutzt kann mit dazu beitragen, dass die Interessen der Beschäftigten besser mit den wirtschaftlichen Anforderungen des Unternehmens bzw. Betriebes in Übereinstimmung gebracht werden können. Sie kann eine Versachlichung und Nachhaltigkeit der Personalpolitik fördern und helfen, unvermeidliche betriebliche Konflikte, aufgrund der unterschiedlichen Interessenlagen im Wege der Kompromissfindung, leichter und besser zu lösen. Die Personalplanung aktiv zu fördern und im betrieblichen Alltag dauerhaft auf die Tagesordnung zu setzen, wird künftig eine Herausforderung für eine erfolgreiche Betriebsratsarbeit sein. Von ihrer konkreten praktischen Gestaltung hängen eine sichere Beschäftigung und der wirtschaftliche Erfolg des Unternehmens mit ab. Hierzu soll diese Broschüre einen Beitrag leisten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Die Neuregelung der Leiharbeit und die Möglichk...
€ 13.99 *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Arbeitsrecht, Note: 1,3, Hochschule Ruhr West (Wirtschaftsinstitut), Sprache: Deutsch, Abstract: Noch vor einigen Jahren prägte ein negatives Bild die Leiharbeit. Berichte über unseriös arbeitende Leiharbeitsunternehmen in Verbindung mit Menschenhandel und moderner Sklaverei waren immer wieder in den Medien zu finden. Daher war die Leiharbeit in Deutschland nicht weit verbreitet. Unternehmen hatten kein Interesse daran, Leiharbeitnehmer und Leiharbeitnehmerinnen in ihren Unternehmen einzusetzen. Dies hat sich in der letzten Zeit stark geändert. Bei der Vertragsgestaltung der Arbeitsverträge sind seit einigen Jahren dynamische Veränderungen festzustellen. Immer wieder rückt die atypische Beschäftigungsform der Leiharbeit, als einfache Möglichkeit Arbeitskräfte schnell zu rekrutieren, in den Fokus der Unternehmer. Konzerne und Unternehmen halten sich Handlungsspielräume, um auf Entwicklungen und Veränderungen am Markt und im Unternehmen schnell reagieren zu können, durch eine flexible Personalpolitik frei. So stieg die Zahl der Leiharbeitnehmer 2015 auf den Höchststand von 961.000 Leiharbeitnehmern und Leiharbeitnehmerinnen. Was früher gang und gäbe war, in diesem Fall eine lange Betriebszugehörigkeit, hat sich in der heutigen Zeit der globalisierten Märkte stark verändert. Die heutigen Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen zeichnen sich häufig durch Flexibilität und sprunghafte Karriereverläufe aus. Hierbei ist zu hinterfragen, ob dieser Werdegang aufgrund von eigenen Entscheidungen gefällt worden ist oder ob dies auf einer Notlage basiert. Folglich rückte die Leiharbeit in den letzten Jahren stark in den Regulierungsfokus des Gesetzgebers. So wurde die Arbeitnehmerüberlassungsgesetzesreform 2017 im Oktober 2016 durch den deutschen Bundestag verabschiedet und im November 2016 durch den deutschen Bundesrat gebilligt. Nach langen Verhandlungen tritt nun zum 01.04.2017 das Gesetz zur Neuregelung der Leiharbeit und Werkverträgen in Kraft. Für die Unternehmen in der Leiharbeit gibt es dadurch eine Reihe von Erschwerungen zu Gunsten der Leiharbeitnehmer. Doch das angepasste Gesetz ruft auch negative Stimmen und Kritik hervor. So werden Leiharbeitnehmer aus Sicht der Arbeitnehmervertreter nicht in einem wünschenswerten Maße geschützt bzw. könne man die Neuregelung durch Leiharbeitskarusselle oder Werkverträge umgehen. Aufgrund der Komplexität der Leiharbeit wird sich diese Arbeit auf die grundsätzlichen und wichtigen Neuerungen im AÜG und ihre Auswirkungen beziehen. Des Weiteren auf die Möglichkeit durch Werkvertragsgestaltung diese Neuregelung zu umgehen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 12, 2018
Zum Angebot