Angebote zu "Langeweile" (174 Treffer)

Top im Job - Ohne Burnout durchs Arbeitsleben
€ 17.00 *
ggf. zzgl. Versand

Zum Burnout sollte es niemand kommen lassen! Welche Strategien Burnout-Gefährdete an ihrem Arbeitsplatz ergreifen können, um wirksam gegenzusteuern, zeigt das Buch anhand vieler Beispiele, Übungen und Anregungen. Burnout trifft in erster Linie die ´´Leistungsträger´´, die Tüchtigen und (Über-)Engagierten. Es handelt sich um eine ernste Erkrankung, deren Signale man kennen sollte. Wie speziell die meist doppelt belasteten Frauen den Karrierekiller Burnout umschiffen können, hat die Autorin in ihrem 2007 erschienenen Buch ´´Erfolgreich ohne auszubrennen´´ bereits publikumswirksam veröffentlicht. Das neue Burnout-Buch geht Männer und Frauen an. Die Kernfrage lautet: ´´Warum brennt mein Job mich aus und was kann ich an meinem Arbeitsplatz tun, um mich zu schützen?´´ In ihrer bewährt praxisnahen Weise berät sie Burnout-gefährdete Leser und Leserinnen, wie sie Strategien gegen hohen Erwartungs- und Zeitdruck entwickeln, wie sie Routine und Langeweile am Arbeitsplatz vermeiden, wie sie Entscheidungsspielräume nutzen, wie sie Zielvorgaben hinterfragen und Arbeitsanforderungen anpassen können. Ein eigenes Kapitel gibt Ratschläge, wie Kolleginnen und Kollegen Burnout-gefährdete Menschen aus ihrem Umfeld unterstützen können.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 7, 2018
Zum Angebot
Irgendwas mit Pferden
€ 14.50 *
ggf. zzgl. Versand

Irgendwas mit Pferden Pferde - ein verlockendes Wort und ein Berufsfeld das bei vielen Jugendlichen und Erwachsenen sofort Begeisterung auslöst. Sein Hobby zum Beruf machen. Oder einfach nur glücklich sein, weil man seine große Leidenschaft zum Beruf machen kann. Es gibt dabei viel mehr berufliche Möglichkeiten als man zunächst denkt. Doch fragt man nach, welche Ausbildungen und Berufe Jugendlichen mit Pferden ergreifen wollen, oder welche Qualifikationen sie wohl bräuchten, sind die Schulabgänger oft ratlos. Detailwissen und klare Berufsziele sind selten. Doch genau deshalb gibt es diese Reihe und dieses Buch! Auf über 260 Seiten informiert dieser Ratgeber umfassend über alle beruflichen Möglichkeiten im Bereich Pferd. Das Buch zählt alles auf: Ausbildungen und Studiengänge, Zugangsvoraussetzungen, Spezialberufe, Fort- und Weiterbildungen. Außerdem gelingt es dem Buch, einen realistischen Berufsalltag darzustellen. Im lockeren Plauderton gibt der Autor wichtige Hinweise, kleine Tipps und wichtige Fakten weiter, ohne dass sein fundiertes Wissen Langeweile entstehen lässt. Schließlich gibt es im Pferdebereich vielfältige Berufsmöglichkeiten. Dieses Buch gibt Anregungen und Ideen, zeigt Möglichkeiten auf und bietet gleichzeitig Tipps zur Umsetzung. Interviews, Anektoden, viele Adressen und Links runden den praktischen Blick in dieses Berufsfeld ab.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Irgendwas mit Musik
€ 7.99 *
ggf. zzgl. Versand

´´Und? Was willst du nach der Schule machen?´´ ´´Och... irgendwas mit Musik...´´ Musik - ein verlockendes Wort und ein Berufsfeld das bei vielen Jugendlichen sofort Begeisterung auslöst. Einmal ganz berühmt sein, wie das eigene Idol. Auf der Bühne stehen und sich feiern lassen. Oder einfach nur glücklich sein, weil man seine große Leidenschaft zum Beruf machen kann. Doch fragt man nach, was genau die Jugendlichen mit Musik machen wollen, oder welche Qualifikationen sie wohl bräuchten, sind die Schulabgänger oft ratlos. Die Musikbranche besteht aus Assoziationen irgendwo zwischen Lady Gaga, Culcha Candela, dem neuen Heino und vielleicht noch der Fähigkeit musizieren zu können. Detailwissen über die Branche und klare Berufsziele sind selten. Doch genau deshalb gibt es diese Reihe! Auf über 152 Seiten informiert dieses Buch umfassend über alle beruflichen Möglichkeiten im Bereich Musik. Das Buch zählt alles auf: Ausbildungen und Studiengänge, Zugangsvoraussetzungen, Spezialberufe, Fort- und Weiterbildungen. Außerdem gelingt es dem Buch, einen realistischen Berufsalltag darzustellen. Zudem geben bekannte Persönlichkeiten wie der ´´Reamonn´´- und ´´Stereolove´´- Gitarrist Uwe Bossert und die ´´Salut Salon´´- Geigerin Angelika Bachmann in Interviews einen tiefen Einblick hinter die Kulissen des Musikeralltags. Im lockeren Plauderton gibt die Autorin wichtige Hinweise, kleine Tipps und wichtige Fakten weiter, ohne dass ihr fundiertes Wissen Langeweile entstehen lässt. Im Gegenteil, in diesem Buch fließen die in der Musikbranche geforderte Kreativität und die wissensvermittelnden Fakten rund um das Berufsfeld zusammen, damit bei den Leserinnen und Lesern bald das ´´Irgendwas mit...´´ durch eine konkrete Berufsvorstellung und ein genaues Ziel ersetzt werden kann. Schließlich gibt es in der Musikindustrie beinahe unzählige Jobmöglichkeiten, neben den von der Presse hochgespielten Superstars. Wer die Musik liebt und kontaktfreudig ist, wird sich bestens als Musikschullehrer machen, wer eigentlich ein echter Techniker ist, wird überrascht sein, wie gut dieses Talent mit der Musikbranche harmoniert. Darüber hinaus werden in diesem Buch Berufe vorgestellt, wie Bogenmacher, Audio-Engineer, oder Tanzlehrer. Natürlich werden auch die populären Berufe, wie Musicaldarsteller, Sänger, oder Musikverleger ausführlich gezeigt und portraitiert. Dieses Buch gibt Anregungen und Ideen, zeigt Möglichkeiten auf und bietet gleichzeitig Tipps zur Umsetzung. Drei Interviews mit Musikern rundet den praktischen Blick ins zukünftige Berufsleben in diesem Band der Reihe ´´Irgendwas mit...´´ ab.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Philosophie der Langeweile
€ 27.99 *
ggf. zzgl. Versand

Es gibt Stimmungen, die als günstige Voraussetzungen des Philosophierens gelten. Am populärsten ist hier sicherlich die Melancholie geworden, die man seit der Antike oft für das Temperament des geistvollen Menschen überhaupt hielt. Auch die Langeweile zählt zu den metaphysisch privilegierten Stimmungen. Immer wieder hat man ihr eine Schlüsselstellung für Fragen nach Zeit, Sinn, Nichts, Übel zugeschrieben, auch zur Spezifik metaphysischen Fragens selbst. Prominente Außenseiter der akademischen Philosophie wie Pascal, Galiani, Schopenhauer, Kierkegaard haben dieser Stimmung viel Aufmerksamkeit gewidmet, bis sie 1929 von Heidegger unter den ´´Grundbegriffen der Metaphysik´´ abgehandelt wurde. Diesen Weg zeichnet das Buch nach. Es führt dabei die zwei Problemlinien: ´´Deutungen der Langeweile´´ und ´´Erkenntnisgehalt von Stimmungen´´ zusammen. Am Ende wird eine aktuelle Interpretation der Langeweile aus dem metaphysischen Dreieck der Moderne: Liebe, Arbeit, Macht versucht. Langeweile alsein Grundphänomen der Moderne: philosophische Erklärungen für ihre Macht und ihre Möglichkeiten

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Langeweile bei Heidegger und Kierkegaard
€ 54.00 *
ggf. zzgl. Versand

Im Mittelpunkt der Untersuchung steht auf der einen Seite die Langeweilekonzeption Martin Heideggers, wie sie maßgeblich in den Grundbegriffen der Metaphysik entwickelt wird. Dem vergleichend gegenübergestellt wird die Thematisierung von Langeweile bei Sören Kierkegaard in seinem Erstlingswerk Entweder/Oder, wo die Frage der Langeweile im Kontext der Kierkegaardschen Konzeption einer ästhetischen Existenz zu verorten ist. Dabei soll dieser Vergleich jedoch aus einem ganz speziellen Blickwinkel erfolgen, und zwar soll versucht werden, diese philosophische Problemstellung einer metaphysischen Langeweile in einen Dialog zu bringen mit der Frage nach der Art der Darstellung, womit sie angebunden wird an die seit einigen Jahren aktuelle Diskussion des Verhältnisses von Philosophie und Literatur. Insofern zwei zunächst einmal von einander unabhängige Themenkomplexe miteinander verbunden werden, soll es im ersten Teil der vorliegenden Studie darum gehen zu zeigen, warum eine solche Verbindung herzustellen interessant sein könnte, um dann im zweiten Teil der Arbeit zu einer Analyse und vergleichenden Gegenüberstellung der Langeweilekonzeptionen von Heidegger und Kierkegaard überzugehen, die das Material bereitstellen soll für eine Rückanbindung an die Überlegungen aus dem ersten Teil.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Boreout statt Burnout: Eine psychische Erkranku...
€ 34.99 *
ggf. zzgl. Versand

Textprobe: Kapitel 3, Studie: 3.1, Forschungsfrage und Hypothesen: Wie bereits im Kapitel Problemstellung deutlich wurde, gibt es bis jetzt noch keinerlei Studien, die sich mit der Existenz des Boreout-Syndroms an sich beschäftigen. Mit Hilfe der folgenden Studie soll deshalb ein Beitrag zur Erforschung des Boreout-Syndroms geleistet werden, indem die Existenz des Phänomens in der Arbeitswelt untersucht wird. Da vor allem Arbeitnehmer, die einer Bürotätigkeit nachgehen, betroffen sind, wird für die Erhebung eine Stichprobe aus dieser Personengruppe gezogen (Stichprobe 1). Einige der zu Anfang vorgestellten Studien zeigen, dass besonders junge Arbeitnehmer bis 29 Jahren von Unterforderung betroffen sind. So fühlen sich laut GFK-Schweiz ein Drittel der Schweizer zwischen 18 und 39 Jahren in ihrem Beruf unterfordert, eine Studie der Universität Hohenheim macht deutlich, dass besonders viele Arbeitnehmer zwischen 18 und 29 Jahren unterwertig beschäftigt sind und auch die Bundesregierung weist daraufhin, dass 60% der deutschen Beschäftigten bis 29 Jahre angeben, unterfordert zu sein. Die Ergebnisse dieser Studien legen die Vermutung nahe, dass auch das Boreout-Syndrom vornehmlich bei jungen Arbeitnehmern anzutreffen ist. Diese Annahme soll anhand dieser Studie überprüft werden. Des Weiteren soll herausgefunden werden, inwieweit die von Rothlin & Werder getroffene Aussage, das Boreout-Syndrom komme nicht in Berufen, in denen die Arbeit unmittelbar anfällt und der Arbeitnehmer so zu sofortigen Handeln gezwungen ist (Arzt, Krankenschwester, Lehrer,?), zuzustimmen ist. Dazu muss auch diesem Bereich eine Stichprobe gezogen werden (Stichprobe 2). Auf Grund eigener, negativer Erfahrungen wird davon ausgegangen, dass vor allem auch Auszubildende gefährdet sind, an einem Boreout-Syndrom zu erkranken. Auch dies soll mit Hilfe der vorliegenden Studie untersucht werden. Zusammenfassend sollen also folgende vier Hypothesen anhand dieser Studie überprüft werden: 1. Das Boreout-Syndrom existiert. 2. Das Boreout-Syndrom existiert nicht in Berufen, in denen die Arbeit unmittelbar anfällt. Zusatzhypothese zur Überprüfung von 1. Und 2.: Büroangestellte sind stärker gefährdet an einem Boreout-Syndrom zu erkranken als Personen, die einen Beruf ausüben, bei dem die Arbeit unmittelbar anfällt. 3. Junge Menschen bis 29 Jahre sind stärker gefährdet an einem Boreout-Syndrom zu erkranken, als Personen ab 30. 4. Auszubildende sind stärker gefährdet an einem Boreout-Syndrom zu erkranken, als andere Angestellte. 3.2, Methode: 3.2.1, Beschreibung der Stichprobe: Wie bereits in den vorherigen Kapiteln beschrieben, betrifft das Boreout-Syndrom vornehmlich Menschen, die einer Bürotätigkeit nachgehen. In Deutschland waren im Jahr 2011 ca. 37,9 Millionen Menschen erwerbstätig (Statistisches Bundesamt, 2012, 6). Laut Statistischem Bundesamt in Wiesbaden (2013b, 1) waren davon mehr als die Hälfte, nämlich 22.682.000 Angestellte, also Personen, die einer kaufmännischen oder technischen Tätigkeit nachgehen, die hauptsächlich im Büro ausgeübt wird (Schwab & Swoboda, 2002, 7). Davon entfallen 56,87% auf weibliche Arbeitnehmer und 43,13% auf männliche. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) (2011, 5) gibt für die Zahl der Personen, die ausschließlich im Büro arbeiten 17 Millionen an. Dies entspricht der Grundgesamtheit (target population) der Studie, also der Menge von Objekten, für die die Aussagen der Studie gelten sollen (Esser, Hill & Schnell, 2005, 265). Für das Verhältnis von Männern und Frauen können die Prozentzahlen des Statistischen Bundesamtes herangezogen werden. Von den 17 Millionen Erwerbstätigen sind ungefähr 850.689 Auszubildende, das entspricht einem Anteil von fünf Prozent. Bei einer Vollerhebung würden nun alle Elemente der Grundgesamtheit für die Befragung herangezogen. Dies hätte den Vorteil, dass die Verteilung der Merkmale aller Elemente bekannt wäre (Esser et al., 2005, 268). Allerdings ist dies nur dann umsetzbar und wirklich sinnvoll, wenn die Anzahl der Elemente der Grundgesamtheit relativ klein ist. Ist dies nicht der Fall, ist eine Vollerhebung mit einem erheblichen Zeit- und Arbeitsaufwand sowie enormen Kosten verbunden (Kromrey, 2002, 259). In vorliegender Studie, in der die Grundgesamtheit ca. 17 Millionen Personen umfasst, war demnach keine Vollerhebung möglich. Stattdessen wurde nur eine Teilmenge der Grundgesamtheit untersucht und somit eine sogenannte Teilerhebung vorgenommen (Esser et al. 265). Ziel war

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 4, 2018
Zum Angebot
Elfenhellfer. Erfüllende Arbeit
€ 5.90 *
ggf. zzgl. Versand

Bringt Dir die Arbeit immer weniger Befriedigung und immer mehr Stress? Oder ist Dein Arbeitstag eher von Langeweile bestimmt als eine rechte Wonne? Könnte sein, dass Deine Situation dringlichst einer Überarbeitung mittels ´´Erfüllende Arbeit´´ bedarf! Diese kleine Arbeits-´´Gebrauchsanleitung´´ kann Dir dabei helfen, Dein Arbeitsleben wohltuend zu fördern ... von den schweren Zeiten zu lernen ... klarzukommen, wann es am besten ist, sich zu verändern ... den Verlust der Arbeitsstelle gut zu überstehen und Freude an Deiner Arbeit zu finden. Diese ´´Arbeitstherapie´´ könnte Dir echt gut tun und ganze Arbeit für Dich leisten!

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 5, 2018
Zum Angebot
So macht Arbeit Spaß! 60 Impulse für mehr Motiv...
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Wer dieses Hörbuch gehört hat, wird bestätigen können, dass der Weg zur Freude am Job schneller und einfacher zu bewerkstelligen ist, als man glaubt. Die meisten Unternehmen unterschätzen das Problem, dass Mitarbeiter unmotiviert und widerwillig an ihre Aufgabe gehen. Peter F. Kinauer zeigt 60 Wege auf, wie man das ändern kann - und genau das macht dieses Werk zum (über-)lebenswichtigen Standard. Verkaufsleiter, Unternehmensberater, Chefs kleiner und großer Unternehmen wissen schon lange, dass wir mehr Zeit am Arbeitsplatz verbringen als zu Hause. Die Mitarbeiter sind das wahre Kapital unserer Wirtschaft. Allein in Deutschland gehen pro Jahr etwa 50 Milliarden Euro dadurch verloren, dass Langeweile und Demotiviertheit vorherrschen: Todesursache Nummer eins für jedes Unternehmen. Wenn es einem Unternehmen gelingt, Humor und Freude in die alltäglichen Abläufe zu integrieren, wird viel positive Energie freigesetzt. Die Selbstachtung der Mitarbeiter steigt und Teams arbeiten wesentlich besser und produktiver zusammen. Spaß an der Arbeit bedeutet nicht, Unternehmensziele zu vernachlässigen oder zu missachten und leichtfertig wertvolle Arbeitszeit zu vergeuden. Im Gegenteil: der ´´Spaßfaktor Arbeit´´ ist ein wichtiges Merkmal eines leistungsfähigen, kundenorientierten und erfolgreichen Unternehmens. In seinem neuesten Hörbuch zeigt Ihnen der Bestsellerautor und Erfolgstrainer Peter F. Kinauer, wie Sie mit Humor, Freude und Menschlichkeit Ihren Job positiv gestalten und sich selbst und andere motivieren. Und er verrät zahlreiche praxisnahe Tipps und Übungen, die Ihnen helfen, Ihren Arbeitsalltag gut gelaunt, fröhlich, spannend, optimistisch und erfolgreich zu verbringen. So macht Arbeit (wieder) Spaß! 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Lutz Magnus Schäfer. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/003919/bk_edel_003919_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Aug 13, 2018
Zum Angebot
Einstweilen wird es Mittag als Buch von Ulrich ...
€ 14.50 *
ggf. zzgl. Versand

Einstweilen wird es Mittag:Eine semiotische Annäherung an den Begriff der Langeweile. Magisterarbeit Kleine Arbeiten zur Philosophie Ulrich Bernhard Lorenz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Girls - Nebensächlichkeiten
€ 0.00 *
ggf. zzgl. Versand

Während eines QG-Interviews warnt Patti Hannah davor, dass Adam sich aufgrund seines Broadway-Erfolgs ändern wird. Zwischenzeitlich wird Jessas Langeweile auf der Arbeit durch einen unerwarteten Besuch von ihrem alten Freund Jasper durchbrochen.

Anbieter: Maxdome
Stand: Aug 22, 2018
Zum Angebot