Angebote zu "Personalpolitik" (71 Treffer)

Arbeitszufriedenheit
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das subjektive Befinden der Mitarbeiter, ihre Ansprüche an die Arbeit und insbesondere die Frage, inwieweit man diesen Ansprüchen innerhalb einer Organisation gerecht werden kann, sind für die Unternehmensleitung wichtige Größen einer zukunftsorientierten Personalpolitik. Das Konzept der Arbeitszufriedenheit steht daher seit Jahrzehnten im Mittelpunkt kritischer Auseinandersetzungen von Sozial-Wissenschaftlern. Allerdings wurden die hohen Erwartungen, nämlich die seelische Gesundheit der arbeitenden Bevölkerung angesichts zahlreicher Stressoren am Arbeitsplatz zu prüfen und eine Diagnose der Leistungsbereitschaft von Belegschaften zu ermöglichen, durch zahlreiche empirische Arbeiten in Frage gestellt. Die vollständige Neubearbeitung des Bandes liefert aktuelle empirische Daten zur konzeptuellen Vertiefung des Zufriedenheitskonzepts, zur Differenzierung von Formen von Arbeitszufriedenheit sowie zu Korrelaten der Arbeitszufriedenheit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.04.2018
Zum Angebot
Die Umsetzung der Mitarbeiterintegration bei Un...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft, Note: 1.7, Fachhochschule Kiel, Sprache: Deutsch, Abstract: Die hier vorliegende Arbeit stellt diejenigen Komponenten ausführlicher dar, die im Rahmen der Mitarbeiterintegration unbedingt berücksichtigt werden sollten. Dazu gehört vor allem der professionelle Umgang mit Kommunikation und Unternehmenskultur. Diese Schwerpunktthemen werden als erfolgskritische Instrumente für die Mitarbeiterintegration herausgearbeitet.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Chancengleichheit durch die Personalpolitik
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,5, Universität Vechta; früher Hochschule Vechta, Sprache: Deutsch, Abstract: Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin. (vgl. Grundgesetz Artikel 3 Abs.2) Formal haben Frauen und Männer inzwischen weitestgehend die gleichen Rechte. Faktisch allerdings ist die Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern noch lange nicht in allen Lebensbereichen durchgesetzt. Ausdrücke wie gleiche Teilhabe von Frauen und Männern an der Wirtschaft oder gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit prägen in der öffentlichen Diskussion gegenwärtig das 21. Jahrhundert und haben einen großen Einfluss auf alle Bereiche des täglichen Lebens. Hinter derartigen Ausdrücken verbirgt sich grundsätzlich die Diskussion nach Chancengleichheit auf dem ...

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Werkbuch BEM - Betriebliches Eingliederungsmana...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Für eine gute BEM-Praxis Zehn Jahre nach seiner Einführung ist das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) fest in der Arbeits- und Personalpolitik vieler Betriebe etabliert. Die gesetzliche Grundlage und die umfassende Rechtsprechung zu 84 SGB IX mit wichtigen Leitsätzen haben Maßstäbe gesetzt. Auch die betrieblichen Akteure wissen inzwischen die Vorteile zu schätzen: Das BEM ermöglicht Betroffenen eine individuelle Wiedereingliederung in den Betrieb. So ist das Betriebliche Eingliederungsmanagement zu einem wichtigen Instrument beim Bewältigen der Herausforderungen des demografischen Wandels geworden. Das Werkbuch erläutert beispielhaft die Grundlagen für eine gute BEM-Praxis und beschreibt geeignete Vorgehensweisen zum Lösen besonderer Schwierigkeiten. Aus dem Inhalt: Arbeitsschutz und Arbeitsplatzgestaltung im BEM Interessenvertretungen und BEM Langzeit- und chronische Erkrankungen in der modernen Arbeitswelt Ausgewählte arbeits- und sozialrechtliche Fragen Überblick zur Rechtslage BEM in der Welt der Klein- und Mittelbetriebe Kosten-/Nutzen-Aspekte in der betrieblichen Praxis Die Herausgeberinnen und Herausgeber: Werner Feldes, Ressort Arbeitsgestaltung und Gesundheitsschutz der IG Metall-Vorstandsverwaltung, Frankfurt/M. Dr. Mathilde Niehaus, Prof. Dr. rer. nat. Dr. phil. habil., Universität zu Köln, Lehrstuhl für Arbeit und Berufliche Rehabilitation. Dr. Ulrich Faber, Rechtsanwalt in Bochum mit den Tätigkeitsschwerpunkten Arbeitsrecht, Arbeitsschutzrecht, (Schwer)behindertenrecht, Technikrecht, Datenschutzrecht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Smarte Arbeit. Die Digitale Fitness der Generat...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese empirische Studie befasst sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung sowie des demografischen Wandels auf die Unternehmen in der deutschen Wirtschaft. Im Fokus steht dabei der Beitrag, den die digitale Fitness der Generation 50plus zur Wettbewerbsfähigkeit leistet. Mittels qualitativer Interviews mit sechs Unternehmen aus verschiedenen Wirtschaftszweigen und einem quantitativen Fragebogen mit 148 Probanden wurden bei drei der fünf aufgestellten Hypothesen signifikante Ergebnisse erzielt. Je größer der Einfluss der Digitalisierung auf das Unternehmen wahrgenommen wird, desto höher ist der Stellenwert der digitalen Fitness der Mitarbeiter hinsichtlich des Unternehmenserfolgs. Es besteht ein signifikant positiver Zusammenhang zwischen dem Grad der digitalen Fitness und der Lernbereitschaft im Umgang mit neuen Technologien. Implikationen dieser Ergebnisse für die Personalpolitik und Wettbewerbsfähigkeit werden diskutiert. Aus dem Inhalt: - Digitale Fitness; - Wettbewerbsfähigkeit; - Digitalisierung; - Demografischer Wandel; - Smarte Arbeit

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 23.01.2018
Zum Angebot
Die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 20. Januar 2009 hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in einer Richtung weisenden Entscheidung die bisherige Rechtsprechung zum Verfall von Urlaubstagen im Krankheitsfall auf Grundlage europäischer Richtlinien und ihrer Auswirkung auf das nationale Recht der Mitgliedsstaaten neu bewertet. Dieses Buch befasst sich mit den zu Grunde liegenden Fällen, stellt den Tenor des Urteiles und seine Bedeutung für das Arbeitsrecht heraus und zeigt die Konsequenzen sowie die Änderungen in der Personalpolitik am Beispiel der XX AG, Köln. Das Unternehmen ist als regionaler Energieversorger seit Jahren engagiert in der Gesundheitsvorsorge und erhielt im Jahre 2007 den Unternehmenspreis Gesundheit der Initiative Move Europe . Die XX AG hat krankheitsbedingte Kündigungsverfahren bislang nur in extremen Ausnahmefällen eingeleitet und sich bemüht, diese sozialverträglich abzuschließen. Es werden an unternehmensspezifischen Eckpunkten die Auswirkungen der zu Grunde liegenden Entscheidung des EuGH für das Unternehmen, stellvertretend für die deutsche Wirtschaft, dargestellt. Darüber hinaus werden offene, nicht abschließend geregelte Fragen diskutiert, analysiert und ein Ausblick auf die Zukunft zur rechtlichen Behandlung dieser Fragen gegeben. Die Arbeit beinhaltet ferner eine rechtlich begründete Wertung des Urteiles und seiner Folgen durch den Autor im Hinblick auf soziale und wirtschaftliche Aspekte unserer Zeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Familienfreundliche Personalpolitik - Arbeitsze...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Erwerbstätige wünschen sich, Beruf und Familie miteinander vereinbaren zu können. Dazu braucht es eine familienfreundliche und mitarbeiterorientierte Personalpolitik in Unternehmen. Diese ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil sowohl bei der Suche als auch zur langfristigen Bindung von qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Arbeitszeitmodelle können dabei das organisatorische Instrument für beide Parteien sein, den Wunsch einer familienfreundlichen Personalpolitik zu erfüllen. Das E-Book verschafft dem Leser einen Überblick über familienfreundliche Maßnahmen in Unternehmen. Hierbei liegt der Fokus auf der Arbeitszeitflexibilisierung, den unterschiedlichen Formen betrieblicher Kinderbetreuung und schlussendlich die Auswirkungen auf die Organisation, Volkswirtschaft und Gesellschaft. Dieses E-Book ist ein Band in der Fachreihe Management konkret im Verlag UVK. Die Titel dieser Reihe richten sich an ein Fachpublikum in der Praxis, das einen hohen Qualitätsanspruch an sich und seine Arbeit hat. Prof. Dr. habil. Wilhelm Schmeisser ist Professor für Finanzierung und Investition, Unternehmensführung, insbesondere für Finanzorientierte und Internationale Personalwirtschaft sowie Technologiemanagement und Innovationserfolgsrechnung, Controlling und den Berliner Balanced Scorecard Ansatz. Er ist Direktor und Sprecher des Kompetenzzentrums »Internationale Innovations- und Mittelstandsforschung« Berlin sowie Direktor der Forschungsstelle »Europäisches Personalmanagement und Arbeitsrecht (EPAR)«, Universität Paderborn.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Familienfreundliche Personalpolitik - Arbeitsze...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Erwerbstätige wünschen sich, Beruf und Familie miteinander vereinbaren zu können. Dazu braucht es eine familienfreundliche und mitarbeiterorientierte Personalpolitik in Unternehmen. Diese ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil sowohl bei der Suche als auch zur langfristigen Bindung von qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Arbeitszeitmodelle können dabei das organisatorische Instrument für beide Parteien sein, den Wunsch einer familienfreundlichen Personalpolitik zu erfüllen. Das E-Book verschafft dem Leser einen Überblick über familienfreundliche Maßnahmen in Unternehmen. Hierbei liegt der Fokus auf der Arbeitszeitflexibilisierung, den unterschiedlichen Formen betrieblicher Kinderbetreuung und schlussendlich die Auswirkungen auf die Organisation, Volkswirtschaft und Gesellschaft. Dieses E-Book ist ein Band in der Fachreihe Management konkret im Verlag UVK. Die Titel dieser Reihe richten sich an ein Fachpublikum in der Praxis, das einen hohen Qualitätsanspruch an sich und seine Arbeit hat. Prof. Dr. habil. Wilhelm Schmeisser ist Professor für Finanzierung und Investition, Unternehmensführung, insbesondere für Finanzorientierte und Internationale Personalwirtschaft sowie Technologiemanagement und Innovationserfolgsrechnung, Controlling und den Berliner Balanced Scorecard Ansatz. Er ist Direktor und Sprecher des Kompetenzzentrums »Internationale Innovations- und Mittelstandsforschung« Berlin sowie Direktor der Forschungsstelle »Europäisches Personalmanagement und Arbeitsrecht (EPAR)«, Universität Paderborn.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Personalpolitische Strategien. Das Employer Bra...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1.3, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule (FOM NEUSS), Veranstaltung: Strategische Unternehmensführung, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Abhandlung zum Thema Employer Branding soll Aufschluss über die Problematik der zukünftigen Situation des Arbeitsmarktes geben und die Herausforderungen sowie Lösungsansätze darstellen, denen sich Unternehmen weltweit gegenüberstehen. Zu den Herausforderungen zählen vor allem die Folgen, die sich aus dem demografischen Wandel ergeben. Die Generation der geburtenstarken Jahrgänge tritt demnächst in das Rentenalter ein und es stehen geburtenschwächere Jahrgänge zur Verfügung, um die offenen Stellen zu besetzen. Es müssen Lösungen gefunden werden, um diese Kluft schließen zu können. Weiterhin befasst sich diese Seminararbeit mit dem Problem des Qualifikationsdefizites des Nachwuchses. Die Anforderungen in der Arbeitswelt werden zunehmend komplexer und verlangen deshalb nach einer geeigneten Qualifizierung der Arbeitskräfte. Leider werden Potentiale des ohnehin geringer werdenden Nachwuchses nicht immer ausreichend genutzt und so entsteht ein Fachkräftemangel. Die Unternehmen mit der steigenden Anzahl von zu besetzenden Stellen begeben sich in einen Kampf um den weniger werdenden qualifizierten Nachwuchs. Das Ziel der Arbeit ist die Erläuterung der oben dargestellten Probleme und das Aufzeigen von möglichen Lösungsansätzen - beziehungsweise Lösungsstrategien - wie Unternehmen ihren Personalbedarf decken und sich im Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter behaupten können. Das Instrument der Employer Brand, der Arbeitgebermarke, ist eine effektive Maßnahme um dieses Vorhaben zu erreichen. Zunächst werden die relevanten Begriffe im Themenkreis Arbeitgebermarke definiert. Dazu gehören das Employer Branding, der Fachkräftemangel als auch der War for talents. Im Anschluss daran werden mögliche Strategien vorgestellt, die in die Arbeitgebermarke eingearbeitet werden und zur Darstellung nach außen genutzt werden können. Mithilfe der so erarbeiteten Arbeitgebermarke kann es den Unternehmen gelingen, sich vom Wettbewerb abzugrenzen und sich attraktiv als Arbeitgeber darzustellen. Zum Abschluss folgt ein Beispiel für die Umsetzung der verschiedenen Strategien am weltweit beliebtesten Arbeitgeber Google Inc.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Demografischer Wandel in Deutschland. Neue Hera...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft, Technische Universität Dresden (Psychologie), Veranstaltung: Personalpsychologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Demografische Wandel in Deutschland verursacht weitreichende Konsequenzen für die Volkswirtschaft und Arbeitsmarkt, denn er führt zur Schrumpfung und Alterung der Bevölkerung in Deutschland und somit auch des Erwerbspersonenpotenzials: Junge gut qualifizierte Arbeitskräfte werden knapp, qualifizierte Mitarbeiter werden älter. Die Unternehmen werden somit vor verschiedenen Herausforderungen gestellt: (1) Die Reduzierung der Altersdiskriminierung, sodass altersdiversen Teams in Unternehmen leistungsfähig sind. (2) Die Förderung und Erhaltung der Arbeitsfähigkeit bis zum Rentenalter sodass vorzeitiges Ausscheiden qualifizierter Arbeitskräfte verhindert wird. (3) Die Berücksichtigung der Bedürfnisse der Arbeitskräfte nach Vereinbarkeit zwischen Lebensphasen und Berufsphasen und der Work-Life Balance, sodass Unternehmen langfristig auf diese Arbeitskräfte aufbauen können. (4) Der Transfer von Wissen unter den Arbeitskräften, sodass die wichtigste Ressource im Unternehmen erhalten bleibt. Eine Maßnahme im Personalmanagement ist die altersdifferenzierte Führung. Dabei wird ein Training mit drei Modulen für Führungskräfte altersdiverser Teams durchgeführt um die Leistung dieser Teams zu fördern. Eine weitere Maßnahme ist die Lebensphasenorientierte Personalpolitik, die in verschiedenen Handlungsfelder eines Unternehmen Empfehlungen und Strategien ausspricht, wie Lebensphasen und Berufsphasen im Einklang gebracht werden können.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot