Angebote zu "Bewegen" (9.422 Treffer)

Arbeit - Bewegung - Geschichte als Buch von
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,00 € / in stock)

Arbeit - Bewegung - Geschichte:Zeitschrift für historische Studien 2016/III Arbeit - Bewegung - Geschichte. Zeitschrift für historische Studien

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 31.01.2018
Zum Angebot
Arbeit - Bewegung - Geschichte als Buch von
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,00 € / in stock)

Arbeit - Bewegung - Geschichte:Zeitschrift für historische Studien 2017/III Arbeit - Bewegung - Geschichte. Zeitschrift für historische Studien

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 31.01.2018
Zum Angebot
Arbeit - Bewegung - Geschichte als Buch von
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,00 € / in stock)

Arbeit - Bewegung - Geschichte:Zeitschrift für historische Studien 2017/II Arbeit - Bewegung - Geschichte. Zeitschrift für historische Studien

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 31.01.2018
Zum Angebot
Arbeit - Bewegung - Geschichte als Buch von
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,00 € / in stock)

Arbeit - Bewegung - Geschichte:Zeitschrift für historische Studien 2018/I

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.02.2018
Zum Angebot
Betriebsversammlungen, die etwas bewegen ...
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Betriebsversammlungen leiden unter der mangelnden Aktivität der Belegschaft. Das geht auch anders! - Wünschen Sie sich eine hohe Beteiligung? Interesse an den Themen? Einen lebendigen Meinungsaustausch? Dieses Buch zeigt, wie Betriebsversammlungen zu einer gelungenen Veranstaltung werden. Der Transferexperte Ralf Besser hat sich in den letzten Jahren intensiv mit der Durchführung von Betriebsversammlungen beschäftigt. Seine Erfahrungen hat er in diesem Buch zusammengetragen. Er schildert aus der Praxis heraus: - Wie können sich Betriebsräte strategisch aufstellen? - Welche besonderen Methoden bieten sich für die Moderation von Betriebsversammlungen an? - Wie kann die Beteiligung der Mitarbeiter verbessert werden? - Wie können Konflikte transparent und lösungsorientiert auf Betriebsversammlungen bearbeitet werden? - Wie können die Abläufe von Betriebsversammlungen verbessert und lebendiger gestaltet werden? Ralf Besser hat 22 innovative, erprobte Praxisbeispiele in seiner gewohnt kreativen und unorthodoxen Art detailliert auf die betriebsrätliche Arbeit zugeschnitten. So werden ganz neue Wirkungsräume für Betriebsversammlungen erschlossen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.02.2018
Zum Angebot
Arbeit - die schönste Nebensache der Welt
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Heutzutage organisieren nicht mehr wir unseren Job. Unser Job organisiert uns. Komplexität, Vernetzung, Flexibilität und Dynamik sind die zentralen Merkmale unserer modernen Arbeitsgesellschaft. Zeit zu fragen, wie wir unsere Arbeit generell gestalten wollen - als Menschen, als Unternehmen und als Gesellschaft. Welche Rolle soll Arbeit in unserem Leben spielen und wie wollen wir die großen technologischen und sozialen Herausforderungen der Arbeitswelt meistern? Markus Väth liefert mit diesem Buch neue Blickwinkel auf die Zukunft der Arbeit und präsentiert Ideen und Impulse - auf individueller, organisatorischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Ebene. Er nimmt uns mit in die Überlegungen der New-Work-Bewegung, um Arbeit neu zu denken. Die New-Work-Bewegung stellt die großen Fragen: Was ist menschenwürdige und sinnvolle Arbeit? Welche Fähigkeiten brauchen wir in der Arbeitswelt der Zukunft? Wie sieht eine gerechte Arbeitsgesellschaft aus? Es geht nicht nur um Digitalisierung oder flache Hierarchien. Es geht um die entscheidenden Themen der heutigen Arbeitswelt. Es geht ums Ganze.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Gewerkschaftliche Revitalisierung durch neue St...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Arbeit verfolgt die Grundthese, dass es trotz zahlreicher Krisenerscheinungen verfrüht ist, vom ,Ende der Gewerkschaften´´ zu sprechen. Allerdings setzt eine Wiedererlangung ihrer Handlungsfähigkeit voraus, dass sie die aktuellen Umweltherausforderungen aufgreifen und organisatorische Wandlungsprozesse einleiten. Darüber hinaus müssen auch deutsche Gewerkschaften eine aktive Mitgliedergewinnungspolitik betreiben, denn nur ein hinreichend hoher Organisationsgrad führt zur Anerkennung als Interessenvertreter aller Beschäftigten und damit als gesellschaftlicher Akteur, dessen Stimme in den aktuellen Debatten Gewicht hat. Die Frage nach zukunftsfähigen Strategien der Mitgliedergewinnung steht daher im Zentrum dieser Arbeit. Probleme und Lösungsmöglichkeiten werden dabei exemplarisch am Beispiel der IG Metall und ihrer Bündnisbildung mit neuen sozialen Bewegungen sowie des Mitgliederbonus im Bezirk Nordrhein-Westfalen analysiert: Inwieweit sind diese Projekte geeignet, zu einer verbesserten Mitgliederentwicklung und damit zu einer Revitalisierung der IG Metall beizutragen?

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Active Office
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein ´´moderner´´ Arbeitsplatz soll schnell, vernetzt, bequem sein: Informationen, Dienstleistungen und Waren idealerweise nur ein Mausklick entfernt. Was sich zunächst gut anhört, verlangt dem Menschen viel ab: seine Gesundheit - verursacht durch massiven und andauernden Bewegungsmangel. Im ´´Active Office´´, dem Büro der Zukunft, verbringt der Mensch den Büroalltag in Bewegung. Das Konzept ist evolutionär und revolutionär zugleich: Es kombiniert Erkenntnisse aus der Anthropologie, Biochemie, Osteopathie, Psychologie, klinischer Psycho-Neuro-Immunologie und Bewegungslehre. Es ist höchste Zeit für eine Revolution im Büro . Mit dem ´´Active Office´´ und seinen 11 Elemente wird es möglich, in der modernen Arbeitswelt gesund, leistungsfähig und im Einklang mit der menschlichen Natur zu leben und zu arbeiten. Ein einzigartiger Ansatz, der über die gut gemeinten Empfehlungen von Medizinern, Berufsgenossenschaften, Krankenkassen und der Büromöbelindustrie bei weitem hinausgeht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.01.2018
Zum Angebot
Widerstand lohnt sich!
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Bremer Hüttenwerk der Klöckner Werke AG ist einer der wenigen Großbetriebe, in denen ein linker Betriebsrat über Jahrzehnte die Interessen der Beschäftigten konsequent vertrat und dabei keinen Konflikt mit der Werksleitung scheute. Er konnte an eine Tradition kommunistischer Belegschaftsvertreter nach 1945 anknüpfen und wurde von einem Bündnis getragen, dem Vertreter verschiedener linker Gruppen, Sozialdemokraten und Sprecher der türkischen Arbeiter angehörten. Gemeinsam mit den gewerkschaftlichen Vertrauensleuten gelang es diesem Betriebsrat, den wirtschaftlichen und politischen Herausforderungen der 1970er und 1980er Jahre im Interesse der Belegschaft wirksam zu begegnen und eine schlagkräftige, selbstkritische und einfallsreiche Belegschaftsvertretung zu entwickeln, die sich trotz vieler Anfeindungen der Geschäftsführung und nicht zuletzt der offiziellen SPD-Betriebsgruppe behaupten konnte. Bei den Wahlen wurde der linke Betriebsrat nicht nur wiedergewählt, sondern konnteseine Stellung ausbauen. Als die Klöckner Werke AG Ende 1992 einen Insolvenzantrag stellte, war er maßgeblicher Teil einer breiten Bewegung für den Erhalt dieses Werkes. Es gelang mit Hilfe der IG Metall, dem Bremer Unternehmensvorstand und dem SPD-geführten Senat Standort und Arbeitsplätze zu sichern. Noch heute existiert das Werk unter dem Dach des ArcelorMittal Konzerns. Auf der Grundlage umfangreicher Archivbestände und zahlreicher Interviews wird die außergewöhnliche Geschichte des Hüttenwerks in Bremen detailliert, anschaulich und spannend nachgezeichnet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.12.2017
Zum Angebot
Bedingungsloses Grundeinkommen - woher, wozu, w...
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens transportiert die umfassende Visionen einer Gesellschaft, in der es den Individuen als TrägerInnen der Menschenrechte möglich ist, nein zu jeder Zumutung zu sagen, der sie sich nicht freiwillig stellen wollen. Das klingt emanzipatorisch und positiv und eben deshalb handelt es sich um einen hoch konfliktiven Vorschlag. Wer mehr Macht, Einfluss und Durchsetzungsmöglichkeiten hat als andere, wird nicht begeistert sein von einem Vorschlag, der es allen ermöglicht, sich Macht und Einfluss zu entziehen und sich auf ihre eigenen Bedürfnisse zu besinnen.Um das Grundeinkommen gibt es also gesellschaftlichen Streit und es wird ihn weiter geben. Diese Auseinandersetzungen sind wichtig und machen einen Teil der Qualität eines späteren Grundeinkommens aus. Das Grundeinkommen ist kein Wolkenkuckucksheim, das in der Phantasie an die Stelle von als unzulänglich und repressiv erlebten Sozialsystemen treten könnte, es ist auch nicht der magische deus ex machina, der alle Probleme löst, sondern ein Vorschlag, der Kraft und Richtung gibt beim Eingreifen in die täglichen sozialpolitischen Auseinandersetzungen. Damit irritieren wir gelegentlich unsere PartnerInnen in den Bewegungen. Vor allem für KollegInnen in den Gewerkschaften sind die Überlegungen der Trennung von Erwerbsarbeit und Einkommen oft schwer nachvollziehbar. Und umgekehrt löst es in der Grundeinkommensbewegung manchmal Befremden aus, wenn von Migration, den Schulden des Südens oder der ökologischen Frage reden. Aber wir sind überzeugt, dass die Dinge so zusammengehören und muten sie deshalb nicht nur den politischen PartnerInnen, sondern auch den LeserInnen zu.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.02.2018
Zum Angebot