Angebote zu "Aufstand" (200 Treffer)

Der Ur?b?-Aufstand in Ägypten und seine Ursachen
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Arabistik, Note: 1, Universität Basel (Nahostwissenschaft), Veranstaltung: Ägyptischer Nationalismus, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Nationalismus in Ägypten ist im Vergleich zum europäischen Nationalismus ein relativ junges Phänomen, das erst mit dem wachsenden Einfluss Großbritanniens im Nahen Osten an Bedeutung gewann. Der ägyptische Nationalismus wurde folglich nicht selbständig aus einem kulturellen Verlangen der Gesellschaft heraus entwickelt, sondern vielmehr im Zeichen gegen die Fremdherrschaft hervorgerufen. Um die Anfänge dieser sukzessiven europäischen Fremdherrschaft und der Rebellion des ägyptischen Offiziers Ur?b? Pascha politisch begreifen zu können, ist es meines Erachtens nach dringend notwendig, die geschichtlichen Prozesse in dieser Region - insbesondere während dem zunehmenden Zerfall und der Aufteilung des Osmanischen Reichs gegen Ende des 19. Jahrhunderts - zu rekonstruieren und damit die Transformation Ägyptens von einem traditionellen Vasallenstaat zum modernen Nationalstaat nachzuvollziehen, da das Land seit dem 16. Jahrhundert unter starkem osmanischen Einfluss stand. Die Arbeit ist weitgehend chronologisch strukturiert, um ein verbessertes Verständnis der wichtigsten politischen Ereignisse in ihrem Verlauf zu ermöglichen, wobei zunächst die historische Entwicklung von der Ägyptischen Expedition Napoleons bis zum Ende der monarchischen Herrschaft Mu?ammad ?Al?s und seiner ersten Nachfolger dargestellt wird. Anschließend wird im Hauptteil der Ur?b?-Aufstand von 1881 genauer unter die Lupe genommen, wobei unter anderem auch ein besonderes Augenmerk auf die Reaktion des Osmanischen Reiches auf dieses elementare Ereignis in der modernen Geschichte Ägyptens gerichtet wird. Es geht dabei primär um die Fragen, inwiefern der Ur?b?-Aufstand tatsächlich als nationalistische Bewegung bzw. Militärputsch zu betrachten ist und aus welchen historischen Gründen sie sich entwickelt hat. Zum Schluss soll der Versuch unternommen werden, die daraus entnommenen Erkenntnisse mit den weiteren politischen Ereignissen und Spätfolgen für Ägyptens politische Landschaft durch die britische Besetzung in Verbindung zu setzen. Die hierdurch gewonnenen Ergebnisse werden abschließend im Hinblick auf die eingangs gestellten Fragen ausgewertet und zu einem vorsichtigen Fazit zusammengefasst. Zur Transliteration der arabischen Namen wurde auf die Umschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft zurückgegriffen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Bertolt Brechts Buckower Elegien - Der Aufstand...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Volksaufstand am 17. Juni 1953 gilt als eines der wichtigsten Ereignisse der jüngeren Geschichte Deutschlands. An diesem Tag wurde das lautstarke Begehren der Ostberliner Bevölkerung nach Freiheit und Gerechtigkeit vom sowjetischen Militär blutig niedergeschlagen. Bertolt Brecht verarbeitete diese Ereignisse, die er hautnah miterlebte, in seiner Gedichtssammlung Buckower Elegien. In dieser wissenschaftlichen Arbeit aus dem Fachbereich der Germanistik finden sich detaillierte Interpretationen zu allen 24 Texten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Brechts Sichtweise der politischen Entwicklungen in der DDR.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 28.11.2017
Zum Angebot
1918 - Aufstand für die Freiheit - Die Revoluti...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Revolution der Arbeiter und Soldaten von 1918 war eine historische Chance - dafür, ein demokratisches Deutschland zu schaffen, das stärker gewesen wäre als die Weimarer Republik. In wenigen Tagen erreichen sie, was der Sozialdemokratie in Jahrzehnten nicht gelungen war: die überlebte, autoritäre Ordnung des Kaiserreichs zu stürzen. Es ist die Tragödie der Revolution, dass ihre eigenen Führer sie fürchteten - zu Unrecht. Denn das Ziel der meisten Revolutionäre war nicht, wie es in der Rückschau oft erschien, ein kommunistisches Regime wie in Russland zu errichten. Das Aufbegehren in Deutschland hatte vor allem das Ziel, die alten Eliten der Kaiserzeit zu entmachten, besonders das Militär und die Kriegstreiber von 1914. Für einige wenige Wochen hat die Revolutionsregierung, geführt von der SPD, die Gelegenheit dazu - und nutzt sie nur halbherzig. So bleiben die Todfeinde der deutschen Demokratie mächtig, mit fatalen Folgen für die junge Republik. Joachim Käppner wertet Quellen und neueste Forschungsergebnisse aus und zeichnet ein gerechteres Bild der Arbeiter und Matrosen, die eine Welt aus den Angeln hoben. Joachim Käppner ist Redakteur und Autor bei der Süddeutschen Zeitung. Der promovierte Historiker veröffentlichte u.a. »Erstarrte Erinnerung. Der Holocaust im Spiegel der DDR-Geschichtswissenschaft« (1999) und ist Herausgeber und Mitautor von »Die letzten 50 Tage: 1945 - als der Krieg zu Ende ging« (2005) und »Befreit, besetzt, geteilt. Deutschland 1945-1949« (2006). Im Berlin Verlag erschienen von ihm »Die Familie der Generäle. Eine deutsche Geschichte« (2007) und »Berthold Beitz« (2010). Joachim Käppner lebt in München.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Der Fettmilchaufstand in Frankfurt. Der Aufstan...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 2,1, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei der Betrachtung verschiedener historischer Ereignisse stellt man nur allzu schnell fest, dass man glaubt etwas habe sich genau so zugetragen. Doch tatsächlich handelt es sich dabei nur um eine Perspektive der historischen Wahrheit. Das eine gewisse Multiperspektivität gewahrt werden muss, zeigt diese Arbeit am Beispiel des Fettmilch-Aufstands in Frankfurt. Diese Arbeit zeigt auf, wie verschieden ein Ereignis in der Forschung bewertet werden kann. Eng verknüpft ist die Untersuchung dabei mit dem der Geschichtsdidaktik entnommenen Begriff der Multiperspektivität. Im speziellen versucht sie aufzuzeigen, wie die jüdische Geschichtsschreibung die Revolte bewertet und welche anderen Meinungen zu dem Aufstand existieren. Selbstverständlich ist es im Rahmen einer Hausarbeit nicht möglich, alle Theorien abzubilden, deshalb beschränkt sich der Verfasser auf einige ausgewählte Anschauungen. Als Grundlage dienen dabei Quellen wie das Diarium Historicum, sowie Forschungsbeiträge von Matthias Meyn, Christopher Friedrichs, Hans Mauersberg oder Arno Lustiger.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Aufstand der Verkäufer: Abhilfe für die notoris...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaufinteressenten sind unentschlossen, in ihrem Verhalten zunehmend willkürlich und unverfroren. Sie verschleppen, verschieben und treiben so den Aufwand für jeden Verkäufer in die Höhe. Was läuft schief? Warum kaufen sie einfach nicht? Und was kann man dagegen unternehmen? Neu und verblüffend! Ganz anders, als man es von einem typischen Verkaufsbuch erwartet: Nicht der Verkäufer macht die groben Fehler im Verkaufsprozess, sondern vor allem der potenzielle Kunde. Stephan Gebhardt-Seele präsentiert in ´Aufstand der Verkäufer´ provokante, bitterböse, aber auch befreiende Thesen für jeden Verkäufer. Aus seinen ketzerischen Thesen leitet der Autor konkrete Tipps, Empfehlungen und Strategien für die praktische Arbeit im Verkauf ab. Lassen Sie sich nicht unterkriegen und proben Sie den Aufstand - für mehr Erfolg und Abschlüsse! 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Stephan Gebhardt-Seele. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/wvch/000024/bk_wvch_000024_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 25.04.2018
Zum Angebot
Aufstand in Stadt und Land - Der 17. Juni im Be...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Aufstand ging nicht spurlos an der Provinz vorüber: Als am 17. Juni 1953 hunderttausende Menschen in den ostdeutschen Großstädten auf die Straße gingen, um erst für bessere Lebensbedingungen und schließlich das Ende des SED-Regimes zu demonstrieren, wurde auf dem Lande bereits der Untergang der DDR gefeiert. Gerade erst gegründete LPGs wurden wieder aufgelöst, enteignete Großbauern eroberten sich ihre früheren Positionen in der dörflichen Gesellschaft zurück. Funktionäre wurden verprügelt, Parteisymbole zerstört und in den Gaststätten rauschende Feste veranstaltet. In den größeren Städten schloss sich die Landbevölkerung zusammen mit Unternehmern und Angestellten den Bau- und Industriearbeitern an und zog vor die Gefängnisse, Rathäuser und SED-Kreisleitungen. 60 Jahre später ist erwiesen, dass der Volksaufstand 1953 weit mehr als nur die Erhebung von Arbeitern war. Er war der Beginn einer Revolution, die von allen Schichten der Bevölkerung getragen wurde und fast das gesamte Land erfasste. Am Beispiel der Vorgänge im Bezirk Potsdam wird in dieser Arbeit gezeigt, wie breit die Aufstands-Bewegung ausgehend von den industriellen Zentren bis hinein in die kleinsten Dörfer gewesen ist und wie wenig die Einheitspartei mit ihrem Militär- und Sicherheitsapparat dem entgegen zu setzen hatte. Einzig und allein die sowjetischen Besatzer konnten mit dem Drohpotenzial ihrer Panzer das Ende der DDR verhindern - für 36 lange Jahre. Thomas Lähns hat Geschichte und Politikwissenschaften studiert und zwölf Jahre lang als Journalist in Potsdam gearbeitet. Heute ist er Pressesprecher der Stadt Beelitz.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Ludwig Freiherr von Vincke und der Münsteraner ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 1,3, Universität Trier, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie hat Ludwig von Vincke den Münsteraner Tumult vom 11. Dezember 1837 als Oberpräsident der Provinz Westfalen wahrgenommen? Vorliegende Arbeit untersucht, ob es sich dabei tatsächlich um einen religiösen Tumult handelte oder sich der Tumult gegen den preußischen Staat richtete. Auch geht die Arbeit darauf ein, welche Akteure in welcher Art und Weise an dem Aufstand beteiligt waren und welche Konsequenzen sich aus dem Münsteraner Tumult einerseits für die Provinz Westfalen, andererseits für das Verhältnis zwischen Staat und Kirche ergaben. Zunächst wird hierfür das Verhältnis von Ludwig von Vincke zur Provinz hinsichtlich des katholischen Milieus und der Ereignisse der Kölner Wirren untersucht. Es folgt eine Fallstudie zum Münsteraner Tumult in der Rezeption Ludwig von Vinckes anhand von Berichten des Oberpräsidenten zur gegenwärtigen Situation in Münster, ehe noch ein Blick auf die Auswirkungen des Ereignisses gelegt wird.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Der jüdische Aufstand unter Bar Kochba. Ursache...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Altertum, Note: 1,0, Universität Rostock, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit behandelt den Judenaufstand unter der Führung Bar Kochbas von 132-135 nach Christus gegen Kaiser Hadrian. Ich möchte herausfinden ob der Aufstand eine ernste Bedrohung für das römische Reich war oder ob er lediglich als eine unbedeutende Unruhe wahrgenommen wurde. Für diese Untersuchung möchte ich folgendermaßen vorgehen. Zu Beginn werde ich die Ausgangssituation vor dem Aufstand der Juden beschreiben. Dabei wird es vor allem um die Vorgeschichte gehen, das heißt, inwiefern die Juden bereits vor der Kaiserzeit Hadrians auffällig waren und wie sie behandelt wurden. Dieser Gliederungspunkt bildet eine Überleitung zum Thema und soll das nötige Vorwissen schaffen. Anschließend werde ich auf Bar Kochba, die wichtigste Persönlichkeit des Aufstandes, eingehen. Er war der Führer der Widerstandsbewegung der Juden und strenger Anhänger des Judentums. Es wird eine Beschreibung seiner Person erfolgen, wobei schon sein Name Anlass zu zahlreichen Erläuterungen gibt. Auch seine Persönlichkeit wird in diesem Gliederungspunkt behandelt. Als Viertes werde ich mich der Frage widmen, wie es zu dem Aufstand kommen konnte. In der historischen Forschung gibt es verschiedene Ansätze, die erklären könnten, warum es die Juden wagten sich offen gegen die Römer zu stellen. Diese werde ich vorstellen und auch auf ihre Richtigkeit prüfen, soweit es möglich ist. Anschließend werde ich versuchen den eigentlichen Verlauf des Aufstandes mit Hilfe der zur Verfügung stehenden Quellen und Sekundärliteratur zu rekonstruieren um eine umfassende Darstellung der damaligen Ereignisse zu erreichen. Im vorletzten Punkt meiner Gliederung möchte ich dann die Auswirkungen des Krieges erläutern und welche Maßnahmen Kaiser Hadrian ergriff um gegen die Juden vorzugehen. Den Abschluss meiner Arbeit bildet ein Fazit. Dort werde ich die wichtigsten Fakten noch einmal zusammentragen, um die anfangs gestellte zentrale Fragestellung zu beantworten.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Der Aufstand gegen die Vernunft in Fedor Doetoe...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Russistik / Slavistik, Note: 2,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Zweifellos verfügt jeder Schriftsteller über eine charakteristische Note, die es ihm ermöglicht, sich von allen anderen Autoren zu unterscheiden und zu profilieren. Aus diesem Grund sollte damit ein möglichst richtiges Lesen sowie Verstehen eines Werks gewährleistet werden kann, auf die persönlichen Besonderheiten des jeweiligen Verfassers geachtet werden. So offeriert sich in Bezug auf den russischen Schriftsteller Dostoevskij und seine literarischen Schöpfungen in der Regel das Stichwort ?philosophischer Roman?, zumal er in seinen Schriften nicht nur soziale und religiöse, sondern auch psychologische Probleme auf einer philosophischen Ebene behandelt. Mit den Arbeiten Dostoevskijs setzen sich Menschen unterschiedlicher Gebiete auseinander und sie faszinieren Autoren, Kritiker sowie Leser zu allen Zeiten. Die oben erwähnten Sätze schrieb der zu jener Zeit achtzehnjährige Dostoevskij in einem Brief vom 16. August 1839 an seinen Bruder und sowohl sein Leben als auch seine einzigartigen Werke lassen erkennen, dass er diesem Motto stets gefolgt ist. Seine Anschauungen sowie Erkenntnisse über den Menschen, die Religion, die Politik etc. konkretisierte er, indem er sie dank seiner Romane in Gestalten, Geschehnisse und Symbole umsetzte. Dieses Vorgehen tritt auch in seinem Kurzroman Zapiski iz podpol´ja zum Vorschein, der in jeglicher Hinsicht ein Meisterstück darstellt: Von dem Inhalt, über die Darstellungsform, bis hin zu den Charakterzügen und zur Weltanschauung des Protagonisten repräsentiert der Roman ein überaus scharfsinniges sowie zynisches Werk, das seinesgleichen sucht. Insbesondere die Auseinandersetzung des Ich-Erzählers mit der Ratio, der Gesellschaft und den Gegebenheiten des 19. Jahrhunderts stellt eine höchst umstrittene Problematik dar, die insgeheim das Interesse vieler Wissenschaftler bzw. Menschen unterschiedlicher Bereiche weckte. Obwohl die Themen, die sich im Werk herauskristallisieren, immer wieder unter verschiedenen Aspekten gedeutet wurden, bleibt dennoch viel Raum für Interpretation.

Anbieter: buecher.de
Stand: 24.05.2018
Zum Angebot
Der Satrapenaufstand. Aufstand im Persischen Re...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,5, Universität Regensburg (Alte Geschichte), Veranstaltung: Griechenland im 4. Jahrhundert vor Christus, Sprache: Deutsch, Abstract: Folgende Arbeit soll den großen Satrapenaufstand im Persischen Reich unter dem Großkönig Artaxerxes II behandeln. Was ein Satrap ist sowie die Vorgänge im Jahre 366/360 v. Chr sollen geklärt werden. Alleine die Frage, was ein Satrap ist und welche Rechte er hat, sowie welche Satrapien es in Persien gab, wirft starke Quellenprobleme auf, da sich die Quellen wie Herodot, Xenophon, altpersische Inschriften, und spätere Quellen wie Arrian, Curtius, Rufus und Diodor nicht miteinander vereinheitlichen. Nach inzwischen 100jähriger Forschung ist die Frage der Bewertung der Quellen immer noch nicht entschieden. Neben dieser Frage, kommt noch die Problematik des Aufstandes selber, ob man den Satrapenaufstand als solchen sehen kann oder eher nicht. Diese Fragen sollen in Rahmen dieser Arbeit geklärt werden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot