Angebote zu "Verlorenen" (2.194 Treffer)

Hört auf zu arbeiten!
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ich arbeite, also bin ich? - Ein Plädoyer für einen neuen Umgang mit unserer Arbeit. Hegel sah die berufliche Tätigkeit des Menschen als wesentlichen Aspekt seiner Identität und Freiheit, während Adam Smith den Beruf als einen modernen Tauschhandel sah: Der Mensch verkauft seine Arbeitskraft an das beste Angebot. Dieser Arbeitsbegriff prägt unser Verhältnis zur Arbeit bis heute, und deswegen glauben wir im tiefsten Inneren noch immer an das Versprechen der Fabrik: Wenn ich funktioniere, effizienter und erfolgreicher werde, dann werde ich durch Sicherheit belohnt. Aber kein Arbeitsplatz ist heute mehr sicher. Und was uns darüber zudem verloren ging, ist die Überzeugung, das Richtige zu tun - die Liebe zu unserer Arbeit. ´´Hört auf zu arbeiten!´´ fordern Anja Förster und Peter Kreuz und meinen damit nicht, dass wir uns alle ab sofort in die Hängematte legen sollen, sondern dass wir uns unsere Arbeit zurückerobern als Teil unserer Identität. Erst wenn wir wieder lieben, was wir tun,und aus Überzeugung arbeiten, erst wenn wir nicht mehr auf Kosten anderer Erfolg haben, werden wir das tun, was wirklich zählt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Arbeitspausen im Home Office
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine heutzutage häufig genutzte, flexible Arbeitsform ist die alternierende Telearbeit, bei der Arbeitnehmende ihre Arbeit abwechslungsweise von zu Hause aus und im Büro verrichten. Durch diese Form der Telearbeit entstand eine neue Arbeits- und Organisationsform mit spezifischen Anforderungen, Belastungen und Gesundheitsrisiken für Telearbeitende. Selbstgewählte Pausen werden beispielsweise oft zu spät eingelegt, wodurch die erholungsförderliche Wirkung verloren geht. Die grosse Herausforderung ist folglich, durch Arbeitspausen selbstbestimmt ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Arbeit und Erholung während des Arbeitstages zu schaffen. Ein ausgeglichener Arbeits-Erholungs-Zyklus ist grundsätzlich wichtig; besonders bedeutsam ist er jedoch bei Berufstätigkeiten mit hohen Arbeitsanforderungen. Genau hier setzt die Arbeit an. Wissenschaftliche Mitarbeitende und Dozierende gehören zu einer Berufsgruppe, die häufig mit einer Fülle verschiedener Anforderungen konfrontiert ist. Gleichzeitig haben sie oft die Gelegenheit, Arbeitsort, Arbeitsumfang und die Arbeitszeit (Pausenzeiten miteingeschlossen) durch die Nutzung von Telearbeit selbstbestimmt und flexibel zu gestalten. Die Arbeit untersucht einerseits explorativ und prüft anderseits theorie- und hypothesengeleitet das Pausenverhalten von wissenschaftlichen Mitarbeitenden und Dozierenden der zweitgrössten Deutschschweizer Fachhochschule im Home Office. Dabei werden sowohl personale, (arbeits-)organisationale als auch umweltbezogene Einflussfaktoren berücksichtigt. Auf methodisch-theoretischer Ebene werden Implikationen für künftige Forschungsarbeiten abgeleitet und auf praktischer Ebene werden Empfehlungen für die Entwicklung einer individuell optimalen Erholungsstrategie während des Arbeitstages zu Hause gegeben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.02.2018
Zum Angebot
Die Straße der verlorenen Töchter
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Kampf gegen Kinderprostitution in Brasilien ist das Anliegen, das Matt Roper und Dean Brody zusammenführt. Ihr gemeinsamer Plan: eine Reportage über die berüchtigte Schnellstraße BR-116, an der sich junge Mädchen zum Kauf anbieten. Doch was als journalistisches Projekt geplant war, verändert die beiden für immer. Denn sie stoßen auf eine Tragödie, die ihre schlimmsten Albträume übersteigt. Tausende Mädchen im Alter von kaum zehn Jahren werden gewaltsam ihrer Kindheit beraubt, verkauft, missbraucht und ausgenutzt. Für ein bisschen Kleingeld steigen sie zu Truck-Fahrern auf der Durchreise ein, um danach wie wertloser Abfall hinausgeworfen zu werden. Niemand setzt sich für sie ein, sie sind ihrer grausamen Situation schutzlos ausgeliefert. Das Buch ist jedoch nicht nur ein erschütternder Bericht über eine Reise zu unvorstellbarer Trostlosigkeit. Es berichtet auch von Ropers und Brodys Aufbau eines Sozialprojekts für die Mädchen und einem unerschütterlichen Engagement, das nicht zuletzt durch den christlichen Glauben motiviert ist. Und es ist auch ein Appell an Christen, ihren Glauben ernst zu nehmen und die Augen nicht vor dem Leid der Welt zu verschließen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
Internationalisierung in der Sozialen Arbeit - ...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Studie analysiert die internationalen Beziehungen der ersten bürgerlichen Frauenbewegung und deren Einfluss auf die Verberuflichung Sozialer Arbeit in Deutschland. Die Autorin ruft damit Internationalisierung als eine zentrale Dimension der weiblichen Berufs- und Ideengeschichte Sozialer Arbeit im Zeitraum der frühen Berufsentwicklung bis zum Beginn der dreißiger Jahre des 20. Jahrhunderts in Erinnerung. Über die Einordnung ihrer Erkenntnisse in den aktuellen Problemhorizont der europäischen Integration und Zusammenarbeit, der sich derzeit über den Bologna-Prozess vor allem auf den Hochschulbereich auswirkt, zeigt die Autorin am Ende mögliche Perspektiven einer internationalen Ausrichtung der Sozialen Arbeit auf. Prof. Dr. Anette Kniephoff-Knebel lehrt ebenfalls im Fachbereich Sozialwesen der FH-Koblenz im Bereich Wissenschaft der Sozialen Arbeit unter besonderer Berücksichtigung von Diversität in der Sozialen Arbeit. Sie ist seit vielen Jahren engagiert in internationalen Kooperations- und Forschungsnetzwerken, u.a. als Vorstandsmitglied im European Center for Community Education - ECCE.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Die 10 Gläubiger-Tricks, die Sie beachten sollt...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ziel ist es, den Lesern die Möglichkeit zu geben, neue Wege für sich zu beschreiten und Ihr Tun besser einzuschätzen. Es soll ein Ansporn sein, weitere Möglichkeiten zu entwickeln und sich somit sicherer im Leben und vor allem im Geschäftsleben zu bewegen. Die 10 Gläubiger-Tricks, die Sie beachten sollten! Wie schön wäre das Leben als Schuldner, wenn die Gläubiger auf die persönliche Situation eingehen würden. Wenn ich einen Verletzten schlage, steht dieser auch nicht früher auf! Oft sind es aber nicht die Gläubiger, sondern ihre Helfershelfer wie Anwälte, Inkassobüros und ähnliches, die auf A wie Alles bis Z wie Zinsen beharren. Und für jedes Schreiben wird dann noch kräftig draufgesattelt. Um an das Geld zu gelangen, ist vielen Geldeintreibern jedes Mittel recht. Zuckerbrot und Peitsche wird so angewendet, dass die meisten Widerspenstigen zahlen, zahlen und nochmals zahlen. Ein vernünftiges Angebot wäre hier auch der bessere Weg. ebooks

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Auf der Suche nach der verlorenen Arbeit als Bu...
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(29,00 € / in stock)

Auf der Suche nach der verlorenen Arbeit:Arbeitslose und Arbeitsvermittler im neuen Arbeitsmarktregime Wolfgang Ludwig-Mayerhofer, Olaf Behrend, Ariadne Sondermann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 31.01.2018
Zum Angebot
Wie Medien Krieg Machen
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Alle Umfragen zeigen: Die meisten Menschen haben das Vertrauen in die Medien verloren. Denn diese verkaufen ihre Propaganda und Lügen als ´´Informationen´´. Die Kriege im Irak, in Libyen, Afghanistan, Syrien, sie alle sind in Wahrheit international gesteuerte Finanzkriege gewesen, durch mediale Meinungsmache und Gehirnwäsche initiiert und legitimiert. Mit Millionen Toten! Der Ukraine - Konflikt 2014 zeigte auf besonders beschämende Weise, wie sich Journalisten in vorauseilendem Gehorsam zu gewissenlosen Handlangern der Kriegsmanager machen liessen. ARD-Reporter Marko Joilo beobachtete nahezu identische Vorgänge im Jugoslawien-Krieg der 1990er-Jahre, der innerhalb kurzer Zeit ein multi-ethnisch funktionierendes, blühendes Land Europas in ein düsteres Trümmerfeld verwandelte. Joilo schildert, wie Politiker und Journalisten, wie an unsichtbaren Fäden gezogen, einem finsteren Plan zu folgen schienen. Nur die Bürger kannten den Plan nicht! Viele starben im Bombenhagel, ohne je die Wahrheit zu erfahren. Joilo enthüllt brisante Fakten über global agierende Kriegstreiber in Redaktionsstuben, Parlamenten und Geheimdienstabteilungen. Er schildert das grauenvolle Sterben eines ganzen Volkes, seiner Kultur, Tradition, seiner Identität ... Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd!

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.02.2018
Zum Angebot
Banken- und Wertpapieraufsicht
85,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Im Banken- und Wertpapierbereich schreitet die Regulierung stetig voran, so dass aufgrund der immer kürzer werdenden Regelungszyklen und der hohen Regulierungsdichte schnell ein Überblick über systematische Zusammenhänge im Aufsichtsrecht verloren geht. Hinzu kommt der stetig wachsende Einfluss internationaler Entwicklungen, seien es Äußerungen von Fachgremien oder gemeinschaftsrechtliche Vorgaben. In diesem Buch wird das System der Banken- und Wertpapieraufsicht in Deutschland grundlegend dargestellt, wobei auch auf neuere Entwicklungen und Schwerpunktverschiebungen innerhalb der letzten Jahre eingegangen wird. In die wichtigsten Themen wird ein fundierter Einblick gegeben, wobei Zusammenhänge aufgezeigt und Entwicklungstendenzen beschrieben werden. Überblicksartig werden die wichtigsten Themen aus dem Bereich der Banken- und Wertpapieraufsicht dargestellt. Das Werk dient dem fachlichen Einstieg in die Materie und wendet sich an Zielgruppen, die bislang noch nicht oder nur in eingeschränktem Maße mit den regulatorischen Rahmenbedingungen des Bank- und Wertpapiergeschäfts in Berührung gekommen sind. Durch die Beschränkung auf Grundlagen bleibt das Werk leicht verständlich, ohne dabei oberflächlich zu sein, so dass es sich letztlich um ein Basiswerk mit weiterführenden Hinweisen für ein vertieftes Literaturstudium handelt. In jedem Abschnitt werden auch die Bedürfnisse der Praxis im Blick behalten. Vorteile auf einen Blick - Praxisorientierung - Vermittlung der Grundlagen - systematischer Überblick Zum Autor Dirk Auerbach ist Partner im Bereich Regulatory Financial Services der KPMG AG, Frankfurt am Main und Mitherausgeber des Werkes Schwennicke/Auerbach, Kommentar zum KWG. Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Bankmitarbeiter, Mitarbeiter in Wirtschaftsprüfungs- und Unternehmensberatungsgesellschaften sowie Studierende und Berufseinsteiger, die sich einen Überblick über die Thematik verschaffen möchten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.02.2018
Zum Angebot
Verlorene Jahre
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Mai 1945, der Krieg war beendet und die deutsche Armee zusammengebrochen, strömten durch die Tschechoslowakei Richtung Westen Soldaten und Flüchtlinge aus Schlesien und versuchten, den nachrückenden Russen zu entkommen. Nach einwöchigem Schreckensmarsch endete für viele diese Flucht in einem Lager bei Zittau. Polnische Kohle gegen zirka zehntausend ehemalige Soldaten und auch Zivilisten - darüber verhandelten die Sieger. Im Oktober war dieser Handel perfekt, alle Lagerinsassen wurden als Zwangsarbeiter ins oberschlesische Kohlerevier nach Sosnowice abtransportiert. Jahrelange schwerste, ungewohnte Arbeit, unzureichende Verpflegung, mangelnde Hygiene und Misshandlungen, nicht verheilte Wunden und nicht zuletzt ein fortgeschrittenes Alter forderten viele Tote und Verletzte. In der Mitte des Jahres 1947 konnten die Gefangenen neue Hoffnung schöpfen. Durch den Einsatz des Internationalen Roten Kreuzes wurden ihre Lebensbedingungen etwas erleichtert. Dazu gehörten die medizinische Versorgung, eine bessere Verpflegung und der Austausch von Briefen mit Angehörigen. Aber auch Rückschläge wie mehrere Wechsel in andere Kohlengruben ließen die Aussicht auf baldige Entlassung für weitere drei Jahre immer wieder schwinden ... In diesem Buch beschreibt der Autor (Jahrgang 1925) aus seiner persönlichen Perspektive auf beeindruckende Weise die ´´verlorenen Jahre´´ seiner Jugend im Nationalsozialismus und weckt damit beim Leser das Interesse an einem bei der Aufarbeitung der deutschen Geschichte vernachlässigten Thema: Wie haben die jungen Soldaten die Schrecken des Krieges und der Gefangenschaft bewältigt und wie konnten sie nach diesen Erfahrungen in die inzwischen veränderte Gesellschaft zurückfinden? Wie es dem Autor gelang, mit Lebensmut und der Freude am Theater diese schwere Zeit zu überleben und dabei nicht den Humor zu verlieren, ist nicht nur für ihn selbst und seine Generation der lohnende Versuch einer Vergangenheitsbewältigung, sondern auch für später geborene Leser ein lesenswertes Zeitdokument.

Anbieter: buecher.de
Stand: 22.02.2018
Zum Angebot
Arbeitspausen im Home Office - Eine Untersuchun...
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine heutzutage häufig genutzte, flexible Arbeitsform ist die alternierende Telearbeit, bei der Arbeitnehmende ihre Arbeit abwechslungsweise von zu Hause aus und im Büro verrichten. Durch diese Form der Telearbeit entstand eine neue Arbeits- und Organisationsform mit spezifischen Anforderungen, Belastungen und Gesundheitsrisiken für Telearbeitende. Selbstgewählte Pausen werden beispielsweise oft zu spät eingelegt, wodurch die erholungsförderliche Wirkung verloren geht. Die grosse Herausforderung ist folglich, durch Arbeitspausen selbstbestimmt ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Arbeit und Erholung während des Arbeitstages zu schaffen. Ein ausgeglichener Arbeits-Erholungs-Zyklus ist grundsätzlich wichtig; besonders bedeutsam ist er jedoch bei Berufstätigkeiten mit hohen Arbeitsanforderungen. Genau hier setzt die Arbeit an. Wissenschaftliche Mitarbeitende und Dozierende gehören zu einer Berufsgruppe, die häufig mit einer Fülle verschiedener Anforderungen konfrontiert ist. Gleichzeitig haben sie oft die Gelegenheit, Arbeitsort, Arbeitsumfang und die Arbeitszeit (Pausenzeiten miteingeschlossen) durch die Nutzung von Telearbeit selbstbestimmt und flexibel zu gestalten. Die Arbeit untersucht einerseits explorativ und prüft anderseits theorie- und hypothesengeleitet das Pausenverhalten von wissenschaftlichen Mitarbeitenden und Dozierenden der zweitgrössten Deutschschweizer Fachhochschule im Home Office. Dabei werden sowohl personale, (arbeits-)organisationale als auch umweltbezogene Einflussfaktoren berücksichtigt. Auf methodisch-theoretischer Ebene werden Implikationen für künftige Forschungsarbeiten abgeleitet und auf praktischer Ebene werden Empfehlungen für die Entwicklung einer individuell optimalen Erholungsstrategie während des Arbeitstages zu Hause gegeben.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot