Angebote zu "Kronstadt" (10 Treffer)

Die revolutionären Aktionen der russischen Arbe...
20,00 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Isbn: 3879560099Autor: Mett, Ida, Johannes Agnoli und Cajo Brendel:Titel: Die revolutionären Aktionen der russischen Arbeiter und Bauern. Die Kommune von Kronstadt.Untertitel: .Verlag: Berlin : Kramer,Jahr: 1974.Katalog: 0Abbildungen, guter Zustand

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 01.12.2017
Zum Angebot
Der Aufstand von Kronstadt
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Klassiker der Sozialrevolte 3 2. Auflage 2008 Der Aufstand der Kronstädter Matrosen von 1921 gehört wohl zu den dramatischsten Ereignissen in der jungen Sowjetunion. Er verkörperte für viele AnarchistInnen und Sozialrevolutionäre die Chance auf einen ´´dritten Weg´´, jenseits von Parteiautokratie und Diktatur des Proletariats. Volin berichtet über die Ereignisse in der ca. 16.000 Mann starken Militärfestung Kronstadt: Die Matrosen und Arbeiter nahmen ihre Belange selbst in die Hand - ihre Forderungen waren denkbar einfach: Sozialismus ohne Kader und selbsternannte ´´Avantgarde´´. Schlechte Wohnungen, schlechte Kleidung, schlechte Lebensmittel, schlechte Arbeitsbedingungen im 4. Jahr nach der Revolution erforderten ihrer Ansicht nach die Selbstorganisation. Die Festung schloß sich zu einer freien Kommune zusammen, um die Forderungen der Revolution umzusetzen, für die viele ihr Leben gelassen hatten ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Der Konflikt zwischen Vlad ?epe? alias Dracula ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1+, Justus-Liebig-Universität Gießen (Historisches Institut, Osteuropäische Geschichte), Veranstaltung: Vlad der Pfähler alias Dracula. Tyrann oder Volkstribun?, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit Beginn des 20. Jahrhunderts zur dauerhaften Marke des Donau-Karpatenraumes und Lieblingsfigur der westlichen Vampirmythologen avanciert, wird der historische Vlad ?epe? als eine der umstrittensten Figuren in der Geschichtsschreibung gehandelt. Das liegt nicht zuletzt daran, dass seine Personalität und Taten größtenteils in mediatisierter Gestalt überliefert sind. Diese Darstellungen strukturieren Draculas Reputation in der Vergangenheit und haben noch Jahrhunderte danach Einfluss auf sein Image der Gegenwart. In ihren Ursprüngen vermutlich als Teil einer zeitgenössischen Rufmordkampagne gegen Vlad den Pfähler gedacht, bedingen so vor allem Schauererzählungen sein Vermächtnis in der Erinnerungskultur außerhalb Rumäniens. Ob tapferer Armeeführer oder blutrünstiger Strafgeber und despotischer Wüterich: betreffend der Figur Vlad ?epe? wurzelt jegliches Faktum zwischen reiner Fiktion und der historischen Wahrheit. Die vorliegende Arbeit fokussiert die Konflikte zwischen Dracula und Kronstadt in seiner zweiten und längsten Regierungszeit. In Strafaktionen soll er das südliche Burzenland verwüstet und Kronstadt/Bra?ov belagert haben. Fragestellung und Ziel ist es, die entsprechenden Umstände zu beleuchten und die These zu stützen, nach welcher die Übergriffe auf Kronstadt historisch als eine innenpolitische Strategie und Bestrafung des Adels einzuordnen sind. Für einen Einblick in die innenpolitischen Verhältnisse Mitte des 15. Jahrhunderts soll zunächst das Verhältnis von Vlad ?epe? zu den siebenbürgisch-sächsischen Kaufleuten und die Beziehung zu den walachischen Emigranten im Burzenland thematisiert werden. Im Folgenden will die Arbeit mögliche Konfliktfaktoren behandeln, die ein feindseliges Vorgehen des walachischen Fürsten gegen Kronstadt und Umgebung begründet haben könnten. Vor dem Hintergrund der Datierungsproblematik soll anschließend die Ambivalenz des Ereignisses in den Forschungslektüren und den faktisch spärlichen Überlieferungen betrachtet werden. Anhand von Flugschriften Mittel- und Westeuropas, wird der Aspekt der Mediatisierung und Nachwirkung des vermeintlichen Vergeltungsaktes angeschnitten sein. Aufbauend auf dem darin verwendeten populären Holzschnitt von 1500, wird final Beachtung finden, welchen Aussagewert dieser als Quelle für die historischen Geschehnisse besitzt - um schließlich einzuordnen, inwieweit die Strafaktion als gegebenes Ereignis eingeordnet werden kann.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Zeiden, im Januar
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

21. Januar 1941. Es ist Winter in Siebenbürgen. Lange schon hat die Kälte, aus dem Westen kommend, das Sachsenland erreicht. Leontine Philippi, graue Strähnen im Haar, schreibt hellsichtig an der Stadtchronik von Zeiden. Das Manuskript aber hält sie unter Verschluss. Ihr Ziehkind Maria, eine junge Rumänin, kauft und verkauft Gegenstände, die ihre Besitzer gegen Fluchtgeld tauschen, und scheint nichts zu begreifen. Mit Franz Herfurth, ihrem Vertrauten aus Kindertagen, spricht Leontine seit Monaten kein Wort. Er ist jetzt Schularzt in Zeiden, untersucht SS- Rekruten, die vom Reich gefordert werden, und hat Gründe, den >Idioten Ursula Ackrill, geboren 1974 in Kronstadt, Siebenbürgen, studierte Germanistik und Theologie in Bukarest und promovierte 2003 mit einer Arbeit über Christa Wolf an der University of Leicester. 2005 erwarb sie einen Master in Informationsmanagement und lebt heute als Bibliothekarin und Schriftstellerin in Nottingham. Zeiden, im Januar ist ihr erster Roman.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Mensch in der Zelle - Ein Erlebnisbericht
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Beginn eines Alptraums: Erwin Neustädter wird am 24.April 1961 verhaftet und im berüchtigten Untersuchungsgefängnis des rumänischen Geheimdienstes Securitate in Kronstadt eingekerkert. Ich fahre aus dem Schlaf. Etwas hat an meine Schulter gestoßen und dabei geklirrt. Hart, metallisch, dicht an meinem Ohr. Neben mir ragt ein Schatten vor einem schwach erhellten Rechteck. Der Schatten sagt etwas, aber was? Ich bin noch ganz benommen, tauche langsam auf aus abgrundtiefem Schlaf, klamm vor Kälte. Was will diese Erscheinung von mir? Wo bin ich überhaupt, und wie bin ich her geraten? Durch den Dämmer der Betäubung blitzt Bild um Bild, ein Film zuckender Szenen rast durch das müde Gehirn. In seinem Erlebnisbericht schildert Erwin Neustädter die Auswirkungen einer Zellenwelt auf andere Individuen und auf die zwischenmenschlichen Beziehungen und gewährt damit einen Einblick in ein System von Bespitzelung, Rechtsverdrehung, politisch motivierter Hetze und Ausschaltung Andersdenkender im kommunistisch regierten Rumänien: Bedrückend, drastisch, ungeschönt, nichts ist erfunden, alles ist erlebt. Erwin Neustädter, Dr.phil., siebenbürgischer Dichter und Schriftsteller, geb. am 1. Juni 1897 in Tartlau (rum. Prejmer) in Siebenbürgen, gest. am 4. Mai 1992 in Kaufbeuren/ Deutschland. Ab 1927 Gymnasialprofessor für deutsche Sprache und Literatur am Johannes-Honterus-Gymnasium in Kronstadt. Nach dem 2. Weltkrieg wird Erwin Neustädter mehrmals inhaftiert und vom kommunistischen Regime zu Zwangsarbeit und Haft verurteilt, die Familie enteignet, der Schriftsteller mit Arbeits- und Schreibverbot belegt, seine Werke für verboten erklärt. 1965 gelingt ihm und seiner Gattin die Ausreise in die Bundesrepublik Deutschland. Am 23.September 1969 werden alle Verurteilungen vom Obersten Kriegsgerichtshof der Sozialistischen Republik Rumänien aufgehoben. Am 7. Juni 1981 wird ihm in Dinkelsbühl der Siebenbürgisch-Sächsische Kulturpreis verliehen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Das vorwaerts Liederbuch
12,50 € *
zzgl. 2,90 € Versand

DIE GEDANKEN SIND FREI|DER PAPST|Mein Michel|MARSEILLAISE|DIE FREIE REPUBLIK|LUSTIG LUSTIG IHR LIEBEN BRUEDER|O KOENIG VON PREUSSEN|AUF EINEM BAUM EIN KUCKUCK|GLUECK AUF GLUECK AUF|BUERGERLIED|Michel Warum Weinest Du|EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT|ES SASS EIN KLEIN WILD VOEGELEIN|ES ES ES UND ES|Die schlesischen Weber|TROTZ ALLEDEM|Bundeslied|BRUEDER ZUR SONNE ZUR FREIHEIT|WOHLAN WER RECHT UND WAHRHEIT ACHTET|Das Knueppelchenlied|Die Internationale|WANN WIR SCHREITEN SEIT AN SEIT|AUF SOZIALISTEN SCHLIEßT DIE REIHEN|DEM MORGENROT ENTGEGEN|Bandiera rossa|In Kuemmernis und Dunkelheit|WIR SIND DES GEYERS SCHWARZER HAUFEN|Sacco Und Vanzetti|Das August Bebel Lied|Brueder seht die rote Fahne|Die Arbeiter von Wien|SOLIDARITAETSLIED|We Shall Not Be Moved|UND WEIL DER MENSCH EIN MENSCH IST|Die Matrosen von Kronstadt|Seh die rote Fahnen wehen|DIE MOORSOLDATEN|Schliess Aug und Ohr|Mein Vater Wird Gesucht|ANDRE DIE DAS LAND SO SEHR NICHT LIEBTEN|DOS KELBL (DONNA DONNA)|Arbeitslosenmasch|Schtil Di Nacht Is Ojsgeschternt|Bella Ciao|DAS LIED VON DER MOLDAU|Das Thaelmann Bataillon|MAMITA MIA (VIER NOBLE GENERALE)|Der Pfahl|GRANDOLA VILA MORENA|ANMUT SPARET NICHT NOCH MUEHE|WE SHALL OVERCOME|SAG MIR WO DIE BLUMEN SIND (WHERE HAVE ALL THE FLOWERS GONE)|HEWENU SCHALOM ALECHEM|BLOWIN´ IN THE WIND / Dylan Bob|Ich bin Soldat doch ich bin es nicht gerne|ZOGEN EINST FUENF WILDE SCHWAENE|ES IST EIN SCHNITTER HEISST DER TOD|Im blauen Hemd|UNSER MARSCH IST EINE GUTE SACHE|Bin auf meinem Weg|Das Weiche Wasser|The universal soldier|Wir Sind Kinder Einer Erde|DOWN BY THE RIVERSIDE|ES LIEGEN DREI GLAENZENDE KUGELN|KINDER (SIND SO KLEINE HAENDE)|SIEBEN TAGE LANG|Unter Dem Pflaster|Spiel Nicht Mit Den Schmuddelkindern|IF I HAD A HAMMER / Peter Paul + Mary|Hava Nagila|THIS LAND IS YOUR LAND|LIED VON DER UNZULAENGLICHKEIT MENSCHLICHEN STREBENS|NEUE MAENNER BRAUCHT DAS LAND|GUANTANAMERA|WIR WOLLEN ZU LAND AUSFAHREN|Flattert der Wimpel|WENN DIE BUNTEN FAHNEN WEHEN|UEBER MEINER HEIMAT|OH WHEN THE SAINTS|DE HAMBORGER VEERMASTER|IN DEM DUNKLEN WALD VON PAGANOWO|Es geht ein dunkle Wolk herein|ABENDS TRETEN ELCHE AUS DEN DUENEN|GUT WIEDER HIER ZU SEIN|DER HANDSTAND AUF DER LORELEY|ADE ZUR GUTEN NACHT|ES DUNKELT SCHON IN DER HEIDE|DIE LORELEY|Should Auld Acquaintance Be Forgot|TISCHLIED|Wenn der Abend naht|Heute hier morgen dort|GUTE NACHT FREUNDE|KEIN SCHOENER LAND|DAT DU MIN LEEVSTEN BUEST|Der Ring wird geschlossen|DER KOENIG VON THULE|DER MOND IST AUFGEGANGEN|Trinklied vorm Abgang

Anbieter: Deutschlands umfa...
Stand: 03.10.2017
Zum Angebot
Siebenbürgen
7,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Angezogen von idyllischen Dörfern, ländlichem, einfachem Leben, wilder Schönheit und reichem Kulturerbe kommen viele Reisende in diese Region. An jeder Ecke bieten sich dem aufmerksamen Auge Einzelheiten aus unterschiedlichen Kulturen. Und natürlich wird sich einem Besucher aus dem Ausland die Frage aufdrängen, wie denn nun die Geschichte dieses Landes verlief und somit die Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten hervorbrachte, die wir heute bestaunen. Dieser geschichtliche Abriss will nicht auf die historischen Einzelheiten und Ereignisse eingehen, sondern die strukturellen Elemente verdeutlichen, die uns die heutige Situation verständlich machen. Paul Philippi ( 21. November 1923 in Kronstadt) ist ein siebenbürgischer praktischer Theologe und Politiker. Philippi legte 1942 am Gymnasium in Kronstadt seine Reifeprüfung ab. 1943 trat er in die Waffen-SS ein. Nach Freilassung aus der Kriegsgefangenschaft studierte er von 1947 bis 1952 Theologie an der Universität Erlangen. Bis in die späten 1970er-Jahre lebte Philippi hauptsächlich in der Bundesrepublik Deutschland, wo er seit 1954 am Diakoniewissenschaftlichen Institut der Universität Heidelberg tätig war. 1957 wurde er bei Paul Althaus mit der Arbeit ´´Abendmahlsfeier und Wirklichkeit der Gemeinde´´ promoviert und 1963 an der Universität Heidelberg mit einer Arbeit zum Thema ´´Die Vorstufen des modernen Diakonissenamtes (1789-1848) als Elemente für dessen Verständnis und Kritik eine motivgeschichtliche Untersuchung zum Wesen der Mutterhausdiakonie´´ für Praktische Theologie habilitiert. Von 1971 bis 1986 leitete Paul Philippi, in Nachfolge von Herbert Krimm, als ordentlicher Professor der Universität Heidelberg das Diakoniewissenschaftliche Institut. Sein Nachfolger in dieser Position wurde Theodor Strohm. 1974 wurde ihm vom ´´Vereinigten Protestantisch-Theologischen Institut Klausenburg´´ die Ehrendoktorwürde verliehen. Von 1979 bis 1981 fungierte Philippi erst als Gastprofessor, von 1983 bis zur Emeritierung 1994 schließlich als ordentlicher Professor in Hermannstadt. Von 1992 bis 1998 war er Vorsitzender des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien (DFDR), das er Ende 1989 mitbegründet hatte. Seit 1998 ist er dessen Ehrenvorsitzender.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Die Herrin der Flüchtlinge - Die Schleuserin
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland ist kein -Wünsch dir was- Land. Wir halten hier zusammen und brauchen keine Eindringlinge die unsere Frauen nicht respektieren. Und damit ist alles gesagt. Unsere Frauen und Mädchen sind kein Freiwild. Liebe Frau Merkel und ihr alle anderen Mitglieder der Parteien, egal welcher ihr angehört. Wir haben euch geschaffen, wir haben euch gewählt, wir gehen jeden Tag arbeiten, um eure Löhne zu zahlen, ihr seid uns Rechenschaft schuldig und nicht umgekehrt, ihr gebt unser Geld aus, dafür schuften manche einen Monat ganz schön hart und schwer. Und jetzt sind wir minderwertiger als die Flüchtlinge? Bringen die euch das Geld, zahlen die eure Löhne? Ich glaube nicht. Also, wenn ihr tatsächlich einen Bürgerkrieg oder ein schlimmeres Unheil vermeiden wollt, dann solltet ihr selbst unsere Gesetzte respektieren und achten. Die sind für alle da und ihr seid keine Ausnahme. Gräfin von Lauerhoff hat bereits schon zwei Bücher: ihr erstes Buch Die letzte ihrer Art-Biografie eines lebendigen Menschen 2015 veröffentlicht. Die Fortsetzung, Band 2 Mein Leben in Freiheit wurde bereits 2016 veröffentlicht. Sie wurde 1962 in Kronstadt geboren, ist geschieden und hat eine Tochter. Mit ihrer Tochter, Schwiegersohn und ihre Enkeltochter lebt sie heute in Bayern. Ihre geliebte Mutter verlor sie Ende 2015, nach langer und schwerer Krankheit. Ihr Motto lautet immer noch: Was mich nicht umbringt, macht mich noch härter.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Reise Know-How Kauderwelsch Rumänisch - Wort fü...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Rumänien ist ein vielseitiges und faszinierendes Land: ausgedehnte Badestrände an der Schwarzmeerküste, schroffes, wenig begangenes Hochgebirge, das geheimnisvolle Donau-Delta, die Moldauklöster mit ihren berühmten Außenfresken, die mittelalterlichen Städte Siebenbürgens, ... Das alles ergibt eine bunte Palette, an der sich vor allem jene erfreuen können, die dem Massentourismus fernbleiben wollen. Schon mit ganz wenigen Floskeln öffnen sich den Reisenden die rumänischen Häuser und Herzen, und man kann die sprichwörtliche Gastfreundschaft der Rumänen hautnah erleben. Dieses Kauderwelsch-Buch erklärt die rumänische Grammatik unkompliziert und allgemeinverständlich, so dass ein schneller Einstieg in diese formenreiche Sprache möglich wird. Touristische Alltagssituationen sind hier so aufgearbeitet, dass man sofort zu sprechen anfangen und sich mit den Einheimischen verständigen kann. Somit bleibt nicht anderes übrig, als mult succes! (viel Erfolg) zu wünschen. Jürgen Salzer, Jahrgang 1942. Aufgewachsen bin ich in Rumänien, im siebenbürgischen Kronstadt (Bra?ov), einer der schönsten Städte des Landes. Wandern und Reisen war schon immer meine größte Leidenschaft. So habe ich während meiner Semesterferien als Student der Germanistik und Anglistik den Reiseleiter für deutsche und skandinavische Touristen gespielt und später als Redakteur des deutschen Auslandsdienstes von Radio Bukarest meine Heimat kreuz und quer bereist. Mein zweites Hobby sind Sprachen. Ich beherrsche einige ost- und nordeuropäische Sprachen und habe mir als Dolmetscher und Sprachlehrer ein Zubrot verdient. Zudem bin ich ein begeisterter Hobbykoch. Varza a la Cluj (Klausenburger Kraut) ist eine meiner Spezialitäten. Seit August 1990 lebe ich in Deutschland und arbeite als Dolmetscher, Übersetzer und Sprachlehrer.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Reise Know-How Kauderwelsch Rumänisch - Wort fü...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Rumänien ist ein vielseitiges und faszinierendes Land: ausgedehnte Badestrände an der Schwarzmeerküste, schroffes, wenig begangenes Hochgebirge, das geheimnisvolle Donau-Delta, die Moldauklöster mit ihren berühmten Außenfresken, die mittelalterlichen Städte Siebenbürgens, ... Das alles ergibt eine bunte Palette, an der sich vor allem jene erfreuen können, die dem Massentourismus fernbleiben wollen. Schon mit ganz wenigen Floskeln öffnen sich den Reisenden die rumänischen Häuser und Herzen, und man kann die sprichwörtliche Gastfreundschaft der Rumänen hautnah erleben. Dieses Kauderwelsch-Buch erklärt die rumänische Grammatik unkompliziert und allgemeinverständlich, so dass ein schneller Einstieg in diese formenreiche Sprache möglich wird. Touristische Alltagssituationen sind hier so aufgearbeitet, dass man sofort zu sprechen anfangen und sich mit den Einheimischen verständigen kann. Somit bleibt nicht anderes übrig, als mult succes! (viel Erfolg) zu wünschen. Jürgen Salzer, Jahrgang 1942. Aufgewachsen bin ich in Rumänien, im siebenbürgischen Kronstadt (Bra?ov), einer der schönsten Städte des Landes. Wandern und Reisen war schon immer meine größte Leidenschaft. So habe ich während meiner Semesterferien als Student der Germanistik und Anglistik den Reiseleiter für deutsche und skandinavische Touristen gespielt und später als Redakteur des deutschen Auslandsdienstes von Radio Bukarest meine Heimat kreuz und quer bereist. Mein zweites Hobby sind Sprachen. Ich beherrsche einige ost- und nordeuropäische Sprachen und habe mir als Dolmetscher und Sprachlehrer ein Zubrot verdient. Zudem bin ich ein begeisterter Hobbykoch. Varza a la Cluj (Klausenburger Kraut) ist eine meiner Spezialitäten. Seit August 1990 lebe ich in Deutschland und arbeite als Dolmetscher, Übersetzer und Sprachlehrer.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot