Angebote zu "Informatisierung" (7 Treffer)

Die Informatisierung der Arbeit und ihre Auswir...
€ 10.99
Angebot
€ 4.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 10.99 / in stock)

Die Informatisierung der Arbeit und ihre Auswirkungen auf Macht und Kontrolle im Betrieb: Christopher Maier

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Die Informatisierung der Arbeit und ihre Auswir...
€ 10.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die Informatisierung der Arbeit und ihre Auswirkungen auf Macht und Kontrolle im Betrieb:1. Auflage. Christopher Maier

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Geschlechterarrangements in Bewegung als eBook ...
€ 34.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 34.99 / in stock)

Geschlechterarrangements in Bewegung:Veränderte Arbeits- und Lebensweisen durch Informatisierung?

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Geschlechterarrangements in Bewegung als Buch von
€ 34.99 *
ggf. zzgl. Versand

Geschlechterarrangements in Bewegung:Veränderte Arbeits- und Lebensweisen durch Informatisierung? Gender Studies

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Aufs Spiel gesetzte Körper
€ 29.00 *
ggf. zzgl. Versand

In der Vergangenheit erfolgte die Formung des Körpers in der Sphäre der (Erwerbs-) Arbeit. Mit der Informatisierung der Arbeit verliert diese ihren körperlichen Charakter. Im Dienstleistungssektor und in der Informationstechnologie entstehen zahlreiche Tätigkeitsbereiche, die keinen klar definierten und körperlich erkennbaren Berufshabitus mehr ausbilden. Im Gegensatz dazu scheinen sich immer mehr Menschen im Bereich der Freizeit einen körperlichen Habitus zu erwerben. In ihrem Streben nach Selbstgestaltung und Körperformung können sie dabei auf ein breit gefächertes, warenästhetisch überformtes und massenmedial vermitteltes Angebot an Körperbildern und -formen zurückgreifen, aus denen sie auf der Basis ihres sozialen Geschmacks und ihres Status auswählen. Die Ausprägung solcher körperlichen Formen verspricht die Zugehörigkeit zu einer distinktiven Gemeinschaft von Gleichgesinnten, deren Mitglieder durch ähnliche Vorlieben, Attribute und Zeichen verbunden sind. Aus der Sicht von Philosophie, Soziologie, Romanistik, Publizistik, Erziehungs-, Theater- und Sportwissenschaft untersuchen die vorliegenden Beiträge, in welchen Beziehungen neue Formen der Körper-, Bewegungs- und Spielkulturen zu anderen gesellschaftlichen Bereichen stehen. Der vorliegende Band geht auf eine gleichnamige Tagung zurück, die von Thomas Alkemeyer, Bernhard Boschert und Robert Schmid im Oktober 2001 in Berlin veranstaltet wurde.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 7, 2018
Zum Angebot
Aktenführung in der Sozialarbeit
€ 49.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch behandelt ein bisher in der Sozialarbeit kaum bearbeitetes und in seiner Bedeutung für die Weiterentwicklung der beruflichen Praxis unterschätztes Thema. Durch den massiv gestiegenen Spardruck einerseits und durch die zunehmende Informatisierung in den Organisationen der Sozialen Arbeit hat die Dokumentierung der ´´täglichen Arbeit´´ von Fachleuten neue Aktualität und Wichtigkeit erhalten - der Ruf nach produktorientierten Kennzahlen ist in den Chefetagen überall hörbar. Aber auch die SozialarbeiterInnen selber sind zunehmend interessiert an der ´´Suche nach dem Besseren´´ und möchten ihre eigene Arbeit evaluieren. Die Verfasserin und die Verfasser zeigen in den verschiedenen Beiträgen ´´wie man es machen kann´´. Das Buch enthält eine Fülle von praktischen Arbeitshilfen und liefert in leicht verständlicher Form auch gleich die Erklärung und Begründung für deren Einsatz mit. Die Autorin und die Autoren plädieren für eine wesentlich verbesserte Verwertbarkeit der bisher in den Aktene inträgen relativ unsystematisch festgehaltenen Daten - weniger in Bezug auf das Klientsystem als vielmehr in Bezug auf die fachlichen Ziele und Angebote. Diese erweiterte Perspektive wertet den Aufwand für die ´´Aktenführung´´ nicht nur auf, sondern verschafft der Sozialarbeit in Zukunft interorganisationell vergleichbare und für die Sozialstatistik und -forschung dringend nötige Basisdaten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Techniksoziologie
€ 23.95 *
ggf. zzgl. Versand

Diese grundlegende Einführung in die Techniksoziologie richtet sich an Studierende und Wissenschaftler der Sozialwissenschaften. Die zunehmende Technisierung und Informatisierung der Gesellschaft wirft Fragen nach den sozialen Ursachen und Folgen dieser Prozesse, aber auch nach der Gestaltbarkeit und Steuerbarkeit der Technikentwicklung auf. Die Techniksoziologie interessiert sich dafür, wie neue Technologien entstehen, wie sie sich durchsetzen und in welchem Maße soziale Prozesse diese Entwicklungen prägen. Sie fragt nach dem Stellenwert sozialer Faktoren für das Funktionieren sozio-technischer Systeme und betrachtet beispielsweise die Mensch-Maschine-Schnittstelle oder die Hersteller-Anwender-Schnittstelle. Die Techniksoziologie analysiert ferner die Auswirkungen der Technisierung auf gesellschaftliche Strukturen der Arbeits- und der Lebenswelt und sucht Ansatzpunkte einer Steuerung der Technikentwicklung. Sie fragt danach, welche Rolle die Unternehmen, die Politik, aber auch die Techniknutzer und die Öffentlichkeit spielen, vor allem aber wie ein Innovationsmanagement aussieht, das die Chancen neuer Technik nutzt und die mit ihr einhergehenden Risiken vermeidet. Diese Themen markieren den Gegenstandsbereich der Techniksoziologie. Der Band bietet eine grundlegende Einführung in die Techniksoziologie und richtet sich an Studierende und Wissenschaftler der Sozialwissenschaften.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot