Angebote zu "Langeweile" (236 Treffer)

Boreout statt Burnout: Eine psychische Erkranku...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Begriff Boreout-Syndrom beschreibt eine psychische Erkrankung auf Grund von Langeweile, Unterforderung sowie Desinteresse am Arbeitsplatz und stellt damit das Gegenteil zum Burnout-Syndrom dar. In einer Welt, in der das Burnout-Syndrom die Medien regiert und ausgebrannt sein an der Tagesordnung liegt, fällt es Betroffenen besonders schwer, sich eine psychische Erkrankung auf Grund von Langeweile und Unterforderung einzugestehen. Insgesamt häufen sich die Fälle psychischer Erkrankungen in unserer Gesellschaft. Da das Boreout-Syndrom jedoch nicht auf Stress und Überforderung, sondern genau auf das Gegenteil zurückzuführen ist, ist es noch in eher geringem Maße erforscht. In dieser Arbeit wurde neben der theoretischen Aufbereitung des Themas eine Studie zur Erforschung des Boreout-Syndroms durchgeführt. Dafür wurden 37 Büroangestellte - davon 15 Azubis - sowie 15 Krankenhausmitarbeiter mittels schriftlichen Fragebogens befragt. Des Weiteren wurde der Frage nachgegangen, inwieweit das Alter und der Status der Beschäftigung einen Einfluss auf die Anfälligkeit für das Boreout-Syndrom haben. Zum Schluss werden einige praktische Implikationen gegeben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Irgendwas mit Pferden
14,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Irgendwas mit Pferden Pferde - ein verlockendes Wort und ein Berufsfeld das bei vielen Jugendlichen und Erwachsenen sofort Begeisterung auslöst. Sein Hobby zum Beruf machen. Oder einfach nur glücklich sein, weil man seine große Leidenschaft zum Beruf machen kann. Es gibt dabei viel mehr berufliche Möglichkeiten als man zunächst denkt. Doch fragt man nach, welche Ausbildungen und Berufe Jugendlichen mit Pferden ergreifen wollen, oder welche Qualifikationen sie wohl bräuchten, sind die Schulabgänger oft ratlos. Detailwissen und klare Berufsziele sind selten. Doch genau deshalb gibt es diese Reihe und dieses Buch! Auf über 260 Seiten informiert dieser Ratgeber umfassend über alle beruflichen Möglichkeiten im Bereich Pferd. Das Buch zählt alles auf: Ausbildungen und Studiengänge, Zugangsvoraussetzungen, Spezialberufe, Fort- und Weiterbildungen. Außerdem gelingt es dem Buch, einen realistischen Berufsalltag darzustellen. Im lockeren Plauderton gibt der Autor wichtige Hinweise, kleine Tipps und wichtige Fakten weiter, ohne dass sein fundiertes Wissen Langeweile entstehen lässt. Schließlich gibt es im Pferdebereich vielfältige Berufsmöglichkeiten. Dieses Buch gibt Anregungen und Ideen, zeigt Möglichkeiten auf und bietet gleichzeitig Tipps zur Umsetzung. Interviews, Anektoden, viele Adressen und Links runden den praktischen Blick in dieses Berufsfeld ab.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Das kreative Potential der Langeweile. Wie Unte...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft, Note: 1,7, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Betriebswirtschaftliches Institut), Veranstaltung: Unternehmensführung, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel dieser Arbeit besteht darin darzulegen, ob es einen positiven Zusammenhang zwischen Langeweile und Kreativität gibt. Dabei geht es einerseits darum zu klären, unter welchen Umständen durch Langeweile Kreativität entsteht und andererseits darum herauszufinden, wie Unternehmen diesen positiven Zusammenhang in den betrieblichen Ablauf etablieren und für Innovationen nutzen können. Daraus lässt sich die folgende Forschungsfrage ableiten: Besteht ein positiver Zusammenhang zwischen Langeweile und Kreativität und wenn ja, wie können Unternehmen diesen nutzen?. Wirft man einen Blick in die Zeitung, wird man immer häufiger mit der Problematik der Langeweile und Unterforderung im beruflichen Alltag konfrontiert. So berichten sowohl verschiedene Magazine über die daraus resultierenden und weitreichenden Konsequenzen dieser Phänomene für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Jeder dritte Arbeitnehmer gibt an sich in seinem Job unterfordert zu fühlen, da er nicht genug oder nur wenige anspruchsvolle Aufgaben erhält. Forscher gehen davon aus, dass Menschen, die sich chronisch langweilen, anfällig für Bluthochdruck und psychische Krankheiten sind. Unterforderung und Langeweile stellen daher ein Gesundheitsrisiko dar. In der Fachliteratur wird das Phänomen der Langeweile und Unterforderung im Arbeitsalltag als Boreout bezeichnet. Im Gegensatz zu diesem krankmachenden Überfluss an Langeweile belegen kürzlich veröffentliche Studien aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Richtungen das Langeweile in angemessener Dosierung dagegen Kreativität beflügeln kann. Offensichtlich ist das rechte Maß an Langeweile eine Voraussetzung für Kreativität. Kreativität gilt als eine Ressource, die sich Unternehmen in unterschiedlichen Bereichen strategisch nutzbar machen können. Es gilt daher einen differenzierten Blick auf das Phänomen der Langeweile zu werfen. Im gesellschaftlichen Kontext sind Langeweile und aus ihr resultierende Tagträumerei eher negativ besetzt, doch vor dem Hintergrund neuerer Untersuchen scheint es notwendig zu sein zu neuen, positiveren Bewertungen zu gelangen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Boreout statt Burnout: Eine psychische Erkranku...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Begriff Boreout-Syndrom beschreibt eine psychische Erkrankung auf Grund von Langeweile, Unterforderung sowie Desinteresse am Arbeitsplatz und stellt damit das Gegenteil zum Burnout-Syndrom dar. In einer Welt, in der das Burnout-Syndrom die Medien regiert und ausgebrannt sein an der Tagesordnung liegt, fällt es Betroffenen besonders schwer, sich eine psychische Erkrankung auf Grund von Langeweile und Unterforderung einzugestehen. Insgesamt häufen sich die Fälle psychischer Erkrankungen in unserer Gesellschaft. Da das Boreout-Syndrom jedoch nicht auf Stress und Überforderung, sondern genau auf das Gegenteil zurückzuführen ist, ist es noch in eher geringem Maße erforscht. In dieser Arbeit wurde neben der theoretischen Aufbereitung des Themas eine Studie zur Erforschung des Boreout-Syndroms durchgeführt. Dafür wurden 37 Büroangestellte - davon 15 Azubis - sowie 15 Krankenhausmitarbeiter mittels schriftlichen Fragebogens befragt. Des Weiteren wurde der Frage nachgegangen, inwieweit das Alter und der Status der Beschäftigung einen Einfluss auf die Anfälligkeit für das Boreout-Syndrom haben. Zum Schluss werden einige praktische Implikationen gegeben. Lisa Günthner wurde 1988 in Bamberg geboren. Nach ihrem Abitur absolvierte sie ein duales Studium zum Bachelor of Arts in Kooperation mit der Robert Bosch GmbH. Hier durchlief sie verschiedene kaufmännische Abteilungen und arbeitete auch vier Monate in USA. Nach erfolgreichem Abschluss studierte sie an der Goethe Universität Frankfurt am Main Wirtschaftspädagogik und erreichte hier den akademischen Grad Master of Science. Ihre praktischen Erfahrungen sowie die Kombination von Wirtschaft und Pädagogik in ihrem Studium veranlassten sie, sich mit dem Thema psychischer Erkrankungen am Arbeitsplatz näher zu beschäftigen und die vorliegende Studie durchzuführen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Die Verwendung des Automatenmotivs und des Moti...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Universität Augsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit geht es um das Automatenmotiv und das Motiv der Langeweile als Gesellschaftkritik. Diese werden anhand der verschiedenen Charaktere in Leonce und Lena von Georg Büchner erläutert. Außerdem werden die verschiedenen Einflüsse, die Georg Büchner in dem Lustspiel Leonce und Lena zum Ausdruck bringt, analysiert. Insgesamt bietet das Werk einen großen Interpretationsspielraum und bezieht sich sowohl auf die damaligen politischen Verhältnisse als auch auf Probleme der Menschen des einundzwanzigsten Jahrhunderts. Denn der fremdgesteuerte Mensch fasziniert und beschäftigt den Menschen schon eine sehr lange Zeit.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Elfenhellfer. Erfüllende Arbeit
5,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Bringt Dir die Arbeit immer weniger Befriedigung und immer mehr Stress? Oder ist Dein Arbeitstag eher von Langeweile bestimmt als eine rechte Wonne? Könnte sein, dass Deine Situation dringlichst einer Überarbeitung mittels ´´Erfüllende Arbeit´´ bedarf! Diese kleine Arbeits-´´Gebrauchsanleitung´´ kann Dir dabei helfen, Dein Arbeitsleben wohltuend zu fördern ... von den schweren Zeiten zu lernen ... klarzukommen, wann es am besten ist, sich zu verändern ... den Verlust der Arbeitsstelle gut zu überstehen und Freude an Deiner Arbeit zu finden. Diese ´´Arbeitstherapie´´ könnte Dir echt gut tun und ganze Arbeit für Dich leisten!

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Anwendung und Methoden der Gamification zur Erh...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Arbeitswissenschaft / Ergonomie, , Sprache: Deutsch, Abstract: Mitarbeiter sind in heutigen besonders technik-orientierten Unternehmen eine wichtige Ressource. Mit dem Wertewandel und steigenden Anforderungen an den Arbeitsplatz stehen Arbeitgeber neuen Herausforderungen in der Arbeitsgestaltung gegenüber, wobei besonders Problemgebiete wie die Bandarbeit und andere repetitive Arbeiten in den Fokus genommen werden. Seit der Industrialisierung ist die Arbeit am Fließband als unbeliebt und mühselig dargestellt worden nicht nur von der Wissenschaft, sondern auch in Film und Literatur. Sie trägt nicht nur zur Unzufriedenheit der Arbeiter bei, sondern belastet den menschlichen Körper bis hin zur Krankheit auf physischer und psychischer Ebene. Trotzdem ist diese Rationalisierung auch in der modernen Welt notwendig, obwohl nach unzähligen Untersuchungen der Schaden unbestreitbar ist. Die Forschung zur repetitiven Arbeit hatte dementsprechend erste Veröffentlichungen schon im Jahr 1926, und dauert bis heute an. Mittlerweile ist klar, dass bei repetitiver Arbeit Monotonie und Langeweile zentrale Probleme sind, die zum Nachlassen der Arbeitseffizienz und Arbeitszufriedenheit führen können. Zur zuverlässigen Bewertung von Arbeitsprozessen ist deswegen eine Vielzahl von Elementen zu beleuchten, was sich in der Breite der vorhandenen Messungsmethoden wiederspiegelt. Wie jedoch lassen sich unvermeidliche, repetitive Arbeiten interessanter und damit effizienter gestalten? Die Gamification, die Benutzung von Spielmechanismen in anderen Kontexten, stellt hierfür einen innovativen Lösungsansatz dar, welcher im Folgenden entwickelt wird. Die gegenwärtige Interpretation des Begriffes und Anwendung in verschiedenen Feldern, zeigt die Breite an Möglichkeiten dieses Konzeptes. Neben der direkten Eignung von Gamification für die Verbesserung monotoner Arbeit soll ein konkretes Beispiel anschaulich machen wie eine Ausführung einer solchen Arbeitsumgestaltung aussehen kann. Dazu wird das Konzept erklärt und analysiert, wobei auf vorangegangene Arbeitsverbesserungsmaßnahmen eingegangen wird. Neuerungen sind besonders die Verwendung der Spielmechanismen und die dadurch entstehende Motivationsförderung, welche den Trend der Gamification attraktiv machen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
10 Postkarten | Typisch Büro
10,00 € *
zzgl. 5,00 € Versand

Das Typisch Büro Set besteht aus folgenden Motiven 00. Null Bock Hirn konnte leider keine Verbindung zur Arbeit herstellen. Überprüfen Sie Ihre Motivation und versuchen Sie es dann erneut. 01. Eine Idee Umschulung zum Pandabären Dann finden mich alle niedlich, wenn ich faul rumliege und immer dicker werde. 02. Zwei Schurken Solange der Chef so tut als ob er mich richtig bezahlt, tu ich so als würde ich richtig arbeiten. 03. Drei Möglichkeiten Gut. Schnell. Billig. Gut und billig geht nicht schnell. Schnell und billig wird nicht gut. Gut und schnell ist nicht billig. 04. Vier Jahre Ich hab mir grad Bauklötze und ein Laufrad bestellt. Ich fang nochmal ganz von vorne an. 05. Fünf Minuten Dumm stellen, erspart einem manchmal eine ganze Stunde Arbeit. 06. Sechs Überstunden Habe ich notiert, weil ich heute Nacht mal wieder einen anstrengenden Traum von der Arbeit hatte. 07. Sieben Uhr HILFE! Ich werde von meinem Wecker gemobbt. 08. Acht Stunden Das Beste an meinen Job ist manchmal, dass sich der Stuhl dreht. 09. Neun Stimmen 9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin verrückt. Die andere summt die Melodie von Alle meine Entchen. 10 coole Spruch-Postkarten, die dir und deinen Kollegen das Leben und Überleben im täglichen Bürowahnsinn erleichtern. Die Karten eignen sich perfekt für Agenturhasen, Bürohengste, Möglichmacher, Workaholics, Erbsenzähler, Profis und Noch-Nix-Wisser, Pausenmacher, Pixelschubser, Manager, Brainstormer, Orga-Queens, Quereinsteiger, Chefs ... Toll verpackt Damit du das Kartenset direkt verschenken kannst, kommt es supergut in einer Folie verpackt zu dir nach Hause. Design FUNI SMART ART © funi GmbH. All rights reserved.

Anbieter: DaWanda - Kunst
Stand: 04.08.2017
Zum Angebot
So macht Arbeit Spaß! 60 Impulse für mehr Motiv...
13,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer dieses Hörbuch gehört hat, wird bestätigen können, dass der Weg zur Freude am Job schneller und einfacher zu bewerkstelligen ist, als man glaubt. Die meisten Unternehmen unterschätzen das Problem, dass Mitarbeiter unmotiviert und widerwillig an ihre Aufgabe gehen. Peter F. Kinauer zeigt 60 Wege auf, wie man das ändern kann - und genau das macht dieses Werk zum (über-)lebenswichtigen Standard. Verkaufsleiter, Unternehmensberater, Chefs kleiner und großer Unternehmen wissen schon lange, dass wir mehr Zeit am Arbeitsplatz verbringen als zu Hause. Die Mitarbeiter sind das wahre Kapital unserer Wirtschaft. Allein in Deutschland gehen pro Jahr etwa 50 Milliarden Euro dadurch verloren, dass Langeweile und Demotiviertheit vorherrschen: Todesursache Nummer eins für jedes Unternehmen. Wenn es einem Unternehmen gelingt, Humor und Freude in die alltäglichen Abläufe zu integrieren, wird viel positive Energie freigesetzt. Die Selbstachtung der Mitarbeiter steigt und Teams arbeiten wesentlich besser und produktiver zusammen. Spaß an der Arbeit bedeutet nicht, Unternehmensziele zu vernachlässigen oder zu missachten und leichtfertig wertvolle Arbeitszeit zu vergeuden. Im Gegenteil: der ´´Spaßfaktor Arbeit´´ ist ein wichtiges Merkmal eines leistungsfähigen, kundenorientierten und erfolgreichen Unternehmens. In seinem neuesten Hörbuch zeigt Ihnen der Bestsellerautor und Erfolgstrainer Peter F. Kinauer, wie Sie mit Humor, Freude und Menschlichkeit Ihren Job positiv gestalten und sich selbst und andere motivieren. Und er verrät zahlreiche praxisnahe Tipps und Übungen, die Ihnen helfen, Ihren Arbeitsalltag gut gelaunt, fröhlich, spannend, optimistisch und erfolgreich zu verbringen. So macht Arbeit (wieder) Spaß! 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Lutz Magnus Schäfer. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/003919de/bk_rhde_002536_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 22.11.2017
Zum Angebot
Interkulturelles Theater und Psychoanalyse - Ei...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die junge Disziplin des biografischen Theaters wird laut Norma Köhler im Zusammenhang mit Banalität, Langeweile und Entblößung diskutiert. In der vorliegenden Untersuchung werden die Einflüsse von ästhetischen Mitteln auf Darstellende herausgearbeitet, welche autobiografische Szenen entwickeln und diese in Form einer öffentlichen Aufführung präsentieren. Das Spezifische im Fall dieser Untersuchung ist die interkulturelle Ausrichtung, denn es handelte sich um Darstellerinnen aus unterschiedlichen Ländern. Damit ihnen ein schneller Zugang ermöglicht werden konnte, wurde der Fokus auf nonverbale ästhetische Mittel wie Musik und Tanz gelegt. Das Ziel der Arbeit ist es, den Transformationsprozess von der Person zur Figur zu untersuchen, um herauszufinden, wie den oben genannten Gefahren entgegengewirkt werden kann. Bei der vorliegenden interdisziplinär-empirischen Arbeit handelt es sich um die Auswertung eines von der Autorin angeleiteten Theaterprojekts. Diese hielt den gesamten Prozess, von den Proben bis zur Aufführung, in Form von Interviews fest und führte im Anschluss zusammen mit einer Forschergruppe eine tiefenhermeneutische Textanalyse durch. Dabei wurde die Psychoanalyse ferner als ein weiteres Analyse-Instrument herangezogen, damit strukturelle Erkenntnisse bezüglich von ästhetischen Einflüssen auf die Darstellenden gewonnen werden konnten. Hierbei handelt es sich um ein Verständnis der Psychoanalyse jenseits der Couch also in einem nicht-therapeutischen Kontext , im Sinne einer nicht-pathologisierenden Haltung gegenüber den Teilnehmenden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot