Angebote zu "Industrieller" (1.344 Treffer)

Digitalisierung industrieller Arbeit
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die sogenannte vierte industrielle Revolution, die mit dem Schlagwort ´´Industrie 4.0´´ einen klangvollen Markennamen erhalten hat, soll durch die umfassende Digitalisierung und Informatisierung der Fertigung geradezu spektakuläre Veränderungen der industriellen Produktion bewirken - so wird prognostiziert. Einerseits weist die Debatte hierum alle Merkmale eines ´´Hypes´´ auf. Andererseits aber verbinden sich mit diesem Schlagwort reale Entwicklungsperspektiven, deren langfristige Konsequenzen für Qualifikation und Arbeit derzeit nur schwer abzusehen sind. In diesem Buch unternehmen namhafte Experten aus den Sozial- und den Ingenieurwissenschaften den Versuch, eine erste fundierte Einschätzung über die möglichen Konsequenzen von Industrie 4.0 für Industriearbeit zu geben. Die Beiträge fragen nach den Anwendungsfeldern und Einsatzbereichen digitaler Technologien, nach den Alternativen der Arbeitsgestaltung und nach gesellschaftlichen Entwicklungsperspektiven. Ihr gemeinsamer Ausgangspunkt ist eine ganzheitliche Sicht auf die neuen Technologien, die sich auf das sozio-technische Gesamtsystem der Produktion im Kontext gesellschaftlicher Bedingungen richtet. Mit Beiträgen von: Marlies Achenbach, Daniela Ahrens, Wilhelm Bauer, Peter Brödner, Felix Busch, Jochen Deuse, Klaus Dörre, Bernd Dworschak, Rolf Franken, Swetlana Franken, Walter Ganz, Gudela Grote, Gerhard Gudergan, Thomas Haipeter, Hartmut Hirsch-Kreinsen, Kai Hofmann, Gerrit Hornung, Jürgen Howaldt, Peter Ittermann, Ralf Kopp, Jonathan Niehaus, Ulf Ortmann, Sabine Pfeiffer, Sebastian Schlund, Kathrin Schnalzer, Jürgen Schultze, Roman Senderek, Georg Spöttl, Volker Stich, Anne Suphan, Kirsten Weisner, Lars Windelband

Anbieter: buecher.de
Stand: 07.12.2017
Zum Angebot
Digitalisierung industrieller Arbeit
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Unter dem Schlagwort ´´Industrie 4.0´´ werden derzeit geradezu spektakuläre Veränderungen der industriellen Produktion diskutiert: Die umfassende Digitalisierung und Informatisierung von Produktionsabläufen in der smarten Fabrik. Die Debatte weist einerseits alle Merkmale eines ´´Hypes´´ auf, verweist aber andererseits mit diesem Schlagwort auf durchaus reale Entwicklungsperspektiven. Der vorliegende Band eröffnet dem Leser/der Leserin einen Blickwinkel, auf die möglichen Folgen von Industrie 4.0 für Industriearbeit. Namhafte Experten aus den Sozial- und den Ingenieurwissenschaften unternehmen den Versuch, einer ersten fundierten Einschätzung über die Konsequenzen für Industriearbeit und Qualifikationsanforderungen. Die Beiträge fragen nach den Anwendungsfeldern und Einsatzbereichen digitaler Technologien, nach den Alternativen der Arbeitsgestaltung und nach gesellschaftlichen Entwicklungsperspektiven. Ihr gemeinsamer Ausgangspunkt ist eine ganzheitliche Sicht auf die neuen Technologien, die sich auf das sozio-technische Gesamtsystem der Produktion richtet. Mit Beiträgen von: Hartmut Hirsch-Kreinsen, Peter Ittermann, Jonathan Niehaus, Wilhelm Bauer, Sebastian Schlund, Lars Windelband, Bernd Dworschak, Kathrin Schnalzer, Walter Ganz, Volker Stich, Gerhard Gudergan, Roman Senderek, Gudela Grote, Jochen Deuse, Felix Busch, Kirsten Weisner, Marlies Steffen, Gerrit Hornung, Kai Hofmann, Sabine Pfeiffer, Gerrit Hornung, Daniela Ahrens, Georg Spöttl, Sabine Pfeiffer, Anne Suphan, Peter Brödner, Klaus Dörre, Jürgen Howaldt, Ralf Kopp und Jürgen Schultze

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.12.2017
Zum Angebot
Sozialphilosophie der industriellen Arbeit
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sozialphilosophie der industriellen ArbeitTaschenbuchvon Helmut SchauerEAN: 9783663016847Einband: Kartoniert / BroschiertBeilage: BookAuflage: 1990Erscheinungsjahr: 2013Sprache: DeutschSeiten: 488Maße: 228 x 149 x 30 mmAutor: Helmut SchauerLexika, So

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 07.12.2017
Zum Angebot
Arbeits- und Industriesoziologie
15,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeits- und Industriesoziologie beschäftigt sich mit einem für den Bestand der modernen Gesellschaft nach wie vor zentralen Bereich: der Erwerbsarbeit. Sie untersucht die Gründe und die Formen betrieblicher Rationalisierungsprozesse im industriellen Sektor ebenso wie im Dienstleistungsbereich und deren Folgen für Arbeit und Gesellschaft. Dieses Buch gibt einen gut verständlichen Überblick über die Erkenntnisse und die Themen der modernen Arbeits- und Industriesoziologie, lässt dabei aber die Befunde klassischer Debatten wie die über die Grenzen des Lohnanreizes nicht außer Acht. Ebenso werden aktuelle Probleme erörtert, z.B. das der Entgrenzung bzw. Subjektivierung der Arbeit, die sich aus modernen Formen der Arbeits- und Organisationsgestaltung (wie computergestützte mobile Arbeitsplätze, Flexibilisierungsanforderungen, Dezentralisierung von Produktionsprozessen) für Unternehmen, für Manager und Arbeitnehmer ergeben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.12.2017
Zum Angebot
Die Zukunft der Arbeit
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zukunft der Arbeit Das SZ-Buch zu einer der größten Herausforderung unserer Zeit. Die Arbeitswelt verändert sich rasant. Globalisierung und technischer Fortschritt stellen Politik und Wirtschaft vor nie dagewesene Herausforderungen. Die digitale Revolution führt die Gesellschaft in ein neues Zeitalter. Es kommt zu Krisen und Umbrüchen ähnlich, wie es bei der industriellen Revolution der Fall war. Der Wandel der Arbeitswelt bietet aber auch neue Möglichkeiten. Und er vollzieht sich auf einem sozialen Fundament, das es bei der industriellen Revolution noch nicht gegeben hat. Darauf können wir aufbauen. Die Arbeit wird uns auch morgen nicht ausgehen, doch sie wird anders sein. Welchen Stellenwert hat Arbeit in den westlichen Industriegesellschaften? Was verlangt die Wissensgesellschaft von den Beschäftigten? Welche sozialen Folgen hat die mobile Arbeitsgesellschaft? Wo sind die Jobs der Zukunft? Für das Buch Die Zukunft der Arbeit haben Autoren der Süddeutschen Zeitung untersucht, wie der Wandel der Arbeitswelt die Gesellschaft verändern wird. Experten wie der Sozialwissenschaftler Meinhard Miegel und der Psychologe Dieter Frey sagen voraus, wie die Arbeit von morgen aussehen wird, warum Beschäftigte künftig mehr Risiken tragen, wie gute Führung der Zukunft sein wird und warum die Menschen in den westlichen Industrieländern bald härter arbeiten müssen als heute. Entstanden ist ein Leitfaden mit Antworten auf die drängenden Fragen unserer Zeit. Und ein Kompendium von Chancen, wie es auch morgen noch gute Arbeit geben wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.12.2017
Zum Angebot
Weber, Max: Zur Psychophysik der industriellen ...
19,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Psychophysik der industriellen ArbeitSchriften und Reden 1908 - 1912Taschenbuchvon Max WeberEAN: 9783161468919Einband: Kartoniert / BroschiertAuflage: 1. AuflageErscheinungsjahr: 1998Sprache: DeutschSeiten: 268Maße: 225 x 143 x 17 mmAutor: Max We

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 07.12.2017
Zum Angebot
Soziale Arbeit in der industriellen Risikogesel...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(12,99 € / in stock)

Soziale Arbeit in der industriellen Risikogesellschaft:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Zur Psychophysik der industriellen Arbeit als e...
1,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(1,49 € / in stock)

Zur Psychophysik der industriellen Arbeit: Max Weber

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Soziale Arbeit in der industriellen Risikogesel...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(12,99 € / in stock)

Soziale Arbeit in der industriellen Risikogesellschaft:Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage Milan Sell

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
Zur Psychophysik der industriellen Arbeit als B...
19,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(19,00 € / in stock)

Zur Psychophysik der industriellen Arbeit:Schriften und Reden 1908 - 1912. 1. Auflage Max Weber

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot