Angebote zu "Betriebsräte" (153 Treffer)

Zeitarbeit
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch beschreibt die Zeitarbeit aus verschiedenen Perspektiven. Dabei kommen alle relevanten Interessengruppen zu Wort: Wissenschaftler, Personalmanager, Personaldienstleister, Volks- und Betriebswirte, Psychologen, Juristen, Journalisten sowie Vertreter von Verbänden, Gewerkschaften, Betriebsräten. Gleichzeitig wird durch die Einbindung internationaler Zeitarbeitsspezialisten ein Blick über Deutschland hinaus ermöglicht. Die Beiträge beschäftigen sich mit den zentralen Aspekten: Entwicklung, Rechtliche Rahmenbedingungen, Chancen und Risiken, Betriebliche Erfahrungen, Herausforderungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Kommt der Mindestlohn überall an?
6,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Damit der gesetzliche Mindeslohn wirklich überall ankommt, braucht es wirksame Kontrollen, müssen Unklarheiten des Gesetzes beseitigt und Umgehungsstrategien von manchen Arbeitgebern abgewehrt werden. Ganz wichtig ist zudem, dass die Beschäftigten über ihre Rechte informiert werden. In diesem Buch kommen Menschen zu Wort, die vom Mindestlohn profitieren, aber auch solche, die von den Arbeitgebern um ihren Anspruch geprellt werden. Der Journalist Ulrich Jonas hat Beschäftigte, Arbeitgeber und Betriebsräte aus verschiedenen Branchen und Regionen besucht und ihre ersten Erfahrungen mit dem gesetzlichen Mindestlohn, aber auch mit Branchenmindestlöhnen, aufgeschrieben. In den Beiträgen von Stefan Körzell, Claudia Weinkopf, Thorsten Schulten und Claudia Falk werden Antworten auf weitere Fragen gegeben: Wie funktio nieren die Kontrollen beim gesetzlichen Mindestlohn? Welche Effekte hat der Mindestlohn auf den Arbeitsmarkt und die Binnenkonjunktur, wo muss noch nachgebessert werden? Wohin soll sich der Mindestlohn entwickeln?

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Die Fertigmacher
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Autoren untersuchen jene Schattenseiten des vermeintlichen deutschen Jobwunders, die in den Medien weitgehend ausgeblendet bleiben. Sie stoßen auf die Verletzung von Menschenrechten und geltenden Gesetzen durch aggressive Unternehmer und ihre Berater. Zu den Leidtragenden gehören Beschäftigte in Branchen und Unternehmen wie Discountern, Paketdiensten, Speditionen oder Systemgastro nomie und im Niedriglohnsektor sowie Arbeitssuchende, die mit Hilfe der Jobcenter in miserable Verhältnisse gepresst werden. Die Gründung von Betriebsräten ist heute oft ein gefährliches Abenteuer. Diese Verhältnisse sind nicht alternativlos, weil politisch gewollt oder toleriert und mitunter brutal durchgesetzt. Rügemer und Wigand nehmen Netzwerke einschlägiger Akteure (Arbeitsrechtler, Medienkanzleien, PR-Agenturen, Unternehmensberater, Detektive, Personalmanager, gelbe Pseudo-Gewerkschaften) in den Blick. Sie schildern deren Methoden und Strategien anhand von Interviews, Fallbeispielen und Personenporträts.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Vereinbarkeit von Familie und Beruf
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nur jedes zehnte deutsche Unternehmen wird nach einer Studie des Instituts für betriebliche Mitbestimmung als familienfreundlich bezeichnet. Und selbst diese Betriebe beschränken sich häufig auf Themen wie Familien(aus)zeiten oder Regelungen zur Teilzeitarbeit. Dabei ist es dringend nötig, das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie auf die betriebs-politische Tagesordnung zu setzen. Veränderte Erwartungshaltungen an die Aufgabenverteilung innerhalb privater Partnerschaften und die Tatsache, dass die Ehe als Versorgungsinstitut ausgedient hat, führten in den letzten Jahren zu einem verstärkten gesellschaftlichen Diskurs zum Vereinbarkeitsproblem, das auch vor den Betrieben nicht mehr Halt macht. Diese Broschüre will dabei helfen, Beruf und Familie besser zu vereinbaren, sie gibt Unterstützung für die individualrechtliche Beratung und die dafür nötige Ausgestaltung von Arbeitsverhältnissen. Es werden Ansatzmöglichkeiten für Betriebsräte aufgezeigt, die leicht in die betriebliche Praxis umgesetzt werden können. Die aufgeführten Praxisbeispiele sowie Betriebsvereinbarungen sollen Anregung geben und Mut machen, eigene Wege in Richtung ´´familienfreundlicher Betrieb´´ zu gehen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Betriebsverfassungsgesetz Kurzkommentar für Bet...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Kurzkommentar stellt den Gesetzestext und dessen allgemeinverständliche ´´Übersetzung´´ mit Kommentierung direkt nebeneinander. Damit bietet er den schnellstmöglichen Einstieg und konkrete Empfehlungen für die Betriebsratspraxis. Ein Stichwortverzeichnis führt sicher zu gefragten Paragrafen. Neu gewählte Betriebsratsmitglieder erhalten rasch einen guten Überblick über ihre Rechte und Pflichten. Mit allen aktuellen Änderungen des BetrVG. Die Neuauflage ist neu bearbeitet und aktualisiert. Die jüngsten Änderungen, etwa bei den Regelungen zur Leiharbeit, werden durch das neue Arbeitnehmerüberlassungsgesetz und zur Eingliederung schwerbehinderter Menschen durch das Bundeteilhabegesetz berücksichtigt. Autoren: Die vier Autoren haben viele Jahre das Seminarangebot für Betriebsräte am Bildungszentrum Oberjosbach (BZO) entwickelt und umgesetzt. Die dabei gewonnenen Erfahrungen sind in diesen Kurzkommentar eingeflossen. Wolfgang Fricke, nach seiner Zeit im BZO verantwortlicher Redakteurder Zeitschrift ´´Computer und Arbeit´´ und jetzt freier Autor Dr. Herbert Grimberg, der Jurist im Autorenteam, Vorsitzender des Landesbezirks Nord der Gewerkschaft NGG Viktor Havemann, Rechtsökonom, langjähriger Betriebsrat, freiberuflicher Referent und Berater von Betriebsräten Wolfgang Wolter, langjähriger Leiter des BZ

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Rechte des Betriebsrats bei Kündigungen
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kündigung - Was kann der Betriebsrat tun? Zum Alltagsgeschäft von Betriebsräten gehört es, sich mit Kündigungsabsichten des Arbeitgebers auseinanderzusetzen. Jedes Betriebsratsmitglied sollte deshalb den Umfang seiner Mitwirkungsrechte bei Kündigungen kennen und ausschöpfen, um betroffene Arbeitnehmer wirkungsvoll zu unterstützen. Die auf den neuesten Stand gebrachte Broschüre behandelt leicht verständlich die Anhörungspflichten des Arbeitgebers bei Kündigungen und die Reaktionsmöglichkeiten des Betriebsrats gemäß 102 BetrVG. Der Autor geht dabei sowohl auf mögliche Fehler des Arbeitgebers ein, die es zu erkennen und zu nutzen gilt, als auch auf vermeidbare Fehler des Betriebsrats. Der Autor: Werner Hinrichs, Ass. jur., ehemals IG Metall-Vorstandsverwaltung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Die Beteiligung des Betriebsrates am betrieblic...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(38,00 € / in stock)

Die Beteiligung des Betriebsrates am betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz: Sascha Stockhausen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.07.2018
Zum Angebot
Rechte des Betriebsrats bei personellen Einzelm...
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Mitbestimmung bei personellen Einzelmaßnahmen gehört mit zu den wichtigsten Bereichen der Betriebsverfassung. Der Betriebsrat hat auf die Rechte der einzelnen Arbeitnehmer zu achten und gleichzeitig die kollektiven Interessen der Belegschaft zu wahren. Die vorliegende Broschüre erläutert die Aufgaben und Rechte des Betriebsrats. Sie vermittelt zuverlässige Argumente, um bei personellen Einzelmaßnahmen wirksam Einfluss nehmen zu können. Beispiele, Übersichten und Checklisten ergänzen die Handlungshilfe. Die aktuelle Rechtsprechung ist berücksichtigt. Der Ratgeber für Betriebsräte gibt eine Orientierung über die Handlungsmöglichkeiten bei der Personalplanung Beteiligung bei Personalentscheidungen nach 99 BetrVG Verfahren bei Personalentscheidungen Möglichkeit, die Zustimmung zu personellen Maßnahmen zu verweigern Sicherung der Beteiligungsrechte des Betriebsrats Autorin: Inge Böttcher, Rechtsanwältin, Referentin in der Erwachsenenbildung mit den Schwerpunkten Arbeitsrecht und Betriebsverfassung

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Neu im Betriebsrat - Was tun?
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorteile - Klare und auch für Nichtjuristen in den Gremien verständliche Sprache - Fragestellungen und Antworten ausschließlich aus der Praxis - Mit kurzen Einführungen, Mustern und den wichtigsten Fragen und Antworten Zum Werk Die vorliegende Betriebsratsbroschüre ist Teil einer Reihe von Infobroschüren für Arbeitnehmer und Betriebsräte, die als Arbeitshilfe und Information zu arbeitsrechtlichen Fragen dienen. Diese ergänzen den Kommentar zum Betriebsverfassungsrecht von Fitting und erweitern ihn um praktische Antworten zu Problemstellungen aus dem Berufsalltag, geben Arbeitnehmern und Betriebsrat Unterstützung bei Verhandlungen mit dem Arbeitgeber und informieren ihn über Ansprüche, Rechte und Pflichten aus seinem Arbeitsverhältnis. Mit dem Beginn der Amtszeit stellen sich für einen neu gewählten Betriebsrat viele Fragen zum eigenen Status, der Einordnung seines eigenen Amtes in die Betriebsverfassung sowie der Aufgaben und Rechte des Betriebsrates. Dieses Werk soll den frisch gewählten Betriebsräten einen ersten Überblick über die Amtsführung verschaffen und beantwortet die in der Praxis häufig gestellten Fragen rund um die Aufgaben, Tätigkeiten, Pflichten und Rechte eines Betriebsrates. Zielgruppe Betriebsräte, Arbeitnehmer vertretende Anwälte, Gewerkschaften, Verbände.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Arbeitnehmer fragen - Betriebsräte antworten
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ist der Arbeitnehmer verpflichtet, auf Verlangen Überstunden zu leisten? Welche Befristungsgründe sind zulässig? Muss Bereitschaftsdienst bezahlt werden? Betriebsräte sind die erste Anlaufadresse für alle Beschäftigten eines Betriebes. Sie geben Antworten auf wichtige Fragen eines Arbeitsverhältnisses. Der Ratgeber spricht Klartext über Beginn, Ende und Inhalte eines Arbeitsverhältnisses, verweist auf wichtige Rechtsprechung und stellt den 130 Fragen jeweils ein Praxisbeispiel voran. Der Betriebsrat kann rasch die gestellte Frage nachschlagen und findet stets die richtige Antwort. . Im Mittelpunkt stehen die Fragen - zur Begründung des Arbeitsverhältnisses - zum Inhalt des Arbeitsverhältnisses - zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses - zum Tarifrecht Autor: Dr. Ewald Helml, Direktor des Arbeitsgerichts Rosenheim, Vizepräsident der Deutsch-Österreichischen Juristenvereinigung

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot