Angebote zu "Arbeitswelten" (557 Treffer)

Die Arbeit des Körpers
€ 25.00 *
ggf. zzgl. Versand

´´Die Arbeit des Körpers´´ versteht sich als transdisziplinärer Versuch, die Geschichte der industriellen Arbeit, erweitert um relevante Bereiche der Dienstleistungsarbeit, als philosophisch geleitete Körpergeschichte von der Moderne bis zur Postmoderne zu sehen. Es ist eine Geschichte des ArbeiterInnenschutzes, doch nicht im Sinne einer Institutionengeschichte, sondern im Sinne einer Alltagsgeschichte ´´von unten´´. Der sogenannte Fortschritt hat viele Seiten. Wohlstand und Reichtum sind auf massenhaftem körperlich-leiblichem Verschleiß der arbeitenden Klassen gebaut. Dazu, die leibliche Ebene der proletarischen Existenz - Arbeitsleid, Schmerz, Erduldung, Wut und Revolte - zur Sprache zu bringen, will die vorliegende Studie einen Beitrag liefern. Eingedenk der großen Streiks der Bergarbeiter von 1889, der Wiener Textilarbeiterinnen von 1893 und vieler weiterer Teile der ArbeiterInnen-Klasse sollte festgehalten werden: Der Widerstand der MassenarbeiterInnen gegen unerträgliche Arbeits- und Lebensbedingungen schuf die Grundlagen für die gegenwärtigen globalen Kämpfe um Menschenwürde in der Arbeitswelt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Aug 27, 2018
Zum Angebot
Arbeit - die schönste Nebensache der Welt
€ 29.90 *
ggf. zzgl. Versand

New Work - neue Spielregeln in einer digitalisierten Arbeitswelt New Work: Heutzutage organisieren nicht mehr wir unseren Job. Unser Job organisiert uns. Komplexität, Vernetzung, Flexibilität und Dynamik sind die zentralen Merkmale unserer modernen Arbeitsgesellschaft. Zeit zu fragen, wie wir unsere Arbeit generell gestalten wollen - als Menschen, als Unternehmen und als Gesellschaft. Welche Rolle soll Arbeit in unserem Leben spielen und wie wollen wir mit der Digitalisierung der Arbeitswelt und der Gesellschaft zukünftig umgehen? Die Zukunft der Arbeit: In seinem Buch ´´Arbeit - die schönste Nebensache der Welt ´´ liefert Markus Väth neue Blickwinkel auf die Zukunft der Arbeit und präsentiert Ideen und Impulse - auf individueller, organisatorischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Ebene. Er nimmt uns mit in die Überlegungen der Bewegung des New Work. Eine Bewegung, die Arbeit neu denkt und die großen Fragen stellt: Was ist menschenwürdige und sinnvolle Arbeit? Welche Fähigkeiten brauchen wir in der Arbeitswelt der Zukunft? Wie sieht eine gerechte Arbeitsgesellschaft aus? Es geht nicht nur um Digitalisierung oder flache Hierarchien. Es geht um die entscheidenden Themen der heutigen Arbeitswelt. Es geht ums Ganze. - Ein provokantes Debattenbuch über den Megatrend ´´New Work´´ - Wie wir erfolgreich Arbeit und Privatleben verbinden - Warum wir den fundamentalen Wandel in der Arbeitswelt nicht ignorieren dürfen

Anbieter: buecher.de
Stand: Aug 27, 2018
Zum Angebot
Arbeit ist unsichtbar
€ 24.00 *
ggf. zzgl. Versand

Über die Macht der Kooperation, über weinende Arbeiter, übers Ausgebranntsein, über Arbeitsfreude und das Heimwerken: Ein Kompendium über gesellschaftliche, politische und psychosoziale Aspekte der Arbeit und des Arbeitens. Das Wesentliche an der Arbeit ist unsichtbar: Die informellen Regeln am Arbeitsplatz sind ebenso unsichtbar wie die mit der Arbeit verbundenen Gefühle - und auch die Herkunft der Produkte ist unsichtbar geworden.Diese Sammlung erzählt über die Welt der Arbeit: über Arbeitsstolz und emotionale Kompetenz, über Kooperation und Solidarität. Über Hierarchien und Effizienz, über Respekt und Identität und über die politische Geschichte der Arbeiterbewegung.´´Arbeit ist unsichtbar´´ ist das Begleitbuch zur gleichnamigen Ausstellung im Museum Arbeitswelt in Steyr.

Anbieter: buecher.de
Stand: Aug 27, 2018
Zum Angebot
Arbeit in der digitalisierten Welt
€ 39.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die Digitalisierung verändert zunehmend die Arbeitswelt. Sie bietet Beschäftigten die Möglichkeit, Arbeitszeiten und -orte flexibel zu gestalten und gleichzeitig ergebnisorientiert zu arbeiten. Die Erfolge des Wirtschaftsstandorts Deutschland hängen stark davon ab, inwieweit es Wirtschaft und Gesellschaft gelingt, diese Veränderungen konstruktiv zu nutzen. Die Autorinnen und Autoren geben Antworten auf die Fragen, welche Rolle Arbeit zukünftig in der digitalen Gesellschaft spielen wird und wie die Arbeit der Zukunft gestaltet werden kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 1, 2018
Zum Angebot
Arbeit - Netz - Identität
€ 24.90 *
ggf. zzgl. Versand

Das 21. Jahrhundert hat bereits zum jetzigen Zeitpunkt eine rasante Entwicklung der Informations- und Kommunikationstechnik hervorgebracht und damit die organisatorischen und wirtschaftlichen Strukturen weltweit grundlegend verändert. Dieser Umbruch prägt nicht zuletzt auch die menschliche Arbeit und unsere private Lebenswelt ganz neu. Herkömmliche Muster der individuellen und gesellschaftlichen Funktion der Arbeit lösen sich auf: die Möglichkeit zum befriedigenden Erwerb von Eigentum, die Stiftung von Identität durch Arbeit und die soziale Teilhabe bei der Arbeit. Klaus Kornwachs diskutiert die technischen und organisatorischen Entwicklungen des Internets, zeigt Chancen auf, die diese Veränderungen des Netzes für die Arbeitswelt mit sich bringen und stellt aktive Gestaltungsmöglichkeiten der Transformationsprozesse vor.

Anbieter: buecher.de
Stand: Aug 27, 2018
Zum Angebot
Supervision: Organisation - Arbeit - Ökonomisie...
€ 19.80 *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch führt in zentrale Problemfelder der modernen Arbeitswelt ein und stellt dabei wichtige Bezüge zur Supervision her. Der Wandel der Arbeitswelt erfordert eine gesteigerte Aufmerksamkeit: Entgrenzung, Flexibilisierung, Heterogenität, Subjektivierung, Unübersichtlichkeit, Instabilität, Arbeitsver-dichtung, Beschleunigung und infolge dessen eine drastische Zunahme von Komplexität, Dynamiken, Widersprüchen, Konflikten, Risiken und Stress. All diese Aspekte erzeugen ein großes Bedürfnis nach effizienter Beratung. Zugleich stellt sich die Frage, ob die Supervision den veränderten und neuen Anliegen gewachsen ist, und ob sie arbeitsweltliches Handeln unter den derzeitigen Bedingungen adäquat unterstützen kann. Dieser Frage geht das Buch entlang der übergeordneten Themen Organisation - Arbeit - Ökonomisierung nach. Die Autorin ist eine in Theorie und Praxis erfahrene Supervisorin, ihr Text wird ergänzt durch Beiträge von zwei einschlägig ausgewiesenen Wissenschaftlern: Dr. Nick Kratzer (Arbeitsforschung / ISF München) und PD Dr. Andreas Bergknapp (Personalwesen / ICO Augsburg). Das Buch wendet sich an Supervisor/innen, auch in der Ausbildung, arbeitsweltliche Berater/innen, Fachkolleg/innen in der Wissenschaft sowie an Führungs- und Leitungskräfte, Personalentwickler/innen, Organisations- und Unternehmensberater/innen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Aug 27, 2018
Zum Angebot
Arbeit 5.0
€ 22.00 *
ggf. zzgl. Versand

Wozu eigentlich arbeiten? Und was macht man, wenn man nicht arbeitet? Zahlreiche prominente Autorinnen und Autoren gehen den Fragen nach Arbeit, Muße und ihrem Verhältnis zueinander nach. Die moderne Gesellschaft ist in konstantem Wandel. Nicht zuletzt die Arbeitswelt steht vor gewaltigen Transformationen. Globalisierung, der technische Fortschritt und insbesondere die Digitalisierung führen zu neuen Herausforderungen. Die Industrie steht in einem weltweiten, immer schneller werdenden Wettbewerb - und mit ihr jeder einzelne Arbeitnehmer. Für Menschen mit geringen Qualifikationen ist es schwierig, eine Arbeitsstelle zu finden. Ihre Arbeit wird heute oft von Maschinen übernommen. Andere müssen immer mehr arbeiten. Die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit sind fließend geworden. Politik und Wirtschaft müssen über den Charakter und die Rahmenbedingungen von Arbeit neu nachdenken - vor allem aufgrund des in vielen Branchen schon spürbaren Arbeitskräftemangels. Aber auch auf gesellschaftlicher und individueller Ebene stellen sich viele Fragen. Die Zeit ohne Arbeit ist nicht allein ´´Freizeit´´, von Arbeit freie Zeit. Es gibt ein anderes, unmodisch gewordenes Wort, das sie bezeichnet: Muße: jene Zeit, die man für sich hat - die also nicht äußeren Zwecken untergeordnet ist. Mit Beiträgen u. a. von: Sabine Bätzing-Lichtenthäler (Sozialministerin RLP), Christian Felber (Aktivist und Autor), Corinne Michaela Flick (Unternehmerin), Martin Görlitz (Stifter), Franziskus von Heereman (Philosoph), Alexander Lorz (Kultusminister Hessen), Eckhard Nordhofen (Philosoph), Hartmut Rosa (Soziologe), Patrick Roth (Schriftsteller), Markus Rudolf (Ökonom), Abt Johannes Schaber OSB (Theologe), Christian Schüle (Journalist), Hartmut Sommer (Publizist), Andrea Stoll (Filmemacherin), Eduard Zwierlein (Unternehmensberater)

Anbieter: buecher.de
Stand: Aug 27, 2018
Zum Angebot
Leben und arbeiten in Großbritannien
€ 24.90 *
ggf. zzgl. Versand

Großbritannien, die Heimat von Fish and Chips, roten Doppeldeckerbussen, den Beatles und Fußball, wird von immer mehr Deutschen nicht mehr nur als attraktives Urlaubsziel gesehen, sondern zunehmend auch als ein Land, in dem man zeitweise oder für immer leben und arbeiten möchte. Die Gründe dafür sind ebenso vielfältig wie Großbritannien (also England, Schottland und Wales) selbst: Viele zieht die Weltmetropole London mit ihren Karrierechancen in Wirtschaft und Finanzwesen an, andere träumen von der Selbstfindung im einsamen schottischen Hochland. Alle vereint die Liebe zum britischen Way of Life. Vor allem aber aus ganz praktischen Gründen zieht es viele Deutsche auf die Insel: Eine Arbeitsstelle dort bedeutet für sie den Ausweg aus der Arbeitslosigkeit und eine neue Perspektive für die Zukunft. Wieder andere (nicht nur Millionäre) fühlen sich durch das attraktive Steuersystem angezogen, zahlen sie doch dort unter Umständen weniger Abgaben, als ihnen der deutsche Fiskus abverlangt. Doch positive Gefühle oder der Wunsch, Steuern zu sparen, sind keine ausreichende Basis, wenn man sich in Großbritannien niederlassen möchte. Wer dies vorhat, sollte sich umfassend vorbereiten und sich im Vorfeld mit den Verwaltungsabläufen und der britischen Arbeitswelt vertraut machen, denn sonst kann er bösen Überraschungen, unnötigem Zeitaufwand und Prozeduren begegnen, die er aus Deutschland nicht kennt. Wie man unerfreulichen Dingen aus dem Wege geht und sein neues Leben in Großbritannien gründlich vorbereitet, vermittelt jetzt ein neuer Ratgeber aus der Reihe der Auswanderer-Ratgeber des Bonner Fachverlags interna: ´´Leben und arbeiten in Großbritannien´´ von Thomas Bornschein und Mirco Thomas. Britische Besonderheiten kennen - Enttäuschungen vermeiden ´´Gezielt planen - erfolgreich auswandern´´ könnte das Motto dieses Buchs lauten, denn genau das wird dem Leser ermöglicht. Die beiden Autoren leiten den Leser durch alle Phasen seiner Vorüberlegungen und praktischen Vorbereitungen mit dem Ziel, sein Vorhaben realistisch und fundiert anzugehen, um so unnötige Kosten, Zeit und Ärger zu sparen. Rund um das Leben und Arbeiten in Großbritannien bekommt er praxisbewährte Tipps zu wichtigen Punkten wie > persönliche Voraussetzungen > Arbeits- und Wohnungssuche > Anerkennung deutscher Ausbildungsabschlüsse > Gesundheitheitssystem und Erhalt von deutschen Sozialversicherungsansprüchen > tückische Fallen sicher vermeiden > Beratungs- und Informationsstellen mit kompletten Adressen und Websites für sofortige Kontaktaufnahme und vielem mehr - wertvolle Informationen, leicht verständlich aufbereitet und sofort umsetzbar. Dieser Praxisratgeber wird jedem, der sich für das Leben und Arbeiten in Großbritannien ernsthaft interessiert, zum wertvollen Begleiter werden. Das Buch erscheint übrigens im Digitaldruck; dies gewährleistet die laufende Einarbeitung von Änderungen und Ergänzungen und damit stets die optimale Aktualität.

Anbieter: buecher.de
Stand: Aug 27, 2018
Zum Angebot
Behindertenrecht in der Arbeitswelt
€ 39.90 *
ggf. zzgl. Versand

Das Bundesteilhabegesetz (BTGH), umfassendste Reform des Behinder-tenrechts seit Einführung des SGB IX, wird hier übersichtlich dargestellt und in den Auswirkungen knapp und präzise erläutert. Die Auswirkungen des BTHG im SGB IX: - Neufassung des SGB IX in drei Teilen mit der Eingliederungshilfe als neuem Teil 2 - Neue für alle Rehabilitationsträger geltende allgemeine Vorschriften im Teil 1 - Neuregelungen im Schwerbehindertenrecht im Teil 3 Die Synopse der alten und der neuen Paragrafenzählung hilft, sich im geänderten SGB IX schnell zurecht zu finden. Gut sind auch die in den Einleitungen knapp erläuterten weiteren Gesetze und Verordnungen. Autorinnen und Autoren: Nils Bolwig, Arbeitsgestaltung und Gesundheitsschutz beim Vorstand der IG Metall, Frankfurt/Main Maren Conrad-Giese, Dipl. jur., Rechtsreferendarin Region Hannover Fachbereich Soziales Henning Groskreutz, Ressort Arbeits- und Sozialrecht/bAV beim Vorstand der IG Metall, Frankfurt/Main Daniel Hlava, LL.M., wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hugo Sinzheimer Institut für Arbeitsrecht, Frankfurt/Main Dr. Diana Ramm, M.A., Referentin für Sozialrecht

Anbieter: buecher.de
Stand: Aug 27, 2018
Zum Angebot
Arbeit 4.0 aktiv gestalten
€ 34.99 *
ggf. zzgl. Versand

Dieses praxisrelevante Werk bietet einen aktuellen und prägnanten Überblick sowie eine anschauliche Analyse über Arbeit 4.0. Der interdisziplinäre Zugang zwischen Psychologie, Soziologie und Rechtswissenschaft gewährleistet einen breiten und tiefgehenden Einstieg in dieses komplexe Thema. Darüber hinaus werden Implikationen von Agilität über People Analytics bis hin zu strategischen Aspekten gewinnbringend dargestellt. Des Weiteren werden zukünftige Arbeitswelten anhand verschiedener Szenarien bezüglich der Themen Recruiting, Personalentwicklung, Organisationsentwicklung, Organisationsstrukturen sowie Personalverwaltung und betriebliches Gesundheitsmanagement von verschiedenen Seiten beleuchtet. Autoren unterschiedlicher Disziplinen aus Unternehmen und Startups sowie Hochschulen und Forschungsinstituten bilden dabei das gesamte Kompetenzspektrum ab. Da bisher systematische und fundierte Grundlagen zu Arbeit 4.0 fehlten, ist dieses Buch nun ein großer Gewinn für alle Führungskräfte und Personalexperten, die sich mit diesem brisanten Themengebiet intensiv auseinandersetzen möchten. Zu den Herausgebern Laura Bruckner hat Germanistik an der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie Technologie- und Managementorientierte Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität München studiert. Sie setzte sich bereits in verschiedensten Kontexten mit dem Thema Digitalisierung auseinander - vom Startup bis hin zum internationalen Großkonzern. Simon Werther ist Professor für Innovationsmanagement an der Hochschule der Medien Stuttgart und Gründer der HRinstruments GmbH. Der Diplom-Psychologe ist Vorsitzender der Fachgruppe HR Startups im Bundesverband Deutsche Startups sowie Mitglied der Jury des HR Innovation Award. Er ist außerdem als Keynote-Speaker, Berater und Autor tätig. Vom personalmagazin wurde er 2017 unter die 40 führenden HR-Köpfe gewählt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Aug 27, 2018
Zum Angebot