Angebote zu "Europäische" (1.077 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Europäische Betriebsräte (EBR) und Betriebsräte...
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wichtiges Thema praktischer Betriebsratsarbeit EBR und SEBR sind grenzüberschreitende Interessenvertretungen. Viele Unternehmen und Konzerne sind nicht nur in Deutschland tätig. Über Angelegenheiten, die nicht nur Deutschland betreffen, muss die Konzernspitze auf europäischer Ebene informieren und gegebenenfalls mit Kolleginnen und Kollegen aus allen Ländern im EBR und SEBR beraten. Die Broschüre hilft bei der Gründung dieser Gremien und gibt Hinweise für deren erfolgreiche Arbeit. Rechte des EBR/SEBR kraft Gesetzes Wichtige Punkte, die bei der Verhandlung eines EBR/SEBR zu beachten sind Hilfestellung bei der praktischen Arbeit Inhalte einer S/EBR-Vereinbarung

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
Arbeit 4.0
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachkräftemangel, Industrie 4.0, Arbeitszeitpolitik, erschöpfte Beschäftigte - die Zukunft der Arbeit in Deutschland ist mit den drängenden Themen unserer Zeit gekoppelt. Detlef Wetzel, der Mann an der Spitze der größten europäischen Gewerkschaft, hat sich auf die Reise gemacht durch das Industrieland Deutschland. In Interviews und Gesprächen mit Beschäftigten, Arbeitnehmervertretern und Arbeitgebern wird eines klar: Vielerorts sind bereits kluge, kreative und zuweilen überraschende Lösungsansätze vorhanden, um die Zukunft guter Arbeit zu sichern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.12.2017
Zum Angebot
Leben und arbeiten in Kanada
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kanada ist eines der beliebtesten Einwanderungsländer überhaupt: Dort findet man nicht nur beeindruckende Landschaften sondern auch einen der höchsten Lebensstandards der Welt. Gerade Europäer zieht es häufig in das nordamerikanische Land, denn die Kultur ist der europäischen vor allem in den Städten sehr ähnlich - so kann man ein neues Leben beginnen und findet dort doch auch Vertrautes. Natürlich möchte manch einer seine Heimat nicht für immer verlassen, sondern bei einem Aufenthalt von ein oder zwei Jahren Kanada kennen lernen. Doch auch wenn man befristet in Kanada leben und arbeiten will, muss man sich darauf gründlich vorbereiten, denn ein solcher Schritt erfordert einigen Aufwand. Welche Bestimmungen Sie kennen sollten und wie Sie den zeitlichen, aber auch den finanziellen Aufwand für Ihren Umzug einschätzen müssen und wo Ihnen bei der Bewältigung der eventuellen Hindernisse geholfen werden kann, entnehmen Sie dem neuesten Ratgeber aus dem interna-Verlag: ´´Leben und arbeiten in Kanada´´ von Christina Klein. Erste Hilfe im Dschungel der Bestimmungen und Einwanderungsgesetze In gewohnt gut verständlicher Art bietet die Autorin hilfreiche und kompetente Erläuterungen zu den wichtigen Punkten >Einwanderungsbestimmungen, > Nachweis oder Erwerb der Landessprachen, >Wohnungssuche oder Immobilienerwerb, >Jobsuche, >Versicherungen, >Steuern und Abgaben, >Sozialleistungen, >Versorgung im Krankheitsfall, >Mitnahme von Angehörigen usw. Zusätzlich zu diesen Themen erhält der Leser einem Überblick über Land und Leute, Geschichte und Politik, Geographie. Außerdem erfährt er weitere Aspekte, die man unbedingt berücksichtigen muss, wenn man längere Zeit oder gar für immer nach Kanada gehen will, wie z. B. welche Dinge schon vor Antritt der Reise in Deutschland beachtet bzw. geregelt werden müssen und was in Kanada nach der Ankunft schnellstmöglich zu tun ist. Zu allen erläuterten Punkten gibt es unverzichtbare Adressenhinweise zur weiteren Information. So bekommen Sie vor Ort schnell die nötigen Kontakte und weitere Hilfe. Für alle, die in Kanada leben und arbeiten möchten, ist dieser Ratgeber ein unverzichtbarer Begleiter zu allen Situationen und Eventualitäten. Das Buch erscheint übrigens im Digitaldruck; dies gewährleistet die laufende Einarbeitung von Änderungen und Ergänzungen und bürgt damit stets für höchste Aktualität.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.12.2017
Zum Angebot
Work & Travel in Kanada
15,55 € *
ggf. zzgl. Versand

Gerade wenn man noch am Anfang seines Berufswegs steht, ist es wichtig, internationale Erfahrungen zu sammeln. Kanada mit seiner faszinierenden Natur und Tierwelt und einem im Vergleich zu Europa ganz anderen Lebensstil bietet sich dafür in besonderer Weise an. Im Rahmen des Working-Holiday-Programms haben junge Erwachsene die Möglichkeit, ein Jahr lang im Land herumzureisen und zu arbeiten und dabei auf eine Weise, die normalen Touristen zumeist verwehrt bleibt, die Menschen und Lebensart Kanadas kennenzulernen. Der Ratgeber nimmt die Angst vor dem Unbekannten, informiert ausführlich über die Voraussetzungen für die Beantragung des Working-Holiday-Visums, gibt Tipps zur Organisation der Reise, zur Jobsuche und zum Reisen durch Kanada und führt in den kanadischen Alltag ein. Abgerundet durch Erfahrungsberichte und das Interview mit der Mutter einer Reisenden ist es ein Leitfaden, mit dem sich der Traum von einem Work-and-Travel-Aufenthalt mühelos verwirklichen lässt. Aus dem Inhalt: - Reisevorbereitung - Auf eigene Faust oder mithilfe einer Organisation reisen? - Beantragung des Visums - Versicherungen - Jobsuche - Alltag in Kanada - Erfahrungsberichte und Interview mit der Mutter einer Reisenden

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.12.2017
Zum Angebot
Leitfaden für die Gefährdungsbeurteilung
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Broschüre wendet sich an Arbeitgeber von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und an Fachkräfte, welche diese bei der Beurteilung der Arbeitsbedingungen beraten. Mit dem Arbeitsschutzgesetz (nationale Umsetzung der EG-Rahmenrichtlinie 89/391/EWG von 1989) wurde entsprechend den Vorgaben der Europäischen Union eine umfassende Rechtsgrundlage für den betrieblichen Arbeitsschutz in Deutschland geschaffen. Das Ziel des Gesetzes ist es, Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten bei der Arbeit durch Maßnahmen des Arbeitsschutzes zu sichern und zu verbessern. Sicherheit und Gesundheitsschutz sollen vorausschauend und vorsorglich betrieben werden, noch ehe konkrete Gefahren entstehen. Dieses präventive Vorgehen fordert das Arbeitsschutzgesetz ein, indem es den Arbeitgeber verpflichtet, eine Beurteilung der Arbeitsbedingungen vorzunehmen und die erforderlichen Maßnahmen des Arbeitsschutzes zu treffen. Die Gefährdungsbeurteilung ist das zentrale Instrument im Arbeitsschutz. Dieser Leitfaden ist eine praktische Anleitung zur Durchführung der Gefährdungsbeurteilung. Gegenüber früheren Auflagen wurde vor allem die Beurteilung von Gefährdungen präzisiert. Für die fachgerechte Beurteilung wird auf verfügbare spezifische Verfahren hingewiesen. Die am 1. Juni 2015 in Kraft tretende Betriebssicherheitsverordnung wurde berücksichtigt. Neben dem zentralen Thema der Broschüre, wie eine Gefährdungsbeurteilung effektiv, zielorientiert und vor allem systematisch durchgeführt wird, finden Anwender Aussagen zum Entstehen von Unfällen und arbeitsbedingten Erkrankungen. Dieses Grundverständnis ist für den präventiven Ansatz sehr wichtig. Da die Ursachen für gesundheitliche Risiken nicht nur die konkreten Arbeitsbedingungen vor Ort sein können, sondern vielfach in der betrieblichen Organisation begründet sind, wurde dieser Thematik ein eigenes Kapitel gewidmet. Der Leitfaden soll mithelfen, die Umsetzung des Arbeitsschutzgesetzes nicht als ein bürokratischesMuss, sondern als Voraussetzung für ein gesundes Management und verantwortungsbewusstes Führungshandeln zu verstehen. In der neuen Ausgabe 2017 wurden insbesondere die neue Arbeitsschutzverordnung über elektromagnetische Felder, sowie Änderungen der Arrbeitsschutzverordnung 2016 und die aktuellen Änderungen 2016 der neuen Betriebssicherheitsverordnung berücksichtigt. Dazu wurden u.a. die Kapitel ´´Sicherheit und Gesundheitsschutz in der betrieblichen Organisation´´ (mit neuer Checkliste), ´´Psychische Belastung der Arbeit´´ und ´´Berücksichtigung besonders schutzbedürftiger Beschäftigtengruppen´´ komplett überarbeitet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Die soziale Konstruktion organisierter Interessen
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Können nationale Gewerkschaften im Zuge der europäischen Integration gemeinsame politische Positionen entwickeln? Martin Seeliger untersucht diese Frage anhand der wichtigsten Felder europäischer Tarifpolitik. Die Antwort fällt ambivalent aus: Starke Diskrepanzen zwischen den nationalen Gewerkschaften, aber auch in der Vertikalen des Mehrebenensystems europäischer Arbeitsbeziehungen, machen ´´die soziale Konstruktion organisierter Interessen´´ in der Europäischen Union zu einer großen Herausforderung, die die Entstehung eines sozialen Europas in weite Ferne rückt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Berufsbezogenes Marketing. Ein Trainerleitfaden...
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was hat man als KursleiterIn bei einem Seminar für Bewerbertraining zu beachten? Welche Methoden haben sich bewährt und warum sind innovative Konzepte für diese Zielgruppe nur bedingt einsetzbar? Es ist zu beachten, dass das Seminarziel für Umschulungen, Qualifizierungsmaßnahmen oder Bewerbertraining nicht nur Wissensvermittlung ist, sondern vor allem das Erreichen der vereinbarten Vermittlungsquote. Der Autor hat mit seinem berufsbezogenen Marketing und als Inhaber eines der größten europäischen Weiterbildungsinstitute arbeitslosen Menschen geholfen, ihre persönliche und berufliche Situation zu verbessern, und vor allem wurden diese befähigt, einen neuen Arbeitsplatz zu finden. In diesem Buch stellt der Autor die Grundlagen seiner Erfolgsmethode dar und er erklärt ausführlich, welche Erfahrungen er in seiner fast zwanzigjährigen Tätigkeit als Dozent in den Seminaren und als Trainer für seine Mitarbeiter gemacht hat. Dahinter verbirgt sich seine Erkenntnis: Auf dem Arbeitsmarkt werden im Bewerbungsverfahren nur Goldmedaillen verteilt, nur der Erste bekommt den Job. Deshalb reicht es nicht aus, gut zu sein, mindestens genauso wichtig ist es, dies deutlich machen zu können. Denn nicht der objektiv beste Bewerber bekommt den Zuschlag, sondern derjenige, der dies subjektiv am besten kommunizieren kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.12.2017
Zum Angebot
»Fremdvergaben stoppen«
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit zahlreichen Aktionen inner- und außerhalb des Betriebs haben sie darauf aufmerksam gemacht, dass Schulterzucken gegen diesen skandalösen Trend genau so wenig hilft wie ´´Regulierungsversuche´´ oder gar Leiharbeitstarifverträge. Die Spaltung der Belegschaften, die Rechtlosigkeit immer größerer Teile von ihnen zerstört die Kampfkraft, die Solidarität und nicht zuletzt die Gewerkschaften selbst. Über 30 Kollegen zogen vor Gericht gegen ihre Abmahnung wegen der Teilnahme an Streikationen und gegen eine jahrzehntealte deutsche Rechtsprechung zum Streikrecht, die unvereinbar mit dem Grundgesetz und europäischem Recht ist. In Interviews, Berichten, Analysen und Dokumenten wird zudem deutlich, wie sich in Bremen eine Belegschaft mit einer kämpferischen Tradition herausbildete, angefangen beim spontanen Streik 1996 um den Erhalt der Lohnfortzahlung, über den Kampf gegen die andauernden ´´Sparpakete´´, bis hin zum Widerstand gegen den Abbau des Streikrechts und die Bemühungen des Mercedes-Vorstands, die Daimlerbelegschaften weltweit gegeneinander auszuspielen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Europäisches Arbeits- und Sozialrecht
158,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das europäische Arbeits- und Sozialrecht beeinflusst wesentlich Auslegung und Anwendung des nationalen Arbeits- und Sozialrechts . Das neue Handbuch systematisiert die europäischen Vorgaben und macht sie auch für den nationalen Rechtsanwender praktikabel. Schritt für Schritt wird die arbeits- und sozialrechtliche Relevanz von Bestimmungen der Europäische Grundrechtecharta und EMRK, von Unionsbürgerschaft und Arbeitnehmerfreizügigkeit herausgearbeitet. Dabei werden die Wechselbeziehungen zum europäisches Beihilfen- und Wettbewerbsrecht wie zur Dienstleistungs- und Warenverkehrsfreiheit verständlich erklärt, auch im Hinblick auf das Vergaberecht wie die Struktur- und Beschäftigungspolitik. Besonderen Schwerpunkt legt das Handbuch auf die Schnittmengen zum nationalen Recht, insbesondere in den verschiedenen Leistungsarten bei der Flankierung von Arbeitsmigration wie dem Arbeitnehmerschutz, anhand Kommentierungen u.a. zu: Alters- und Hinterbliebenenrenten Antidiskriminierungsschutz Arbeitslosigkeit Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten Arbeitszeit Befristung Betriebsübergang Entsendung Ergänzende Renten/betriebliche Altersvorsorge Familienleistungen Informations- und Konsultationsrechte/Sozialer Dialog und Kollektivvereinbarungen Insolvenz Invalidität Jugendarbeitsschutz Krankheit und Mutterschaft Massenentlassung Mutterschutz und Elternschutz Nachweis von Arbeitsbedingungen Sterbegeld Technischer Arbeitsschutz Teilzeit Urlaub Vorruhestand Zeitarbeit Ausgewiesene Experten wurden für das Handbuch gewonnen: Prof. Dr. Peter Axer Prof. Dr. Peter Baumeister Prof. Dr. Frank Bayreuther Victoria Behrendt Prof. Dr. Christian Bernzen Prof. Dr. Frauke Brosius-Gersdorf, LL.M. Prof. Dr. Andreas Bücker Prof. Dr. Wolfram Cremer Prof. Dr. Olaf Deinert Prof. Dr. Stamatia Devetzi Dr. Ullrich Ehrenberg RA PD Dr. Gerrit Forst, LL.M. Prof. Dr. Stefan Greiner Prof. Dr. Hans Michael Heinig Prof. Dr. Christian Heinrich Maria Hennecken Prof. Dr. Stefan Huster Prof. Dr. Markus Kaltenborn Dr. Andrea Kießling Prof. Dr. Sudabeh-Kamanabrou Daniel Kiesow Prof. Dr. Eva Kocher Ruth Körsgen Prof. Dr. Markus Krajewski Prof. Dr. Rüdiger Krause Prof. Dr. Sebastian Krebber, LL.M. Dr. Anna Katharina Mangold, LL.M. Prof. Dr. Katja Nebe RiBSG Dr. Dagmar Oppermann Gregor-Julius Ostermann Prof. Dr. Stephan Rixen Prof. Dr. Christian Rolfs Prof. Dr. Lena Rudkowski RiLSG Dr. Frank Schreiber Prof. Dr. Achim Seifert Prof. Dr. Jörg Philipp Terhechte Prof. Dr. Kerstin Tillmanns Dr. Daniel Ulber Prof. Dr. Astrid Wallrabenstein Prof. Dr. Christoph Weber Dr. Sebastian Weber.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.12.2017
Zum Angebot
Europäisches Bankaufsichtsrecht
158,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bankenaufsicht wurde in den vergangenen Jahren zunehmend europäisch ausgerichtet. So sind neue Akteure und Organisationen auf europäischer Ebene etabliert sowie neue europaweit gültige regulatorische und gesetzliche Rahmenwerke eingeführt worden. Die Europäische Zentralbank nimmt dabei eine herausragende Rolle in der europäischen Bankenaufsicht ein - für die einzelnen Institute ist sie nunmehr neben den nationalen Aufsehern die bestimmende Aufsichtsinstitution. In diesem Zusammenhang müssen Banken und Finanzdienstleistungsinstitute striktere Vorgaben insbesondere bezüglich ihrer Kapitalausstattung erfüllen. Dabei steht im Wesentlichen der Risikograd der Bankgeschäfte bei der Bemessung der Kapitalanforderungen im Vordergrund, was sich auch zentral auf die Geschäftspolitik und -strategie der einzelnen Institute auswirkt. Die Umsetzung der Aufsichtsstandards geht einher mit einem deutlich umfangreicheren Meldewesen der Banken an die Aufsicht. Das Buch beschreibt, analysiert und kommentiert den Rechtsrahmen der europäischen Bankenaufsicht. Die Autoren stammen aus Banken, Anwaltskanzleien, Unternehmensberatungen, Verbänden, der Wissenschaft sowie Aufsichtsbehörden und verbinden die Darstellung der juristischen Grundlagen des Aufsichtsrechts mit bankpraktischen Aspekten. Damit ist das Buch für alle im Aufsichtsbereich tätigen ein wertvolles Nachschlagewerk und Handbuch, das für die tägliche Arbeit unverzichtbar ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.12.2017
Zum Angebot