Angebote zu "Töchter" (2.345 Treffer)

Deutsche Tochter im internationalen Konzern
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Deutschland ist ein wichtiger Markt im internationalen Wirtschaftsverkehr. Daher verfügen viele ausländische Unternehmen über deutsche Tochterunternehmen oder über Beteiligungen an deutschen Gesellschaften. In solchen internationalen Konzernen sind Konflikte oft vorprogrammiert, da unterschiedliche Rechtssysteme, Gesetzesvorgaben und Strukturen aufeinandertreffen. Hieraus ergeben sich Besonderheiten, die von der Geschäftsleitung und der Rechtsabteilung der deutschen Gesellschaft (sowie deren Beratern) im Verhältnis zur ausländischen Konzernmutter zu beachten sind. Dieses neuartige Handbuch behandelt alle Themen, die in der Praxis erfahrungsgemäß für die Beratung deutscher Konzerntöchter mit ausländischer Mutter wesentlich sind, nämlich Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Steuerrecht, Datenschutzrecht, Compliance und Kartellrecht. Vorteile auf einen Blick - Rechtsgebietsübergreifende Darstellung - erfahrene Autoren aus der Praxis - konzentrierte, anwendungsgerechte Behandlung der wirklich relevanten Probleme ohne wissenschaftlichen Ballast Zielgruppe Für Mitglieder der Geschäftsleitung und Rechtsabteilungen deutscher Gesellschaften in internationalen Konzernen, Rechtsanwälte, Steuerberater, Schiedsgutachter, Schiedsrichter.

Anbieter: buecher.de
Stand: 04.05.2018
Zum Angebot
Umwandlungsrecht
269,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Seit über 25 Jahren setzt das nun achtbändige Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts Qualitätsmaßstäbe. Es zeichnet sich durch gründliche, ebenso anwendungsnahe wie wissenschaftlich fundierte Darstellungsweise aus. Der neue Band 8 wird mit der 5. Auflage in das Gesamtwerk aufgenommen. Er stellt Möglichkeiten, Voraussetzungen, Ablauf und Folgen der Umwandlung von Gesellschaften umfassend dar. Neben den rein gesellschaftsrechtlichen Mechanismen werden auch alle anderen bei Umwandlungsvorgängen maßgeblichen Rechtsfragen fokussiert dargestellt, so vor allem aus dem Insolvenzrecht, Kapitalmarktrecht, Steuerrecht, Bilanzrecht, Arbeitsrecht, Kartellrecht und Investmentrecht. Inhalt Teil 1. Allgemeiner Teil - Grundlagen - Verschmelzung - Spaltung - Formwechsel- Sonstige Optionen: Vermögensübertragung, Umwandlungen unter Beteiligung von Nicht-EU-Rechtsträgern, Gründung einer gemeinsamen Holding- oder Tochter-SE Teil 2. Besonderer Teil - Umwandlungen in Krise und Insolvenz - Steuerrecht - Arbeitsrecht - Bilanzrecht - Kartellrecht - Weitere Besonderheiten: Bank- und Versicherungsaufsichtsrecht, Kapitalmarkt- und Finanzrecht, Immobilienrecht, Umweltrecht, Firmenrecht, Notar- und Kostenrecht, Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht - Investmentrechtliches Umwandlungsrecht - Öffentliches Umwandlungsrecht Vorteile auf einen Blick - umfassende Darstellung - höchste Kompetenz dank erfahrener Autoren aus allen relevanten Berufsgruppen - gründliche Mitberücksichtigung des Steuerrechts Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Notare, Richter, Geschäftsführer, Gesellschafter, Vorstände, Aufsichtsräte, Mitarbeiter in Rechtsabteilungen, Compliance Officers, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Töchter
1,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Karl Adolph (* 19. Mai 1869 in Wien, 22. November 1931 ebenda) war ein österreichischer Schriftsteller. Adolph arbeitete zunächst als Malergehilfe und war ab 1901 als Kanzleigehilfe in der Verwaltung des Wiener Allgemeinen Krankenhauses tätig, wo er es bis zum Adjunkt brachte. Mit Schackerl erzielte er 1912 seinen ersten literarischen Erfolg. Daneben war er ständiger Mitarbeiter der Wiener Arbeiter-Zeitung. Karl Adolph schilderte in Romanen und Skizzen das Leben von Proletariern und Kleinbürgern der Wiener Vorstädte in naturalistischer Darstellung. 1914 erhielt er den Bauernfeld-Preis. (Auszug aus Wikipedia)

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Töchter
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwei Frauen brechen auf zu einer Reise in die Schweiz, mit einem todkranken Vater auf der Rückbank. Eine letzte, finale Fahrt soll es werden, doch nichts endet, wie man es sich vorgestellt hat, schon gar nicht das Leben. Martha und Betty kennen sich seit zwanzig Jahren, und sie entscheiden sich fürs Durchbrettern. Vor sich haben sie das Ziel, von hinten drängt das nahende Unglück. «Es gab niemanden, mit dem ich so lauthals über das Unglück lachen konnte wie mit Martha. Die wenigsten Frauen lachten über das Unglück, schon gar nicht über ihr eigenes. Frauen redeten darüber, bis sie weinten und nichts mehr zu retten war. Was das Leiden betraf, verstanden Frauen keinen Spaß.» Mit einem Humor aus Notwehr und einer Wahrhaftigkeit, die wehtut, erzählt Lucy Fricke von Frauen in der Mitte ihres Lebens, von Abschieden, die niemandem erspart bleiben und von Vätern, die zu früh verschwinden. Eine groteske Reise Richtung Süden, durch die Schweiz, Italien, bis nach Griechenland, immer tiefer hinein in die Abgründe der eigenen Geschichte. Und die Frage ist nicht, woher wir kommen, sondern: Wie finden wir da wieder raus? Lucy Fricke, 1974 in Hamburg geboren, wurde für ihre Arbeiten mehrfach ausgezeichnet; zuletzt war sie Stipendiatin der Deutschen Akademie Rom und im Ledig House, New York. Nach Durst ist schlimmer als Heimweh, Ich habe Freunde mitgebracht und Takeshis Haut ist dies ihr vierter Roman. Seit 2010 veranstaltet Lucy Fricke HAM.LIT, das erste Hamburger Festival für junge Literatur und Musik. Sie lebt in Berlin.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 27.02.2018
Zum Angebot
Sarahs Töchter
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach einem Pogrom im zaristischen Russland emigriert die junge Chawa, Tochter eines Rabbi, nach New York. Dort begegnet sie Gutke wieder, der Hebamme aus der alten Heimat, die ihr viele Jahre zuvor auf die Welt geholfen hat. Gutke lebt mit der erfolgreichen Bankerin Dovida zusammen, die als Mann durchs Leben geht und entsprechende Freiheiten genießt. Chawa baut sich eine neue Existenz auf. Sie findet Arbeit in einer Buchbinderei. Und verliebt sich in die stille Näherin Rose, die ihre Gefühle erwidert. In der Neuen Welt sind die Einwanderinnen vor Verfolgung sicher, doch auch dort sind die Straßen nicht mit Gold gepflastert ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 01.05.2018
Zum Angebot
Die Tochter des Klosterschmieds
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu schwach, zu klein, zu zart - als Frau in einer Schmiede hat es Ula nicht leicht. Doch sie muss das Handwerk erlernen, um ihrem Vater zu helfen. Ihm wurde als Strafe für ein brüchiges Schwert die Hand abgeschlagen, und nur mit ihrer Unterstützung kann er überhaupt noch arbeiten. Ula hat ein Ziel: ein Schwert zu schmieden, wie es die Welt noch nicht gesehen hat. Ein Schwert so hart, dass andere Klingen daran wie Glas zerschellen. Doch der Erfolg hat einen hohen Preis. Mit ihm beginnt die Jagd auf Ula. Denn das Geheimnis der Schwerter könnte ganze Kriege entscheiden -

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Die Tochter des Winzers
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Loiretal, 1895: In den französischen Weinbergen ist die Arbeit reine Männersache, doch die siebzehnjährige Sara Thibault kümmert das wenig. Von klein auf hat sie auf dem Weingut ihrem Vater geholfen, und ihr großer Traum ist es, später selbst einmal Winzerin zu sein. Als Saras Vater bei einem tragischen Unfall stirbt, wird der jungen Frau von heute auf morgen jede Lebensgrundlage entzogen. Mit dem letzten Ersparten und einer gehörigen Portion Mut im Gepäck geht Sara an Bord eines Schiffs, das sie in die neue Welt bringen wird. Ihr Ziel sind die Weingüter Kaliforniens. Doch in Napa Valley angekommen, trifft sie auf den attraktiven Philippe Lemieux - ausgerechnet den Mann, der ihr das Weingut ihrer Familie zurückgeben oder sie direkt zur Guillotine schicken könnte. Wenn Sara vernünftig wäre, dann würde sie Kalifornien so schnell wie möglich wieder verlassen. Aber sie bleibt ... Eine fesselnde Geschichte über eine mutige junge Frau, über Liebe und Wiedergutmachung. Und über die Magie eines guten Weines.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Schäfers Tochter
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erika Summ ist in den zwanziger Jahren im Hohenloher Land im Nordosten des heutigen Baden-Württemberg auf dem Dorf geboren. Anfangs in Stachenhausen, später in Steinach aufgewachsen, war sie Schäferstochter, wurde Pfarrköchin und später Frontschwester - eine ungewöhnliche Entwicklung damals. Am Ende ihres Berufsweges war sie Operationsschwester. Eine Tätigkeit, die viel Einfühlungsvermögen, Wachsamkeit und Wissen erfordert. Über ihre Kindheit und Jugendzeit erzählt sie ausführlich und begleitet von informativen Fotos, die die Eltern Jahr für Jahr von einem Berufsfotografen aufnehmen ließen. Doch die dörfliche Idylle auf diesen Fotos ist teilweise trügerisch. Harte Arbeit und Leben und Sterben lagen auf dem Land dicht beieinander. Und Anfang der dreißiger Jahre bricht in Deutschland auch die Politik mit dem Nationalsozialismus ins dörfliche Leben ein. Für ein Mädchen auf dem Land gibt es damals beruflich noch wenige Möglichkeiten. Doch Erika Summ findet für sich einen Weg: Die Ausbildung am Katharinenhospital in Stuttgart führt sie zum damaligen Traumberuf Rotkreuzschwester. Doch der Traum wird mit Beginn des Zweiten Weltkrieges zum Albtraum, als Erika Summ unverhofft als Frontschwester an die Ostfront einberufen wird. Erschüttert berichtet die junge Frau nun von den Sterbenden, von den Operationen unter Feindbeschuss, vom Lazarett auf der Flucht und vom Kriegsalltag, der ihr die Jugend raubt. Heute hat man die Frontschwestern von damals aus den Augen verloren. Jene jungen Frauen, deren Pflicht es war, direkt hinter der Front Verwundete zu behandeln oder den Schwerstgetroffenen unter ihnen beim Sterben zu helfen. Erika Summ setzt ihnen im zweiten Teil ihres Buches ohne Pathos ein beeindruckendes Denkmal.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2018
Zum Angebot
Tochter ihrer Mutter
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mutter zu sein - welchen Preis müssen Frauen für diese Rolle zahlen? Und die Töchter - sind sie nicht oft die Opfer ihrer Mütter? Nicht alle Frauen sind Mütter - aber sie sind alle Töchter. Marilyn French erzählt in ihrem bewegenden Roman Schicksale von Müttern und Töchtern aus vier Generationen. Sie erzählt von ihren Versuchen, mit sich selbst ins Reine zu kommen und zu ihren Kindern eine neue Beziehung zu finden. Marilyn French, 1929 in New York geboren, unterrichtete ab 1964 englische Literatur u.a. in Harvard, wo sie 1972 mit einer Arbeit über James Joyce promovierte. Ihr Bestseller «Frauen» wurde erstmals 1977 veröffentlicht und in über 20 Sprachen übersetzt. Marilyn French starb 2009 in New York.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 19.12.2017
Zum Angebot
Sarahs Töchter
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach einem Pogrom im zaristischen Russland emigriert die junge Chawa, Tochter eines Rabbi, nach New York. Dort begegnet sie Gutke wieder, der Hebamme aus der alten Heimat, die ihr viele Jahre zuvor auf die Welt geholfen hat. Gutke lebt mit der erfolgreichen Bankerin Dovida zusammen, die als Mann durchs Leben geht und entsprechende Freiheiten genießt. Chawa baut sich eine neue Existenz auf. Sie findet Arbeit in einer Buchbinderei. Und verliebt sich in die stille Näherin Rose, die ihre Gefühle erwidert. In der Neuen Welt sind die Einwanderinnen vor Verfolgung sicher, doch auch dort sind die Straßen nicht mit Gold gepflastert ... »Sarahs Töchter« ist ein berührender Roman, der auf faszinierende Weise die Geschichte jüdischer Lesben erzählt. Elana Dykewomon, Jahrgang 1949, geboren und aufgewachsen in New York und Puerto Rico als Tochter einer Bibliothekarin und eines Anwalts, lebt heute in Oakland, Kalifornien. Sie war langjährige Herausgeberin der feministischen Zeitschrift »Sinister Wisdom« und unterrichtete am English Department der San Francisco State University. Ihr erster Roman, »Riverfinger Woman«, erschien noch unter ihrem Geburtsnamen Nachman, den sie 1981 zu Dykewomon änderte. Elana Dykewomon ist Autorin mehrerer Romane und Lyrikbände sowie zahlreicher Erzählungen. »Sarahs Töchter« ist ihr bislang einziger Roman, der auf Deutsch vorliegt. Er wurde mit dem renommierten Lambda Literary Award ausgezeichnet sowie mit dem Publishing Triangle Award.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot