Angebote zu "Fehlzeiten-Report" (25 Treffer)

Kategorien

Shops

Fehlzeiten-Report 2019
61,67 € *
ggf. zzgl. Versand

Zahlen, Daten, Analysen aus allen Branchen der WirtschaftDer Fehlzeiten-Report, der jährlich als Buch erscheint, informiert umfassend über die Struktur und Entwicklung des Krankenstandes der Beschäftigten in der deutschen Wirtschaft und beleuchtet dabei detailliert einzelne Branchen. Der vorliegende Fehlzeiten-Report zeigt Facetten des Themas "Digitalisierung - gesundes Arbeiten ermöglichen" aus gesellschaftlicher, unternehmerischer und individueller Perspektive auf. Neben Praxisbeispielen werden auch digitale Anwendungen, die im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements zum Einsatz kommen können, vorgestellt. 26 Fachbeiträge diskutieren u. a. folgende Fragen: Welche Chancen und Risiken ergeben sich durch die Digitalisierung für die Arbeitswelt und für die Gesundheit der Beschäftigten? Wie kann entgrenztes Arbeiten gesundheitsgerecht gestaltet werden? Welche Herausforderungen und Chancen ergeben sich zukünftig für das Betriebliche Gesundheitsmanagement?Darüber hinaus ist der Report durch umfassende Daten und Analysen ein wertvoller Ratgeber für alle, die Verantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz in Unternehmen tragen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Fehlzeiten-Report 2012
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Fehlzeiten-Report, der vom Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO), der Universität Bielefeld und der Beuth Hochschule für Technik Berlin herausgegeben wird, informiert jährlich umfassend über die Krankenstandsentwicklung in der deutschen Wirtschaft. Er beleuchtet detailliert das Arbeitsunfähigkeitsgeschehen in den einzelnen Branchen und stellt aktuelle Befunde und Bewertungen zu den Gründen und Mustern von Fehlzeiten in Betrieben vor.Durch die wirtschaftlichen und technischen Entwicklungen der letzten zwei Jahrzehnte hat sich die Arbeitswelt in Deutschland stark verändert. Beschäftigte arbeiten zunehmend flexibler, sei es in Bezug auf ihre Erwerbsbiografie, die Arbeitszeit oder ihren Wohn- und Arbeitsort. Ermöglicht und beschleunigt wird diese Entwicklung auch durch den Fortschritt in der Informationstechnologie. So ist es heute möglich, von jedem Ort und zu jeder Zeit zu arbeiten. Dies birgt Chancen, aber auch Risiken: Zum einen kann die flexible Arbeitswelt den Mitarbeitern entgegenkommen, wenn Erziehungs- oder Pflegeaufgaben mit der Arbeitszeit in Einklang gebracht werden müssen. Zum anderen kann es sie aber auch überfordern, wenn die Grenzen zwischen Berufswelt und Privatsphäre zunehmend aufgehoben werden. Der vorliegende Fehlzeiten-Report zeigt Möglichkeiten auf, wie es gelingen kann, durch Betriebliches Gesundheitsmanagement und eine zukunftsorientierte betriebliche Personal- und Gesundheitspolitik diese aktuellen gesellschaftlichen und arbeitsmarktbezogenen Herausforderungen zu meistern.Umfassende Daten und der aktuelle Schwerpunkt machen den Fehlzeiten-Report zu einem wertvollen Ratgeber für alle, die Verantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz in Unternehmen tragen.- Aktuelle Statistiken zum Krankenstand der Arbeitnehmer in allen Branchen- Die wichtigsten für Arbeitsunfähigkeit verantwortlichen Krankheitsarten- Anzahl und Ausmaß der Arbeitsunfälle- Vergleichende Analysen nach Bundesländern, Betriebsgrößen und Berufsgruppen- Verteilung der Fehlzeiten nach Monaten und Wochentagen- Anschauliche Darstellung der Daten durch zahlreiche Abbildungen und Tabellen

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Fehlzeiten-Report 2012
61,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Fehlzeiten-Report, der vom Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO), der Universität Bielefeld und der Beuth Hochschule für Technik Berlin herausgegeben wird, informiert jährlich umfassend über die Krankenstandsentwicklung in der deutschen Wirtschaft. Er beleuchtet detailliert das Arbeitsunfähigkeitsgeschehen in den einzelnen Branchen und stellt aktuelle Befunde und Bewertungen zu den Gründen und Mustern von Fehlzeiten in Betrieben vor.Durch die wirtschaftlichen und technischen Entwicklungen der letzten zwei Jahrzehnte hat sich die Arbeitswelt in Deutschland stark verändert. Beschäftigte arbeiten zunehmend flexibler, sei es in Bezug auf ihre Erwerbsbiografie, die Arbeitszeit oder ihren Wohn- und Arbeitsort. Ermöglicht und beschleunigt wird diese Entwicklung auch durch den Fortschritt in der Informationstechnologie. So ist es heute möglich, von jedem Ort und zu jeder Zeit zu arbeiten. Dies birgt Chancen, aber auch Risiken: Zum einen kann die flexible Arbeitswelt den Mitarbeitern entgegenkommen, wenn Erziehungs- oder Pflegeaufgaben mit der Arbeitszeit in Einklang gebracht werden müssen. Zum anderen kann es sie aber auch überfordern, wenn die Grenzen zwischen Berufswelt und Privatsphäre zunehmend aufgehoben werden. Der vorliegende Fehlzeiten-Report zeigt Möglichkeiten auf, wie es gelingen kann, durch Betriebliches Gesundheitsmanagement und eine zukunftsorientierte betriebliche Personal- und Gesundheitspolitik diese aktuellen gesellschaftlichen und arbeitsmarktbezogenen Herausforderungen zu meistern.Umfassende Daten und der aktuelle Schwerpunkt machen den Fehlzeiten-Report zu einem wertvollen Ratgeber für alle, die Verantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz in Unternehmen tragen.- Aktuelle Statistiken zum Krankenstand der Arbeitnehmer in allen Branchen- Die wichtigsten für Arbeitsunfähigkeit verantwortlichen Krankheitsarten- Anzahl und Ausmaß der Arbeitsunfälle- Vergleichende Analysen nach Bundesländern, Betriebsgrößen und Berufsgruppen- Verteilung der Fehlzeiten nach Monaten und Wochentagen- Anschauliche Darstellung der Daten durch zahlreiche Abbildungen und Tabellen

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Fehlzeiten-Report 2019
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.09.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Fehlzeiten-Report 2019, Titelzusatz: Digitalisierung - gesundes Arbeiten ermöglichen, Redaktion: Badura, Bernhard // Ducki, Antje // Schröder, Helmut // Klose, Joachim // Meyer, Markus, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer Berlin, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Gesundheitswesen // Management // Personalmanagement // Personalpolitik // Personalwirtschaft // Arbeitsmedizin // Medizin // MEDICAL // Public Health // Public Health und Präventivmedizin // Familie und Gesundheit, Rubrik: Betriebswirtschaft, Seiten: 803, Abbildungen: 120 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie, Herkunft: NIEDERLANDE (NL), Gewicht: 1270 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Fehlzeiten-Report 2019
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.09.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Fehlzeiten-Report 2019, Titelzusatz: Digitalisierung - gesundes Arbeiten ermöglichen, Redaktion: Badura, Bernhard // Ducki, Antje // Schröder, Helmut // Klose, Joachim // Meyer, Markus, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer Berlin, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Gesundheitswesen // Management // Personalmanagement // Personalpolitik // Personalwirtschaft // Arbeitsmedizin // Medizin // MEDICAL // Public Health // Public Health und Präventivmedizin // Familie und Gesundheit, Rubrik: Betriebswirtschaft, Seiten: 803, Abbildungen: 120 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie, Herkunft: NIEDERLANDE (NL), Gewicht: 1270 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Fehlzeiten-Report 2019
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.09.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Fehlzeiten-Report 2019, Titelzusatz: Digitalisierung - gesundes Arbeiten ermöglichen, Redaktion: Badura, Bernhard // Ducki, Antje // Schröder, Helmut // Klose, Joachim // Meyer, Markus, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer Berlin, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Gesundheitswesen // Management // Personalmanagement // Personalpolitik // Personalwirtschaft // Arbeitsmedizin // Medizin // MEDICAL // Public Health // Public Health und Präventivmedizin // Familie und Gesundheit, Rubrik: Betriebswirtschaft, Seiten: 803, Abbildungen: 120 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie, Herkunft: NIEDERLANDE (NL), Gewicht: 1270 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Die organisatorische Revolution
10,80 € *
ggf. zzgl. Versand

"Die Arbeitnehmer heute sind flexibel, mobil und ständig erreichbar. Sie arbeiten hochmotiviert, projektbezogen, übernehmen mehr Verantwortung für ihr Unternehmen, als sie müssten und brechen eines Tages zusammen."(AOK-Fehlzeiten-Report 2012)Die zunehmende Verlagerung von unternehmerischer Verantwortung auf Arbeitnehmer ist eine Folge neuer Organisations- und Steuerungsformen in den Unternehmen. Sie sind der Kern eines radikalen Wandels der Arbeitswelt in den letzten zwei Jahrzehnten. Die Beschäftigten sollen selbständig auf ständig restriktivere Konkurrenzbedingungen und vom Management vorgegebene Erfolgsmaßstäbe reagieren ("Indirekte Steuerung").Die Auswirkungen dieser organisatorischen Revolution sind ambivalent: Die Freiheit in der Arbeit ist angesichts flacherer Hierarchien und höherer Eigenverantwortung gestiegen. Sie führten jedoch zu mehr Arbeitsdruck und Arbeitsleid. Gleichzeitig laufen traditionelle Formen, sich interessenpolitisch gegen Verschlechterungen der Arbeitsbedingungen zu wehren, ins Leere. Die Beschäftigten geraten in eine Lage, in der sie, um ihre Arbeitsanforderungen zu erfüllen, von sich aus auf ihnen zustehende Rechte verzichten. Deswegen gilt es, neue Ansatzpunkte arbeitspolitischer Reformperspektiven zu entwickeln. Auf der Unternehmensebene steht dabei das "Verhältnis von Gesundheit und Leistung" im Fokus. Zudem soll ein neues Verhältnis von individueller Interessenwahrnehmung und kollektiver Interessenvertretung erprobt werden. Das entscheidende politische Prinzip ist das der direkten Partizipation.Notwendige Voraussetzung dafür ist eine Revitalisierung staatlicher Arbeitspolitik. An Beispielen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, der Mitbestimmung und der sozialpolitischen Absicherung kann gezeigt werden, dass es ohne die "Hebelwirkung" staatlicher Interventionen schwierig wird, partizipative Prozesse nicht nur anzustoßen, sondern auch institutionell abzusichern und auf Dauer zu stellen.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Die organisatorische Revolution
11,10 € *
ggf. zzgl. Versand

"Die Arbeitnehmer heute sind flexibel, mobil und ständig erreichbar. Sie arbeiten hochmotiviert, projektbezogen, übernehmen mehr Verantwortung für ihr Unternehmen, als sie müssten und brechen eines Tages zusammen."(AOK-Fehlzeiten-Report 2012)Die zunehmende Verlagerung von unternehmerischer Verantwortung auf Arbeitnehmer ist eine Folge neuer Organisations- und Steuerungsformen in den Unternehmen. Sie sind der Kern eines radikalen Wandels der Arbeitswelt in den letzten zwei Jahrzehnten. Die Beschäftigten sollen selbständig auf ständig restriktivere Konkurrenzbedingungen und vom Management vorgegebene Erfolgsmaßstäbe reagieren ("Indirekte Steuerung").Die Auswirkungen dieser organisatorischen Revolution sind ambivalent: Die Freiheit in der Arbeit ist angesichts flacherer Hierarchien und höherer Eigenverantwortung gestiegen. Sie führten jedoch zu mehr Arbeitsdruck und Arbeitsleid. Gleichzeitig laufen traditionelle Formen, sich interessenpolitisch gegen Verschlechterungen der Arbeitsbedingungen zu wehren, ins Leere. Die Beschäftigten geraten in eine Lage, in der sie, um ihre Arbeitsanforderungen zu erfüllen, von sich aus auf ihnen zustehende Rechte verzichten. Deswegen gilt es, neue Ansatzpunkte arbeitspolitischer Reformperspektiven zu entwickeln. Auf der Unternehmensebene steht dabei das "Verhältnis von Gesundheit und Leistung" im Fokus. Zudem soll ein neues Verhältnis von individueller Interessenwahrnehmung und kollektiver Interessenvertretung erprobt werden. Das entscheidende politische Prinzip ist das der direkten Partizipation.Notwendige Voraussetzung dafür ist eine Revitalisierung staatlicher Arbeitspolitik. An Beispielen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, der Mitbestimmung und der sozialpolitischen Absicherung kann gezeigt werden, dass es ohne die "Hebelwirkung" staatlicher Interventionen schwierig wird, partizipative Prozesse nicht nur anzustoßen, sondern auch institutionell abzusichern und auf Dauer zu stellen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Fehlzeiten-Report 2019
61,67 € *
ggf. zzgl. Versand

Zahlen, Daten, Analysen aus allen Branchen der WirtschaftDer Fehlzeiten-Report, der jährlich als Buch erscheint, informiert umfassend über die Struktur und Entwicklung des Krankenstandes der Beschäftigten in der deutschen Wirtschaft und beleuchtet dabei detailliert einzelne Branchen. Der vorliegende Fehlzeiten-Report zeigt Facetten des Themas "Digitalisierung - gesundes Arbeiten ermöglichen" aus gesellschaftlicher, unternehmerischer und individueller Perspektive auf. Neben Praxisbeispielen werden auch digitale Anwendungen, die im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements zum Einsatz kommen können, vorgestellt. 26 Fachbeiträge diskutieren u. a. folgende Fragen: Welche Chancen und Risiken ergeben sich durch die Digitalisierung für die Arbeitswelt und für die Gesundheit der Beschäftigten? Wie kann entgrenztes Arbeiten gesundheitsgerecht gestaltet werden? Welche Herausforderungen und Chancen ergeben sich zukünftig für das Betriebliche Gesundheitsmanagement?Darüber hinaus ist der Report durch umfassende Daten und Analysen ein wertvoller Ratgeber für alle, die Verantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz in Unternehmen tragen.

Anbieter: buecher
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe