Angebote zu "Fordern" (3.231 Treffer)

Wie wir arbeiten, und was wir fordern
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschlands jüngster Unternehmensberater Philipp Riederle erklärt in diesem Debattenbuch, wie die digitale Generation wirklich tickt: Viele Unternehmen befürchten, keinen qualifizierten Nachwuchs mehr zu bekommen, denn die nun auf den Arbeitsmarkt drängende Generation - die sogenannte Handy-Generation - gilt bei Managern und Personalern als verwöhnt und spaßorientiert. Hier hakt Philipp Riederle ein und erklärt als Vermittler zwischen Alt und Jung die Lebenswirklichkeit seiner Altersgenossen und ihre Ansprüche. Er konstatiert: Wir sind definitiv nicht die Generation Weichei. Wir sind gut ausgebildet, sehr flexibel und haben ein riesiges innovatives Potenzial. Wir wollen gestalten, verändern und mit Vorgesetzten auf Augenhöhe kommunizieren. Die Arbeit muss zum Leben passen, sie muss sinnvoll sein und begeistern. Unter diesen Voraussetzungen, sagt Philipp Riederle, wird sich seine Generation in den Unternehmen voll einbringen - denn die heute 25- bis 30-Jährigen wissen: Uns gehört die Zukunft. Sie möchten mehr zum Thema Work-Life-Balance lesen? Auf unserem Portal einfachganzleben.de finden Sie wertvolle Tipps, um das Nebeneinander von Privat- und Berufsleben entspannter zu gestalten und alltagstaugliche Anregungen für kleine und große Auszeiten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Dachlastenträger Ford Transit ab Bj. 01/06 Ausf...
874,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Dachlastenträger von Westfalia Automotive für den Ford Transit ab Bj. 01/06, Ausführung L3H2 überzeugt durch Stabilität und Verlässlichkeit während der täglichen Arbeit im gewerblichen Bereich - egal ob für Dachdecker, Installateure oder den Zimmermann. Dazu ist die problemlose, fahrzeugspezifische Dachbefestigung eine Selbstverständlichkeit. Nach einer einmaligen Montage ist somit eine zusätzliche Ladefläche mit zahlreichen Ladungsmöglichkeiten geschaffen. Das modulare Konzept des Dachlastenträger erleichtert das Handling, den Versand und die Einlagerung. Der Dachlastenträger ist für eine intensive, professionelle Nutzung konzipiert. Der Träger ist individuell für das Fahrzeug angepasst, um sämtlichen Nutzerwünschen zu entsprechen. OE-Qualität, ein optimales Preis-Leistungsverhältnis machen den Dachlastenträger somit zu einem echten Multitalent. * Laderolle und Windabweiser inklusive * Bedarfsgerechte Abmessungen * Pulverbeschichtung zum Korrosionsschutz * Verbesserte Aerodynamik zur Verbrauchsoptim

Anbieter: Westfalia - das
Stand: 19.06.2018
Zum Angebot
Dachlastenträger Ford Transit ab Bj. 01/06 Ausf...
874,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Dachlastenträger von Westfalia Automotive für den Ford Transit ab Bj. 01/06, Ausführung L2H1 überzeugt durch Stabilität und Verlässlichkeit während der täglichen Arbeit im gewerblichen Bereich - egal ob für Dachdecker, Installateure oder den Zimmermann. Dazu ist die problemlose, fahrzeugspezifische Dachbefestigung eine Selbstverständlichkeit. Nach einer einmaligen Montage ist somit eine zusätzliche Ladefläche mit zahlreichen Ladungsmöglichkeiten geschaffen. Das modulare Konzept des Dachlastenträger erleichtert das Handling, den Versand und die Einlagerung. Der Dachlastenträger ist für eine intensive, professionelle Nutzung konzipiert. Der Träger ist individuell für das Fahrzeug angepasst, um sämtlichen Nutzerwünschen zu entsprechen. OE-Qualität, ein optimales Preis-Leistungsverhältnis machen den Dachlastenträger somit zu einem echten Multitalent. * Laderolle und Windabweiser inklusive * Bedarfsgerechte Abmessungen * Pulverbeschichtung zum Korrosionsschutz * Verbesserte Aerodynamik zur Verbrauchsoptim

Anbieter: Westfalia - das
Stand: 19.06.2018
Zum Angebot
Dachlastenträger Ford Transit ab Bj. 01/06 Ausf...
784,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Dachlastenträger von Westfalia Automotive für den Ford Transit ab Bj. 01/06, Ausführung L1H2/L2H2 überzeugt durch Stabilität und Verlässlichkeit während der täglichen Arbeit im gewerblichen Bereich - egal ob für Dachdecker, Installateure oder den Zimmermann. Dazu ist die problemlose, fahrzeugspezifische Dachbefestigung eine Selbstverständlichkeit. Nach einer einmaligen Montage ist somit eine zusätzliche Ladefläche mit zahlreichen Ladungsmöglichkeiten geschaffen. Das modulare Konzept des Dachlastenträger erleichtert das Handling, den Versand und die Einlagerung. Der Dachlastenträger ist für eine intensive, professionelle Nutzung konzipiert. Der Träger ist individuell für das Fahrzeug angepasst, um sämtlichen Nutzerwünschen zu entsprechen. OE-Qualität, ein optimales Preis-Leistungsverhältnis machen den Dachlastenträger somit zu einem echten Multitalent. * Laderolle und Windabweiser inklusive * Bedarfsgerechte Abmessungen * Pulverbeschichtung zum Korrosionsschutz * Verbesserte Aerodynamik zur Verbrauchs

Anbieter: Westfalia - das
Stand: 19.06.2018
Zum Angebot
Aufstieg der Roboter
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Künstliche Intelligenz wird immer intelligenter. Algorithmen machen unser Leben leichter, ange nehmer, sicherer ... doch die Entwicklung hat auch eine gravierende Kehrseite: Immer mehr Menschen werden von der Technik verdrängt. Jobs für gering Qualifizierte, zum Beispiel in Fast-Food-Ketten und Supermärkten, fallen weg. Doch auch hoch Qualifizierte wie Radiologen werden von Computern aus gestochen, die deutlich schneller - und zuverlässiger - Diagnosen erstellen können. Das hat verschiedene Konsequenzen: 1. Bildung ist nicht mehr der Schlüssel für ein gutes Einkommen. 2. Es wird immer mehr Arbeitslose geben und immer weniger Konsumenten. 3. Unser Wirtschaftssystem droht zu kollabieren. Martin Fords Antwort auf diese Herausforderungen lautet: das bedingungslose Grundeinkommen. Und er glaubt, dass es die Menschen wagemutiger und innovativer werden lässt - zum Wohle aller.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Hört auf zu arbeiten!
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ich arbeite, also bin ich? - Ein Plädoyer für einen neuen Umgang mit unserer Arbeit. Hegel sah die berufliche Tätigkeit des Menschen als wesentlichen Aspekt seiner Identität und Freiheit, während Adam Smith den Beruf als einen modernen Tauschhandel sah: Der Mensch verkauft seine Arbeitskraft an das beste Angebot. Dieser Arbeitsbegriff prägt unser Verhältnis zur Arbeit bis heute, und deswegen glauben wir im tiefsten Inneren noch immer an das Versprechen der Fabrik: Wenn ich funktioniere, effizienter und erfolgreicher werde, dann werde ich durch Sicherheit belohnt. Aber kein Arbeitsplatz ist heute mehr sicher. Und was uns darüber zudem verloren ging, ist die Überzeugung, das Richtige zu tun - die Liebe zu unserer Arbeit. ´´Hört auf zu arbeiten!´´ fordern Anja Förster und Peter Kreuz und meinen damit nicht, dass wir uns alle ab sofort in die Hängematte legen sollen, sondern dass wir uns unsere Arbeit zurückerobern als Teil unserer Identität. Erst wenn wir wieder lieben, was wir tun,und aus Überzeugung arbeiten, erst wenn wir nicht mehr auf Kosten anderer Erfolg haben, werden wir das tun, was wirklich zählt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Die Tyrannei der Arbeit
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Arbeit bestimmt unser ganzes Dasein. Aber warum hat es die Arbeit so leicht, sich in unserem Leben so unverschämt breitzumachen? Warum lassen wir es zu, dass unser eigener Plan vom Glück an die Wand gedrückt wird? Warum sitzen wir der Wahnvorstellung auf, dass es Glück, Erfüllung und Anerkennung nur über Arbeit gibt? Die Glaubensgewissheiten der Leistungsgesellschaft sind inzwischen so fest in die Hirne einbetoniert, dass wir sie bedenkenlos an unsere Kinder weitergeben: Ihr Spiel soll sinnvoll sein, wir ´´fördern´´ sie und merken gar nicht, dass wir ihnen ihre Kindheit nehmen, indem wir sie zu Hoffnungsträgern auf dem Arbeitsmarkt machen. Auf kluge, raffinierte Art hinterfragt Ulrich Renz die Ideologie der Arbeit - ein genussvoller Erkenntnisgewinn, eine leidenschaftliche Gesellschaftskritik. Aber auch ein Anstoß, das eigene Leben zu überdenken: Renz macht Mut und Lust zu einem Rendezvous mit den eigenen Träumen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Kinderarbeit - ein Tabu
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Soll ein Kind arbeiten dürfen, wenn es damit seinen Schulbesuch finanziert? Oder verbaut es sich so seine Zukunft? Ist es vertretbar, einen 13-Jährigen aus einem Steinbruch zu retten, ohne ihm eine andere Einkommensquelle zu bieten? Dieses Buch gibt Antworten auf unbequeme Fragen, viele kommen von den Kindern selbst. Vor allem in Lateinamerika organisieren sich Jungen und Mädchen immer öfter in gewerkschaftsähnlichen Organisationen. Und sie lassen mit einer Forderung aufhorchen, die hierzulande verstörend klingt: Diese Kinder wollen keine Verbote. Sie fordern ´´das Recht, unter würdigen Bedingungen zu arbeiten´´. Auf dem Prüfstand steht somit nicht nur die Politik des Verbotes, sondern ebenso ein Kindheitsideal, das Selbstbestimmung propagiert, den Schutzgedanken aber über die Freiheit von Heranwachsenden stellt, sich aus eigener Kraft der Armut zu widersetzen. Der Autor hat auf vielen Reisen mit Eltern, Lehrern und Politikern, mit Psychologen und Soziologen, mit Vertretern von Internationalen Organisationen und vor allem mit vielen Kindern gesprochen. Entsprechend vielschichtig fällt seine Bestandsaufnahme aus, die mit ungewöhnlichen Einblicken und Schlussfolgerungen überrascht. Wer hätte etwa gedacht, dass die vielen schlechten Schulen in den Ländern des Südens häufig ein Grund dafür sind, warum sich Kinder lieber eine Arbeit suchen? Georg Wimmer, geboren 1961 in Mittersill, Studium der Fächer Psychologie und Spanisch. War als Journalist für Tageszeitungen und Magazine tätig, für seine Radiofeatures wurde er mehrfach ausgezeichnet. Langjähriger Chefredakteur des Freien Rundfunk Salzburg - Radiofabrik und Lehrbeauftragter an der Uni Salzburg, derzeit Mitarbeiter der Plattform für Menschenrechte Salzburg und als freier Journalist tätig.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
75 Bildkarten Teamentwicklung
47,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Damit sich eine Gruppe vom losen Netzwerk zu einem produktiven Team entwickelt, bedarf es gemeinsamer Ziele und Aufgaben sowie einer Kultur der guten Zusammenarbeit. Diese wird erreicht und erhalten durch sorgsame und aktive Pflege des kommunikativen Austausches unter den Teammitgliedern. Die Bildkarten lassen sich für die Teambildung und -entwicklung hervorragend einsetzen, ebenso im Coaching, in der Beratung und in Führungskräftetrainings. Im dazu gehörenden Booklet beschreibt Charlotte Friedli die unterschiedlichsten Anwendungsmöglichkeiten. Die Bildkarten dienen dabei als visuelle Stimuli, um das Denken anzuregen und die Kommunikation zu fördern. Schwerpunkte sind: Koordination und Kooperation; Soft Skills; Rollen, Rollenerwartungen, Positionen; eingefahrene Denkmuster überwinden; Effizienz in der Differenz. Besonderheiten sind das Teampuzzle und die digitalen Bildkarten. Den Methoden für die Bildkartenarbeit liegt eine einzigartige Kombination aus systemischen Ansätzen, Gerechtem Sprechen und Humor, verbunden mit den Erkenntnissen aus der multisensorischen Kommunikation zugrunde. Sie lassen sich vielversprechend in der Teamentwicklung einsetzen. Das Denken in Bildern, das Verknüpfen von Bild und Wort sowie die verschiedenen Methoden und Spielvarianten zur Anwendung des Materials ermöglichen eine multisensorische Wahrnehmung und fördern so Erkenntnis- und Entwicklungsprozesse. Speziell für dieses Bildkartenset hat Charlotte Friedli Bildelemente wie Triggerbild, Rollencollage sowie die Puzzlekarte entwickelt. Zudem gibt es Methodenvarianten eigens für die Teamarbeit: - Auftragsklärung - die methaphorische Teamreise - gemeinsam Puzzeln - Empathieübung - Memory Aus dem Inhalt - Multisensorische Vorgehensweisen in der Arbeit mit Teams - Reflektiertes Feedback - Schnelle Reflexion - Gesprächs- und Fragemethoden kompakt - Knigge für die Zusammenarbeit - Aus Gruppe mache Team - Softskills - Tough People - Von Rollen, Rollenerwartungen und Positionen - Zurück zum Ziel - Effizienz in der Differenz

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
aufrecht gehen
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeitswelt wandelt sich. In vielen Unternehmen sind Entwicklungsingenieure, Verwaltungsangestellte und andere ´´white collar workers´´ schon die Mehrheit. Auch das Bild des ´´klassischen Produktionsarbeiters´´ im Blaumann verliert seine klaren Konturen: Tätigkeiten, die gestern noch Kernbereich der industriellen Wertschöpfung waren, heißen heute ´´Logistikdienstleistungen´´, Stammbelegschaften arbeiten Hand in Hand mit Leiharbeitern und Werkvertragsbeschäftigten. Atypische Arbeitsverhältnisse, flexible Arbeitszeiten und Heimarbeit sind auf dem Vormarsch. Wie können sich Gewerkschaften in diesem Szenario behaupten? Die Erfahrung zeigt, dass traditionelle Stellvertreterpolitik immer weniger funktioniert. Die großen Zukunftsfragen können nur in demokratischen, beteiligungsorientierten Prozessen angepackt werden - gemeinsam mit Belegschaften, die sich zum Anwalt ihrer eigenen Sache machen. Im Herbst 2015 startete die IG Metall in Baden- Württemberg ihr auf neun Jahre angelegtes ´´Gemeinsames Erschließungsprojekt´´ (GEP). Durch den Aufbau aktiver Basisstrukturen in den Betrieben, durch die Stärkung von Vertrauenleuten und das Eingehen auf neue Beschäftigtengruppen soll die Handlungsfähigkeit gestärkt werden. In Reportagen und Interviews ziehen betriebliche Aktive, Organizer und Gewerkschaftssekretäre aus regionalen Geschäftsstellen und Bezirksleitung eine Zwischenbilanz. Aus dem Inhalt: Von US-Gewerkschaftern lernen: Geheimnisse eines erfolgreichen Organizers Hilfe, die Chinesen kommen. Wenn ein Traditionsunternehmen seine Kernsparte verkauft Die dunkle Seite der Autoindustrie. Niedriglöhne bei Zulieferern von Daimler, Audi, BMW & Co. Allzeit erreichbar? Entwicklungsangestellte fordern Recht auf Abschalten Von der grünen Wiese zum Tarifvertrag. Neuer Betrieb, neue Belegschaft, neue Erfahrungen Umschalten in den Kampfmodus: Wie müde Betriesratsgremien zu neuer Stärke finden Wenn es billig ist, heißt es Logistik. Von der Solidarität in zerstückelten Wertschöpfungsketten

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot