Angebote zu "Sozialwissenschaftler" (28 Treffer)

Wissenschaftliches Arbeiten für Wirtschafts- un...
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch vermittelt jenes Wissen, das zur Planung, Durchführung und schriftlichen Fassung wissenschaftlicher Arbeiten unerlässlich ist. Ausführlich behandelt werden unter anderem: - Wahl eines geeigneten Themas - Literatursuche und Datenbankrecherche - Wissenschaftliche Argumentation - Formale Gestaltung - Überwindung von Schreibblockaden - Gestaltung von Präsentationen und Referaten Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Anleitung zum empirischen Arbeiten. Das Buch stellt damit eine wertvolle Arbeitshilfe für das Verfassen von Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten sowie von Dissertationen dar. Unter www.wissarb.com finden sich unterstützende Lehrvideos und Anschauungsmaterial zu wichtigen, im Buch behandelten Themen, Links zu den angeführten Websites sowie einen Selbsttest mit Übungsfragen zu den Themengebieten dieses Buches.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Selbstständig arbeiten als Geistes- und Sozialw...
1,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot
Wissenschaftliches Arbeiten für Wirtschafts- un...
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wissenschaftliches Arbeiten für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler:Uni-Taschenbücher. 5. überarbeitete Auflage Claus Ebster/ Lieselotte Stalzer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Die Zukunft der Arbeit
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zukunft der Arbeit Das SZ-Buch zu einer der größten Herausforderung unserer Zeit. Die Arbeitswelt verändert sich rasant. Globalisierung und technischer Fortschritt stellen Politik und Wirtschaft vor nie dagewesene Herausforderungen. Die digitale Revolution führt die Gesellschaft in ein neues Zeitalter. Es kommt zu Krisen und Umbrüchen ähnlich, wie es bei der industriellen Revolution der Fall war. Der Wandel der Arbeitswelt bietet aber auch neue Möglichkeiten. Und er vollzieht sich auf einem sozialen Fundament, das es bei der industriellen Revolution noch nicht gegeben hat. Darauf können wir aufbauen. Die Arbeit wird uns auch morgen nicht ausgehen, doch sie wird anders sein. Welchen Stellenwert hat Arbeit in den westlichen Industriegesellschaften? Was verlangt die Wissensgesellschaft von den Beschäftigten? Welche sozialen Folgen hat die mobile Arbeitsgesellschaft? Wo sind die Jobs der Zukunft? Für das Buch Die Zukunft der Arbeit haben Autoren der Süddeutschen Zeitung untersucht, wie der Wandel der Arbeitswelt die Gesellschaft verändern wird. Experten wie der Sozialwissenschaftler Meinhard Miegel und der Psychologe Dieter Frey sagen voraus, wie die Arbeit von morgen aussehen wird, warum Beschäftigte künftig mehr Risiken tragen, wie gute Führung der Zukunft sein wird und warum die Menschen in den westlichen Industrieländern bald härter arbeiten müssen als heute. Entstanden ist ein Leitfaden mit Antworten auf die drängenden Fragen unserer Zeit. Und ein Kompendium von Chancen, wie es auch morgen noch gute Arbeit geben wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Alternativen zur Vollbeschäftigung
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vollbeschäftigung - das war einmal, das kommt nie wieder. Dennoch orientierten sich bislang fast alle politischen Reformvorschläge an ´´mehr Beschäftigung´´ und einige gar an Vollbeschäftigung. Auch wenn die Versprechen auf Vollbeschäftigung inzwischen immer zaghafter werden, denkt noch niemand ernsthaft daran, die wichtigsten gesellschaftlichen Institutionen der veränderten Situation anzupassen. Die Fixierung auf Vollbeschäftigung hat dazu geführt, dass Politiker und Sozialwissenschaftler einen epochalen gesellschaftlichen Wandel verschlafen haben. Deren drohender Realitätsverlust kontrastiert mit dem Realitätssinn der Leute, die zunehmend ihr Einkommen aus unterschiedlichen Quellen beziehen. Mischeinkommen - das wird Normalität. Doch welche Risiken, welche Chancen bergen die sich neu entwickelnden Muster von Arbeit und Einkommen? Und wie wird unsere Gesellschaft bis 2040 aussehen, wenn der Arbeitsmarkt durch die demographische Entwicklung deutlich entlastet wird? Georg Vobruber zeigt in dieser brisanten Untersuchung also nicht nur, welche Alternativen zur Vollbeschäftigung angesichts der fundamentalen Transformation von Arbeit und Einkommen die Politik in Zukunft anbieten muss, sondern auch welche Alternativen die Einzelnen bereits ergreifen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Kinder- und Jugendhilferecht
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das umfassende Beraterhandbuch der führenden Experten des Kinder- und Jugendhilferechts hat sich schnell zu einer der ersten Informationsquellen für Juristen, Sozialwissenschaftler und Sozialpädagogen entwickelt. Geschuldet ist dies einem klaren und benutzerfreundlichen Konzept: Praxisnah nach Lebenslagen gegliedert werden zentrale Rechtsfragen wie relevante Detailprobleme behandelt und in konkrete Handlungsanweisungen überführt. Die Neuauflage nimmt insbesondere die aktuellen Problemstellungen der Praxis in den Blick: schrittweise Umsetzung des KiföG (Kinderförderungsgesetz) durch Ausbau der Betreuungsangebote Auswirkungen des FamFG auf die Arbeit der Kinder- und Jugendhilfe an der Schnittstelle zum Familiengericht Entwicklungen im Kinderschutz seit Einführung des 8a SGB VIII Immer wichtiger werdende Schnittstellenfragen, etwa bei der Familienpflege als Eingliederungshilfe, der Jugendsozialarbeit neben SGB II-Leistungen oder der Elternassistenz Weiter ausgebaut wurden die folgende Schwerpunkte: Konkrete Leistungen und Aufgaben der Kinder- und Jugendhilfe Leistungs- und Aufgabenerbringung durch freie Träger und Private Kosten und Finanzierung der Maßnahmen Verfahren, Rechtsschutz und Datenschutz Entstanden ist so eine beeindruckende Bestandaufnahme der Grundlagen des Kinder- und Jugendhilferechts, die nicht zuletzt strukturbildend wirkt. Die Herausgeber des Buches: Prof. Dr. Johannes Münder ,Technische Universität Berlin, Fachgebiet Sozialrecht und Zivilrecht, einer der führenden Experten für die Entwicklung und Interpretation des Rechts der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland und Herausgeber des Standardwerkes ´´Frankfurter Kommentar zum SGB VIII´´. Prof. Dr. Dr. h. c. Reinhard Wiesner , als langjähriger zuständiger Referatsleiter im Familienministerium für das Entstehen des SGB VIII verantwortlich, der Fachöffentlichkeit durch rege Vortrags- und Veröffentlichungstätigkeit bestens bekannt. Dr. Thomas Meysen , als fachlicher Leiter des Deutschen Instituts für Jugendhilfe und Familienrecht, Heidelberg, und als Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen zum Kinder- und Jugendhilferecht ausgewiesener Kenner der Materie.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Arbeitsrecht
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch wendet sich an alle, die eine knappe, klare, zuverlässige und in einfacher Sprache gehaltene Einführung in das deutsche Arbeitsrecht erhalten wollen, also nicht nur an Studierende und Rechtsreferendare, sondern ebenso an Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler, Personalleiter und -mitarbeiter sowie Führungskräfte in allen Bereichen von Wirtschaft und Verwaltung. Neben dem Individualarbeitsrecht ist auch das kollektive Arbeitsrecht enthalten und umfasst damit alle für Prüfung und Praxis wichtigen Bereiche. Der Stoff ist klar und übersichtlich gegliedert. Zahlreiche Fallbeispiele leiten den Leser zur sachgerechten Lösung praxisrelevanter Probleme an. Anschaulich und lebensnah wird der Leser in den Sinn und Zweck arbeitsrechtlicher Regelungen und in ihre historisch-politischen Hintergründe eingeführt. Die 19. Auflage berücksichtigt insbesondere die Einführung des allgemeinen gesetzlichen Mindestlohns, die Reformen des Arbeitnehmerentsendegesetzes und der Arbeitnehmerüberlassung sowie die neuen Entwicklungen im Tarifrecht. Das letzte Kapitel enthält - insbesondere für Studierende - eine Anleitung zur Bearbeitung arbeitsrechtlicher Fälle.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot