Angebote zu "Zwischen" (312.935 Treffer)

Handbuch Arbeit - Entgelt -Leistung
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Standardwerk. Für Betriebsräte im Metallbereich ein unverzichtbares Arbeitsmittel zur Anwendung der tariflichen Entgeltbestimmungen. Das Buch erklärt die tariflichen Eingruppierungsmerkmale und Entgeltgrundsätze, ihre Auswahl und Anwendung sowie die Mitbestimmungsrechte der Betriebsräte. Die beschriebenen Methoden umfassen klassische Tätigkeiten in Fertigung sowie die Entgeltgestaltung in Büro, Verwaltung, Entwicklung und Konstruktion. Die Neuauflage beinhaltet: - die Herausforderungen durch ´´Industrie 4.0´´ - ein neues Kapitel zur Personalbemessung - mit praktischen Empfehlungen für die Regelung der Personalbesetzung und eines zumutbaren Arbeitspensums - Angaben zur Entgelt/Leistungs-Relation in der Metall- und Elektroindustrie Autoren: Hartmut Meine, langjähriger Bezirksleiter des IG Metall Bezirks Niedersachsen und Sachsen-Anhalt Richard Rohnert, Tarifsekretär des IG Metall Bezirks Nordrhein-Westfalen Elke Schulte-Meine, Bildungsreferentin, IG Metall Bildungszentrum Sprockhövel Stephan Vetter, Bildungsreferent, IG Metall Bildungszentrum Sprockhövel

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.05.2018
Zum Angebot
Arbeit 4.0 aktiv gestalten
35,77 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses praxisrelevante Werk bietet einen aktuellen und prägnanten Überblick sowie eine anschauliche Analyse über Arbeit 4.0. Der interdisziplinäre Zugang zwischen Psychologie, Soziologie und Rechtswissenschaft gewährleistet einen breiten und tiefgehenden Einstieg in dieses komplexe Thema. Darüber hinaus werden Implikationen von Agilität über People Analytics bis hin zu strategischen Aspekten gewinnbringend dargestellt. Des Weiteren werden Arbeitswelten 2050 anhand verschiedener Zukunftsszenarien bezüglich der Themen Recruiting, Personalentwicklung, Organisationsentwicklung, Organisationsstrukturen sowie Personalverwaltung und betriebliches Gesundheitsmanagement von verschiedenen Seiten beleuchtet. Autoren unterschiedlicher Disziplinen aus Unternehmen und Startups sowie Hochschulen und Forschungsinstituten bilden dabei das gesamte Kompetenzspektrum ab. Dieses systematische und fundierte Werk bietet einen großer Gewinn für alle Führungskräfte und Person alexperten, die sich mit diesem brisanten Themengebiet der Arbeit 4.0 intensiv auseinandersetzen möchten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
die auslandsreise 2018 - Arbeiten, Studieren un...
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie organisiert man einen Auslandsaufenthalt und welche Möglichkeiten gibt es für Schüler und Studenten. Susanne Gry Troll kennt die Möglichkeiten für eine Auszeit aus eigener Erfahrung: Schulzeit in Grönland, dann Kibbuz in Israel, Botschaftsvolontariat in Berlin und Studium der interkulturellen Kommunikation im dänischen Odense. In ihrem jährlich aktualisierten Handbuch ´´die auslandsreise´´ werden alle wichtigen Informationen vereint. Die auslandsreise 2018 ist damit eine ideale Entscheidungshilfe für den richtigen Auslandsaufenthalt und das zukünftige Berufsleben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 24.05.2018
Zum Angebot
Zwischen den Arbeitswelten
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hans Diefenbacher, Oliver Foltin, Benjamin Held, Dorothee Rodenhäuser, Rike Schweizer und Volker Teichert, die alle tätig sind im Arbeitsbereich ´´Frieden und Nachhaltige Entwicklung´´ der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft in Heidelberg (FEST) behandeln in ihrem Sachbuch ´Zwischen den Arbeitswelten. Der Übergang in die Postwachtumsgesellschaft´ die Frage, wie wir in Zukunft arbeiten werden. Eine zukunftsfähige Ökonomie muss sich vor allem an ökologischen und sozialen Zielen orientieren. Die entscheidende Rolle bei diesem Prozess kommt dabei der Gestaltung des Arbeitslebens zu. Und dessen Transformation - von einem industriekapitalistischen hin zu einem gemeinwesenorientierten Leitbild - hat schon längst begonnen. Was bedeutet Arbeit für Menschen in unserer Gesellschaft? Wie und von wem wird sie organisiert und gestaltet? Und von welchen Wertvorstellungen wird sie geprägt? Wie entsteht Arbeitszufriedenheit und Arbeitsleid in der herkömmlichen Arbeitswelt - und wie wird sich dies in einer Postwachstumsökonomie verändern? Dieses Buch sammelt Antworten auf diese Fragen und zeigt nachdrücklich, was sich für die Arbeitswelt der Zukunft ändern muss. Ein Band aus der von Harald Welzer und Klaus Wiegandt herausgegebenen Reihe ´´Entwürfe für eine Welt mit Zukunft´´. ´´Wir brauchen Zukunftsbilder, um unsere Handlungsspielräume zu kennen. So haben wir die besten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihres Fachs gebeten, konkrete Utopien zu entwerfen, die uns Mut zum guten Leben machen.´´ Harald Welzer & Klaus Wiegandt

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.05.2018
Zum Angebot
Wer arbeitet, sündigt...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Einer Nachrichtenmeldung des ZDF zufolge sind in Deutschland 9 Millionen Menschen erkrankt, weil sie sich ihren Berufs-und Alltagsanforderungen nicht mehr gewachsen fühlen. Die Krankheitssymptome werden unter dem Begriff ´Burn-out´ zusammengefasst. Unsere Arbeit macht krank. Aber vielleicht ist Burn-out eine ´´gesunde´´ Reaktion auf unzumutbare Arbeitsanforderungen, ein Protest des Körpers. Belastend ist oft nicht nur das Zuviel an Arbeit, sondern vielleicht mehr noch das unterschwellige Gefühl ihrer Sinnlosigkeit. Mit unseren besten Kräften richten wir mehr Schaden als Nutzen an. Gute Arbeit gibt es nicht mehr, jedenfalls nicht auf dem Markt. Aber Menschen können und wollen gute Arbeit tun. Was aber ist gute Arbeit eigentlich? Über eine kleine Phänomenologie des Arbeitens erschließt das Buch zunächst die verschütteten Bedeutungshorizonte, die unsere Sprache dazu in sich trägt, bevor es sich mit der Frage auseinandersetzt, was Arbeit in unserer Gesellschaft ist und was sie bedeutet. Marianne Gronemeyer hat mit diesem Buch eine provokative Zeitdiagnose und zugleich ein flammendes Plädoyer für gute Arbeit geschrieben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2018
Zum Angebot
Das Recht auf Faulheit
7,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Arbeit diszipliniert, zerstört den Körper und ist Instrument der Herrschenden davon überzeugt war der Sozialist Paul Lafargue. Insofern verwunderte es ihn nicht, dass Ökonomen, Theologen und Moralisten seiner Zeit die Arbeit propagierten. Doch dass ausgerechnet die Arbeiterbewegung dieser Propaganda aufsaß und gar das ´´Recht auf Arbeit´´ einforderte, missfiel Lafargue gewaltig. Seinen bissigen Ein- und Widerspruch veröffentlichte er erstmals im Jahr 1880 unter dem Titel ´´Das Recht auf Faulheit´´: ´´Eine seltsame Sucht beherrscht die Arbeiterklasse aller Länder, in denen die kapitalistische Zivilisation herrscht, eine Sucht, die das in der modernen Gesellschaft herrschende Einzel- und Massenelend zur Folge hat. Es ist dies die Liebe zur Arbeit, die rasende, bis zur Erschöpfung der Individuen und ihrer Nachkommenschaft gehende Arbeitssucht.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2018
Zum Angebot
Feierabend!
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Wenn Arbeit so toll ist, warum wird sie dann bezahlt?´´ - Eine Streitschrift für mehr Gelassenheit und Ehrlichkeit im Arbeitsleben Gesellschaftlicher Konsens ist: Nur wer leidenschaftlich arbeitet, liefert gute Ergebnisse und wird glücklich. Doch Millionen Menschen fragen sich: Was läuft falsch bei mir, wenn ich bei der Arbeit keine Leidenschaft spüre? Und wo sind die ´´spannenden Herausforderungen´´, von denen alle sprechen? Mit messerscharfem Verstand zerlegt Volker Kitz ein Glaubensgerüst, das bisher kaum jemand anzweifelt. Er erklärt, warum wir besser und zufriedener arbeiten, wenn wir für unseren Job nicht brennen. Seine These: Nicht die Arbeit macht unglücklich, sondern die Lügen, die wir uns darüber erzählen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Wie wir unsere Arbeitskultur verändern können
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die bekannte Autorin und Unternehmerin Margaret Heffernan erzählt in ihrem TED-Book ´Wie wir unsere Arbeitskultur verändern können´, was wir alles an unserer Art zu arbeiten verbessern können. Margaret Heffernan (die selbst CEO von fünf großen Medienunternehmen ist) zeigt, dass es die kleinen Schritte sind, die wirklich Veränderung bringen. Eine verblüffende und geistreiche Anleitung, wie jeder - vom CEO bis zum Hausmeister - zur Verbesserung unserer Arbeits- und Gesellschaftskultur beitragen kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Das Recht auf Faulheit
6,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Arbeit ist das Allerwichtigste. Wer das nicht so sieht und wer sich in Zeiten von ständiger Erreichbarkeit und Burnout daran stört, der findet in Paul Lafargue einen frühen Mitstreiter für das Recht auf Faulheit. Lafargue meinte schon 1880, dass alles beherrscht sei von ´´Arbeitssucht´´, dass es nur noch darum gehe, die Bedürfnisse des Menschen möglichst kleinzuhalten, seine Leidenschaften zu ersticken und ihn ´´zur Rolle einer Maschine zu verurteilen, aus der man pausenlos und gnadenlos Arbeit herausschindet´´ - im Interesse eines ´´Fortschritts´´ um seiner selbst willen, den Lafargue vehement ablehnte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Work-Life-Bullshit
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Endlich ein positives Buch über Arbeit! Thomas Vasek fordert zum Umdenken auf: Arbeit ist ein Teil unseres Lebens und keine lästige, schnell zu überbrückende Notwendigkeit auf dem Weg in den heiß ersehnten Feierabend. Sie bindet in die Gesellschaft ein, stiftet Sinn und gibt Struktur. Arbeitszeit ist Lebenszeit. Die Work-Life-Balance dagegen ist ein Selbstbetrug, da suggeriert wird, das wahre Leben beginne erst nach Feierabend. Mit philosophischer Finesse plädiert Thomas Vasek dafür, dass wir nicht für mehr Freizeit, sondern für gute Arbeit auf die Barrikaden gehen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.05.2018
Zum Angebot