Angebote zu "Beziehungen" (2535 Treffer)

Befristete Beziehungen
€ 27.80 *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band dokumentiert die Beiträge der Tagung ´´Befristete Beziehungen - menschengerechte Gestaltung von Arbeit in Zeiten der Unverbindlichkeit´´, die Ende September 2013 vom Institut für interdisziplinäre Arbeitswissenschaft an der Leibniz Universität Hannover organisiert wurde. Er beschäftigt sich zunächst mit den Grundlagen und Rahmenbedingungen der menschengerechten Arbeit sowie den Auswirkungen der aktuellen Entwicklungen auf das Individuum. Hier geht es unter anderem um psychische Belastungen, die mit Befristungen, Arbeitsverdichtung und Entgrenzung verbunden sind. Beiträge zu Neid am Arbeitsplatz, Suchtgefahr durch Erwerbsarbeit und Erschöpfung als soziale Erfahrung runden diesen diagnostischen Teil ab. Anschließend werden unterschiedliche Handlungsmöglichkeiten und Gestaltungsansätze in den Organisationen beleuchtet. Im Fokus stehen zum Beispiel die Möglichkeiten zur Arbeitsgestaltung von Projektarbeit, die Reziprozität im Arbeitsalltag, das Gesundheitsmanagement zwischen Gestaltung und Entkoppelung sowie Legitimitätsfassaden und Steuerungsmythen. Ausführungen zu den Machtverschiebungen in den deutschen Arbeitsbeziehungen beschließen diesen Tagungsband. Für die Arbeitsforschung ergibt sich aus den Beiträgen die Herausforderung, die individuelle Ebene der Selbststeuerung, die organisationale Ebene der Arbeitsorganisation und Arbeitsgestaltung sowie die ökonomischen, politischen und sozialen Entwicklungen auf gesellschaftlicher Ebene in ihren Analysen miteinander zu verzahnen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Professionelle Beziehungen in der Sozialen Arbeit
€ 44.99 *
ggf. zzgl. Versand

Regina Abeld wählt in diesem Buch das Missverhältnis als Ausgangspunkt, dass zwischen dem einerseits hohen Stellenwert der sozialarbeiterischen Fachkraft-Klient-Beziehung und andererseits der Randständigkeit des Themas in Praxis und Theorie besteht. In der Exploration dieses so zentralen Themas legt die Autorin einen zugleich empirisch-praktischen wie konzeptionell-theoretischen Entwurf vor. Sie stützt sich dabei auf die empirisch erhobene Perspektive von Klienten und Klientinnen der Gemeindepsychiatrie und greift Desiderate einer modernen bzw. postmodernen Theorie Sozialer Arbeit auf. Verbunden werden diese mit metatheoretischen Überlegungen zu den Konzepten ´´Habitus´´ und ´´Identität´´ sowie mit Bezügen zur Ethik und münden schließlich in die konzeptionelle Beschreibung einer ´´integralen professionellen Beziehungsgestaltung´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Über Marx hinaus
€ 29.80 *
ggf. zzgl. Versand

Marx ist wieder »in«, und selbst die »Times« öffnet inzwischen ihre Diskussionsseiten der Frage, ob der Alte von London angesichts der sich zuspitzenden Weltwirtschaftskrise nicht doch recht behalten hat. Marxens Studien über den kapitalistischen Krisenzyklus scheinen also aktuell. Wie aber steht es um die Analyse der Beziehungen zwischen Arbeit und Kapital, zwischen lebendiger und vergegenständlichter Arbeit, aus historischer und methodischer Sicht? Ist es angesichts der globalen Arbeitsverhältnisse von heute nicht an der Zeit, die Beziehungen zwischen Arbeitsgeschichte und Arbeitsbegriff neu zu durchdenken und das konzeptionelle Instrumentarium zu erweitern? Autorinnen und Autoren aus aller Welt erörtern diese Fragestellungen in einem von Marcel van der Linden und Karl Heinz Roth herausgegebenen Sammelband, der sich nicht weniger vornimmt, als Reichweite und Aktualität der Marxschen Theorie auf der Höhe der Zeit neu ausloten. Im ersten Teil des Bandes werden die wichtigsten Erfahrungen und Erkenntnisse der globalen Arbeitsgeschichte von Sergio Bologna, Silvia Federici, Christian Frings, Niklas Frykman, Peter Linebaugh, Maria Mies, Marcus Rediker, Subir Sinha und Peter Way zusammengetragen. Im zweiten Schwerpunkt setzen sich u.a. Riccardo Bellofiore, George Caffentzis, Ben Dietrich, Detlef Hartmann, Max Henninger, Thomas Kuczynski, Ahlrich Meyer, Massimiliano Tomba und Carlo Vercellone mit der Erweiterung des konzeptionellen Rahmens und der Marxschen Arbeitswerttheorie auseinander. Den Autorinnen und Herausgebern geht es keineswegs um eine Distanzierung von Marx. Ihr Bestreben ist vielmehr darauf gerichtet, das Anliegen der sozialen Gleichheit und einer sozialistisch verfassten Weltgesellschaft ausgehend von den Evidenzen der Gegenwart neu zu begründen und zu einer Weiterentwicklung des Marxschen Ansatzes beizutragen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Ein heißes Eisen
€ 42.00 *
ggf. zzgl. Versand

Helmut Schmidt nannte sie einen ´´Meilenstein´´, der DGB-Vorsitzende Heinz-Oskar Vetter die größte Enttäuschung seiner Amtszeit. An der Mitbestimmung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern im Aufsichtsrat schieden und scheiden sich die Geister, hat sie ihre historischen Wurzeln doch in ganz unterschiedlichen Traditionen und Denkrichtungen. Die Kontroversen um die industriellen Beziehungen sind so aktuell wie nie: Neue Formen der Arbeit fordern die Mitbestimmung heraus. Christian Testorf beleuchtet die Entstehung der Mitbestimmung im Aufsichtsrat und ordnet sie in die politische Geschichte der Bundesrepublik der 1970er Jahre ein. War die Mitbestimmung ein Teil der Demokratisierungseuphorie der sozial-liberalen Ära? Oder doch ein politischer Kompromiss einer Regierung ohne Ideen? Ist die vertrauensvolle Zusammenarbeit von Anteilseignern und Arbeitnehmern im Unternehmen, die seit der Finanzkrise von 2008 wieder an Bedeutung gewinnt, wirklich typisch für Deutschland?

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Betriebliches Eingliederungsmanagement 4.0
€ 16.80 *
ggf. zzgl. Versand

Die Digitalisierung sowie die weiteren Megatrends Demografischer Wandel, Globalisierung und Entwicklung zur Wissensgesellschaft verändern die Arbeitswelt. Was passiert, wenn in den Unternehmen und Organisationen dadurch die Balance zwischen den Arbeitsanforderungen und dem individuellen Leistungspotenzial instabil wird und Beschäftigte länger ausfallen? Wie kann die Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit wiederhergestellt, erhalten und gefördert werden? Die Autor innen beleuchten diese Fragen aus (außer-)betrieblicher und individueller Sicht. Dabei beziehen sie rechtliche, arbeitswissenschaftliche und praxisnahe Perspektiven ein.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
After Work
€ 15.00 *
ggf. zzgl. Versand

Jede Woche über 40 Stunden im Büro und montags schon dem Wochenende entgegenfiebern - ein erfülltes Leben sieht anders aus. Doch warum liefern wir uns einem System aus, das uns immer öfter krank macht, unsere Beziehungen belastet und darüber hinaus einen verheerenden Einfluss auf die Umwelt hat? Nach dem Motto ´´Sinnvoll tätig sein statt sinnlos schuften´´ zeigt Tobi Rosswog Wege aus dem Arbeitsblues. Ausgehend von Fragen wie ´´Was brauche ich wirklich?´´ und ´´Was ist mir wichtig?´´ stellt er Alternativen vor, vom Jobsharing bis zur Karriereverweigerung, vom Arbeiten im Kollektiv ohne Chef bis zum Grundeinkommen. Die Alternativen für eine Post-Work-Gesellschaft sind da, man muss sie nur wagen!

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Affektives Kapital
€ 34.95 *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Wandel von der industriellen zur Dienstleistungsgesellschaft wurden Gefühle zu entscheidenden beruflichen Kompetenzen, und sie beginnen damit den Verwertungsbedingungen der kapitalistischen Ökonomie zu unterliegen. Otto Penz und Birgit Sauer untersuchen die soziale und geschlechtsspezifische Prägung von Affekten im Kontext interaktiver Dienstleistungsarbeit und zeigen, wie die Fremd- und Selbstkontrolle von Gefühlen zu einem unternehmerischen Habitus der Arbeitskräfte beiträgt. Das Buch behandelt sowohl die Auswirkungen der Gefühlsarbeit auf die persönliche Identität der Beschäftigten als auch die Frage der affektiven Vergesellschaftung von Arbeitskräften im gegenwärtigen Kapitalismus. Dabei wird ersichtlich, dass die Mobilisierung von Affekten im Arbeitsleben nicht allein dem Wettbewerb dient, sondern auch neue Chancen für zwischenmenschliche Beziehungen und kollektives Handeln eröffnet. Mit dem Wandel von der industriellen zur Dienstleistungsgesellschaft werden Gefühle zu entscheidenden beruflichen Kompetenzen. Sie unterliegen der Vermarktlichung und werden zu einem Kapital. Otto Penz und Birgit Sauer entwickeln vor diesem Hintergrund in Anlehnung an Bourdieu und Foucault ein kritisches gesellschaftstheoretisches Konzept von Affekten. Sie untersuchen deren soziale und geschlechtsspezifische Prägung im Kontext neoliberaler Transformation von Erwerbsarbeit und zeigen am Beispiel einer einst staatlichen Verwaltung, nämlich der Post, wie die Fremd- und Selbstkontrolle von Affekten zu einer unternehmerischen Haltung der Arbeitskräfte beiträgt. Das Buch behandelt sowohl die Auswirkungen affektiver Arbeit auf die Subjektivität der Beschäftigten als auch die Frage der affektiven Vergesellschaftung von Arbeitskräften im gegenwärtigen Kapitalismus. Es diskutiert, ob die Mobilisierung von Affekten zum Verschwinden der Geschlechterdifferenz führt und ob sich aus affektivenBeziehungen neue Chancen für solidarisches Handeln angesichts prekärer Arbeitsverhältnisse eröffnen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Werde besser!
€ 26.90 *
ggf. zzgl. Versand

In seinem Wall-Street-Journal-Bestseller zeigt FranklinCoveys Chief People Officer Todd Davis, dass das größte Kapital einer Organisation nicht ihre Mitarbeiter, sondern die Beziehungen zwischen den Mitarbeitern sind. Diese wiederum sind Ausdruck für die persönliche Effektivität jedes Einzelnen. Letztendlich ist die Fähigkeit der Mitarbeiter, gute Beziehungen aufzubauen und aufrechtzuerhalten, der entscheidende Wettbewerbsvorteil eines Unternehmens. Davis zeigt fünfzehn bewährte Praktiken auf, mit denen einflussreiche Führungskräfte auf jeder Ebene einer Organisation Verantwortung übernehmen, die Qualität der Interaktion mit anderen verbessern und die Fähigkeiten effektiver Beziehungen beherrschen. Dabei stützt sich der Autor auf reale Geschichten aus seiner langjährigen Unternehmenspraxis; Davis´ dreißigjährige Erfahrung im Beobachten, Führen und Coachen anderer bringt diese Erfahrungen vermittelt durch seinen zugänglichen, einnehmenden Stil zum Leben. Der Autor beschreibt in seinem neuen Buch die häufigsten Beziehungsfallen, die sich negativ auf persönliche Karrieren und organisationsbezogene Ergebnisse auswirken - für Berufstätige auf allen Ebenen der Wirtschaft, im Regierungs- und Bildungssektor, vom Teamleiter bis zum Präsidenten und CEO. Ein praktischer Leitfaden für alle, die sich einen Wettbewerbsvorteil für ihre Organisation verschaffen möchten, indem sie effektive Beziehungen aufbauen - von den Leistungssteigerungsexperten von FranklinCovey.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Work & Travel in Neuseeland
€ 16.66 *
ggf. zzgl. Versand

Es ist kein Geheimnis, dass es in der globalisierten Welt, in der wir leben, für Studenten und Absolventen immer wichtiger wird, internationale Erfahrungen zu sammeln. Das Working-Holiday-Visum bietet jungen Erwachsenen eine besondere Möglichkeit, das Land am anderen Ende der Welt zu bereisen, seine Kultur und Lebensart kennenzulernen und anders als normale Touristen auch tief in seinen Alltag einzutauchen. Oft ergeben sich dabei langfristige Beziehungen, die für die berufliche oder private Zukunft wertvoll sind. Der Ratgeber informiert detailliert darüber, wie sich der Traum von einem Work-and-Travel-Aufenthalt in Neuseeland verwirklichen lässt und was bei der Beantragung des Visums und der Organisation der Reise zu berücksichtigen ist. Neben Tipps und Hinweisen zu den Jobmöglichkeiten, der Arbeitssuche und zum Reisen durch Neuseeland gibt er eine kurze Einführung in die Kultur und das neuseeländische Alltagsleben. So nimmt er die Angst vor dem Unbekannten und zeigt auf, wie man in Neuseeland seinem Lebenslauf wertvolle Stationen hinzufügen und zugleich viel Spaß haben kann. Aus dem Inhalt: - Reisevorbereitung - Auf eigene Faust oder mithilfe einer Organisation reisen? - Beantragung des Visums - Versicherungen - Jobsuche - Alltag in Neuseeland

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Betriebswirtschaft im Aufsichtsrat
€ 42.00 *
ggf. zzgl. Versand

Bilanzfälschungen, Börsentalfahrt, feindliche Übernahmen - viele brisante Themen machen es nötig, sich qualifiziert mit betriebwirtschaftlichen Fragestellungen im Aufsichtsrat auseinanderzusetzen. Praxisorientiert vermittelt dieses Buch das Wissen, das Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat heute haben müssen. Zahlreiche Skandale um Bilanzen, Corporate Governance und Wirtschaftsprüfer machen es notwendig, sich mit betriebswirtschaftlichen Fragestellungen im Aufsichtsrat zu beschäftigen. Anders als die Konkurrenzliteratur verfolgt dieses Buch die Themen aus der Sicht von Arbeitnehmervertretern anstelle einer - bislang üblichen - Darstellung aus rein juristischer Perspektive. Praxisorientiert behandelt das Buch u.a. folgende Themen: Allgemeine Fragen der Unternehmensstrategie und -politik, Wettbewerbs- und Marktstrategien, Kernkompetenzen / Change-Management, Unternehmenssteuerung und -kontrolle Wertorientierte Unternehmensführung, Balanced Scorecard, Risikomanagement Moderne Vergütungskonzepte, Aktienoptionen für das Management Erfolgs- und Kapitalbeteiligungen der Belegschaft, Investitionen, Finanzierung und die Rolle der Finanzmärkte, Tätigkeit der Aufsichtsräte bei Umstrukturierungen und Sanierungen (Fusionen, Aufspaltungen, feindliche Übernahmen). Ausführlich werden die rechtlichen Grundlagen und Grundstrukturen des Jahresabschlusses nach unterschiedlichen Bilanzierungsvorschriften (HGB, IFRS/IAS und US-GAAP) dargelegt. Ein Nachschlageteil ermöglicht einen schnellen Zugang zu einzelnen Bilanzierungsfragen, zu Bilanzpolitik und -analyse. Die Aufgaben und die Bestellung der Wirtschaftsprüfer, ihre Beziehung zum Aufsichtsrat sowie das Vorgehen bei der Prüfung werden dargestellt. Das Buch gibt zusätzlich praktische Tipps für die Bilanzsitzung mit den Wirtschaftsprüfern.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot