Angebote zu "Muße" (15.916 Treffer)

Arbeit - Freizeit - Muße als Buch von
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(29,90 € / in stock)

Arbeit - Freizeit - Muße:Über eine labil gewordene Balance. Symposium der Josef Pieper Stiftung, Münster Mai 2014 Dokumentationen der Josef Pieper Stiftung

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 31.01.2018
Zum Angebot
Arbeit - Freizeit - Muße (Taschenbuch)
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.04.2015Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Arbeit - Freizeit - MusseTitelzusatz: Ueber eine labil gewordene Balance. Symposium der Josef Pieper Stiftung, Muenster Mai 2014Redaktion: Fechtrup, Hermann // Hoye,

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 01.02.2018
Zum Angebot
Arbeit - Freizeit - Muße
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Arbeit - Freizeit - MußeÜber eine labil gewordene Balance. Symposium der Josef Pieper Stiftung, Münster Mai 2014Taschenbuchvon Hermann FechtrupEAN: 9783643128706Einband: Kartoniert / BroschiertErscheinungsjahr: 2015Sprache: DeutschSeiten: 2

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 01.02.2018
Zum Angebot
Arbeit und Muße - Ein Plädoyer für den Abschied...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Autoren erläutern, wie moderne Gesellschaften die Arbeitstätigkeit einerseits zum Lebensmittelpunkt der Menschen und andererseits zum Kostenfaktor der Wirtschaft machen, und thematisieren die soziale Frage, die aus dieser Spannung erwächst. Eine kurze Begriffsarchäologie von Arbeit und Muße lässt deutlich werden, wie eigenartig und einzigartig dieses Weltbild ist, aus dem Leistungsexplosionen und Zerstörungen in vorher unvorstellbaren Ausmaßen entspringen. Hans-Jürgen Arlt und Rainer Zech stellen Alternativen vor: Arbeit in die Schranken des Not-Wendigen verweisen, Tätigkeiten in bunter Vielfalt am selbstbestimmten Bedarf orientieren, der Muße als Ausdruck idealer Humanität Geltung und die Lebensführung verschaffen. Prof. Dr. Hans-Jürgen Arlt ist Publizist und lehrt an der Berliner Universität der Künste. Prof. Dr. Rainer Zech ist Geschäftsführer der ArtSet Forschung Bildung Beratung. Darüber hinaus ist er als Coach und Berater tätig.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Die Regeln der Arbeit
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Für manche Menschen ist der Arbeitsalltag das schiere Vergnügen. Scheinbar ohne sich anzustrengen meistern Sie die Fallstricke der Büropolitik. Sie sagen und tun das richtige, sie bekommen die Gehaltserhöhung, sie werden befördert. Was wissen diese Glücklichen, was alle anderen scheinbar nicht wissen? Sie kennen die Regeln. Die Regeln der Arbeit. Diese Regeln sind überraschend einfach zu lernen und wenn man sie einmal kennt, dann kann man sie ebenso einfach im täglichen Leben beibehalten. Richard Templar hat sie in einem Buch zusammengefasst: den Regeln der Arbeit . Erfahren Sie, wie Sie vorankommen, ohne Ihre Prinzipien aufgeben zu müssen; wie Sie das Selbstvertrauen und die Energie ausstrahlen, die Vertrauen und Respekt erzeugen; wie Sie die perfekte Nische für sich schaffen; wie Sie Konflikte lösen ohne die anderen vor den Kopf zu stoßen; und last but not least: wie Sie in den Schlüsselmomenten, die Ihre Karriere beflügeln können, aktiv, präsent und erfolgreich sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.02.2018
Zum Angebot
Wie wir arbeiten, und was wir fordern
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschlands jüngster Unternehmensberater Philipp Riederle erklärt in diesem Debattenbuch, wie die digitale Generation wirklich tickt: Viele Unternehmen befürchten, keinen qualifizierten Nachwuchs mehr zu bekommen, denn die nun auf den Arbeitsmarkt drängende Generation - die sogenannte Handy-Generation - gilt bei Managern und Personalern als verwöhnt und spaßorientiert. Hier hakt Philipp Riederle ein und erklärt als Vermittler zwischen Alt und Jung die Lebenswirklichkeit seiner Altersgenossen und ihre Ansprüche. Er konstatiert: Wir sind definitiv nicht die Generation Weichei. Wir sind gut ausgebildet, sehr flexibel und haben ein riesiges innovatives Potenzial. Wir wollen gestalten, verändern und mit Vorgesetzten auf Augenhöhe kommunizieren. Die Arbeit muss zum Leben passen, sie muss sinnvoll sein und begeistern. Unter diesen Voraussetzungen, sagt Philipp Riederle, wird sich seine Generation in den Unternehmen voll einbringen - denn die heute 25- bis 30-Jährigen wissen: Uns gehört die Zukunft. Sie möchten mehr zum Thema Work-Life-Balance lesen? Auf unserem Portal einfachganzleben.de finden Sie wertvolle Tipps, um das Nebeneinander von Privat- und Berufsleben entspannter zu gestalten und alltagstaugliche Anregungen für kleine und große Auszeiten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Das Handbuch für digitale Nomaden
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jeder, der selbstbestimmt und ortsunabhängig arbeiten möchte, muss sich - anders als in einem herkömmlichen Angestelltenverhältnis - ganz besonderen Herausforderungen stellen: Welche Auswirkungen hat dies auf den Alltag? Welche bürokratischen und auch ganz praktischen Hürden gilt es zu überwinden? Was muss beispielsweise bei Versicherungen, Erreichbarkeit und Steuer beachtet werden? Sebastian Kühn hat den Schritt in die ortsunabhängige Selbstständigkeit erfolgreich geschafft und hilft mit seinem Buch nun anderen dabei, das zu erreichen, was er bereits lebt. In seinem Handbuch für digitale Nomaden berichtet er - und viele andere digitale Nomaden - von seinen Erfahrungen und bietet ein praxisbezogenes Nachschlagewerk, um den Traum vom ortsunabhängigen Arbeiten mit einem guten Plan in der Hinterhand umzusetzen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Erfolgreiche Teamarbeit im Betriebsrat
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch liefert jede Menge berufstaugliche Tipps und praxisnahe Handlungsanweisungen, wie Sie Ihre Arbeit im Betriebsrat auf mehrere Schultern verteilen können. Die einzelnen Betriebsratsmitglieder übernehmen mehr Verantwortung, und Sie gestalten Ihre Betriebsratsarbeit noch erfolgreicher. Der Text wird ergänzt durch anschauliche Grafiken, Tabellen, Organigramme und konkrete Umsetzungsvorschläge für eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Betrieb. Dieser handliche Ratgeber wird Ihnen dabei helfen, die eigene Betriebsratsarbeit sinnvoll zu organisieren, zu strukturieren, Ihre Zeit effizienter zu nutzen, Konflikte zu vermeiden - und dabei alle Betriebsratsmitglieder einzubinden und an der Arbeit zu beteiligen. Ein Muss für alle Betriebsratsmitglieder!

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Zwischen den Arbeitswelten
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hans Diefenbacher, Oliver Foltin, Benjamin Held, Dorothee Rodenhäuser, Rike Schweizer und Volker Teichert, die alle tätig sind im Arbeitsbereich ´´Frieden und Nachhaltige Entwicklung´´ der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft in Heidelberg (FEST) behandeln in ihrem Sachbuch ´Zwischen den Arbeitswelten. Der Übergang in die Postwachtumsgesellschaft´ die Frage, wie wir in Zukunft arbeiten werden. Eine zukunftsfähige Ökonomie muss sich vor allem an ökologischen und sozialen Zielen orientieren. Die entscheidende Rolle bei diesem Prozess kommt dabei der Gestaltung des Arbeitslebens zu. Und dessen Transformation - von einem industriekapitalistischen hin zu einem gemeinwesenorientierten Leitbild - hat schon längst begonnen. Was bedeutet Arbeit für Menschen in unserer Gesellschaft? Wie und von wem wird sie organisiert und gestaltet? Und von welchen Wertvorstellungen wird sie geprägt? Wie entsteht Arbeitszufriedenheit und Arbeitsleid in der herkömmlichen Arbeitswelt - und wie wird sich dies in einer Postwachstumsökonomie verändern? Dieses Buch sammelt Antworten auf diese Fragen und zeigt nachdrücklich, was sich für die Arbeitswelt der Zukunft ändern muss. Ein Band aus der von Harald Welzer und Klaus Wiegandt herausgegebenen Reihe ´´Entwürfe für eine Welt mit Zukunft´´. ´´Wir brauchen Zukunftsbilder, um unsere Handlungsspielräume zu kennen. So haben wir die besten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihres Fachs gebeten, konkrete Utopien zu entwerfen, die uns Mut zum guten Leben machen.´´ Harald Welzer & Klaus Wiegandt

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Arbeitskraft in Entgrenzung
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum arbeiten Beschäftigte am Wochenende und bis spät in die Nacht, obwohl sie von niemandem dazu angewiesen wurden? Mit solchen Fragen beginnt dieses Buch über Formen und Folgen entgrenzter Arbeit. Der Begriff ´´Entgrenzung´´ zielt auf Entwicklungen, die von der traditionellen Vorstellung der ´´Normalarbeit´´ wegführen: auf die Flexibilisierung der Arbeit(szeit), auf das Verschwimmen der Grenzen zwischen Arbeit und Leben und zwischen Arbeitskraft und Person. Der Autor faßt diese Entwicklungen als betriebliches Rationalisierungsprojekt die ´´Selbstrationalisierung´´ oder, genauer, ´´Co-Rationalisierung´´ der Beschäftigten steht im Vordergrund. Anhand dreier Intensiv-Fallstudien untersucht er, wie weit die Entgrenzungsprozesse bereits ins Reich der ´´Normalarbeit´´ vorgedrungen sind. Ein Ergebnis: Die Beschäftigten sind mit widersprüchlichen Anforderungen konfrontiert, die sie mehr und mehr in Eigenregie bewältigen müssen. Die neuen Freiheiten der Selbstorganisation von Arbeit beschränken sich angesichts knapper Ressourcen oft auf das Selbstmanagement von Überlastung. Die Ambivalenzen selbstorganisierter und flexibilisierter Arbeit werden schließlich u.a. auf die Ausgangsfrage hin interpretiert: Warum machen die Beschäftigten das mit?

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.02.2018
Zum Angebot